Fahrzeug-Rückruf in Deutschland - was Du wissen solltest!

BLOG: Die Abgasaffäre beschränkt sich schon länger nicht mehr nur auf VW. Inzwischen ist auch eine Vielzahl von Fahrzeugen anderer Hersteller betroffen, wie der „Bericht der Untersuchungskommission“ zu VW zeigt.

Aus diesem Grund steht jetzt ein riesiger Rückruf von circa 630.000 Fahrzeugen in Deutschland an. Eine Liste über die entsprechenden Modelle im Rückruf finden Sie hier.

Hängt der Rückruf unmittelbar mit der Abgasaffäre bei VW zusammen?

Die Ergebnisse der von der Bundesregierung eingesetzten Untersuchungskommission zu VW sind ein Paukenschlag für die deutschen Autobauer. Anlass für umfassende Untersuchungen war die Abgasaffäre von VW. Wie sich jetzt herausstellt, haben aber auch andere Konzerne mit auffälligen Abgaswerten zu kämpfen. Der Rückruf erfolgt aber anders als bei VW auf freiwilliger Basis und in Absprache mit den Behörden. So sei man bei Daimler zum Beispiel davon überzeugt, dass die Fahrzeuge nach den geltenden Rechtsvorschriften zertifiziert und zugelassen worden seien. Im Gegensatz zu VW habe man eben keine spezielle „Schummel-Software“ eingesetzt, um auf dem Prüfstand bessere Werte zu erzielen als im Alltag.

Warum sind so viele weitere Modelle von dem Rückruf betroffen?

Der Rückruf hängt aber auch hier wieder mit einem technischen Problem zusammen. So ist es grundsätzlich erlaubt, dass Abgasfilter von Dieselmotoren bei niedrigen Temperaturen für einen gewissen Zeitraum abgeschaltet werden dürfen, um Beschädigungen der Motoren durch Ablagerungen vorzubeugen. Einige Hersteller haben diese Regelung aber ausgereizt und die entsprechenden Systeme zur Reinigung schon 18 Grad Celsius ausgeschaltet. Zwar ist das nicht verboten, aber es belastet die Umwelt enorm. Ob bei den genannten Temperaturen der Schutz des Motors durch Abschaltung gewährleistet wird, ist mehr als zweifelhaft.

Erhöhter Spritverbrauch nach dem Rückruf? Was Sie tun können!

Sollte Ihr Fahrzeug nach dem Rückruf von Leistungseinbußen oder einem erhöhten Spritverbrauch betroffen sein, kann unter Umständen eine Rückabwicklung des Kaufvertrages oder ein Schadensersatzanspruch in Frage kommen. Es muss sich mithin um einen wesentlichen Mangel handeln. Ein solcher ist zum Beispiel bei einer Erhöhung der Spritwerte von zehn Prozent gegeben.

Weitere Tipps und ein kurzer Ausblick zum Rückruf in der Abgasaffäre!

In jedem Fall sollten Sie bei Bedarf einen Anspruch auf einen Mietwagen respektive Nutzungsausfall geltend machen, sofern Sie nachweislich auf das Fahrzeug angewiesen sind. Wir empfehlen daher den unmittelbaren Kontakt zum Hersteller zu suchen.

Indes ist bei der Abgasaffäre noch immer kein Ende in Sicht. Erst vor Kurzem wurde bekannt, dass auch bei Motoren von Fiat entsprechende Abgasfilter häufig abgeschaltet werden. Nicht zuletzt wegen der neuen Erkenntnisse werden die Zulassungsverfahren bei Kraftfahrtbundesamt deutlich strenger.

Markus Mingers

Markus Mingers Kanzlei Mingers & Kreuzer

Der 100'5 Rechtsanwalt kennt "Dein Gutes Recht"! Jede Woche sprechen wir mit Markus Mingers über aktuelle Fälle aus dem 100'5-Revier und Prozesse im öffentlichen Interesse.

Weitere Infos liest Du natürlich auch im exklusiven Blog von Markus Mingers oder abonniere Mingers & Kreuzer direkt bei Youtube.

Nachricht an Markus Mingers schicken

Mehr zum Thema Programm