News

Einbruchsradar soll Bürger sensibilisieren

Auch für den Kreis Heinsberg gibt es ab heute ein Einbruchsradar.

Darauf kann man sehen, wo in der vergangenen Woche eingebrochen wurde. Die Polizei hofft, dass die Bürger wachsamer und vorsichtiger sind, wenn sie sehen, dass Einbrecher in ihrer Nähe zugeschlagen haben. Die Karte wird jeden Montagvormittag aktualisiert und ist auf der Internetseite der Polizei Heinsberg zu sehen. Seit der vergangenen Woche gibt es auch schon Einbruchsradare für die StädteRegion Aachen, den Kreis Düren und Mönchengladbach. mehr...

Auto fährt in Bankfiliale

In Viersen ist ein Autofahrer mitsamt seinem Wagen in eine Bankfiliale gefahren.

Zwei Menschen wurden bei dem Unfall am Samstagnachmittag verletzt. Wie die Polizei mitteilt, war der 27-Jährige vermutlich zu schnell gefahren. Er kam nach links auf die Gegenfahrbahn ab, überfuhr einen kleinen Zaun und prallte auf ein stehendes Auto. Dann schleuderte er noch über einen Weg und in den Eingangsbereich der Bankfiliale. In dem stehenden Auto hatte eine Frau gesessen, sie wurde bei dem Aufprall verletzt und kam ins Krankenhaus. Außerdem wurde seine Beifahrerin verletzt. mehr...

TödlicherVerkehrsunfall in der Autobahnausfahrt

Bei einem Unfall in der Ausfahrt Aachen-Brand auf der A44 ist am Samstag eine Frau ums Leben gekommen.

Die 81-Jährige hatte auf der Rückbank eines Autos gesessen. Der Wagen kam in der Ausfahrt von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum, sagte ein Polizeisprecher. Der Fahrer und eine weitere Beifahrerin wurden schwer verletzt. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, weiß die Polizei noch nicht. Andere Fahrzeuge seien nicht beteiligt gewesen. mehr...

Ladies in Black haben Insolvenz beantragt

Der Volleyball-Bundesligist Ladies in Black Aachen hat wegen drohender Zahlungsunfähigkeit einen Insolvenzantrag gestellt.

Das hat der Verein am Abend mitgeteilt. Es sei nicht gelungen, ein zukunftsfähiges Finanzkonzept für eine weitere Spielzeit in der ersten Liga zu entwickeln, heißt es vom PTSV. Schon die abgelaufene Saison habe man nur dank der Spenden von vielen Sponsoren und Fans beenden können. Ein Insolvenzverwalter prüfe jetzt, wie es weitergeht.

mehr...

Überfall auf Spielhalle in Düren

In Düren haben zwei Unbekannte in der Nacht eine Spielhalle überfallen.

Gegen 00:40 kamen die beiden Männer in die Spielhalle. Einer von ihnen zwang die Aufsicht, Geld herauszugeben. Der andere bedrohte die Kunden in der Spielhalle. Danach flüchteten beide. Eine Fahndung nach ihnen blieb bisher noch ohne Ergebnis. Die Kriminalpolizei ermittelt. Zeugen werden gebeten sich unter der Nummer 02421 - 9490 zu melden. mehr...

Maastricht gedenkt der Brüsseler Terroropfer

In Maastricht gibt es am Abend einen Schweigemarsch für die Opfer der Terroranschläge in Brüssel.

Er findet auf Initiative einiger Fraktionen im Stadtrat statt - unter dem Motto "Gewalt ist nie die Antwort". Der Marsch beginnt um acht Uhr am Markt und führt zum zentralen Platz, dem Vrijhof, wo eine Mahnwache stattfinden wird. Teilnehmer werden gebeten, eine Kerze mitzubringen und am Anfang anzuzünden. Bei den Anschlägen in Brüssel rissen Terroristen 32 Menschen mit in den Tod, darunter war auch ein Geschwisterpaar aus Maastricht. mehr...

Königin Silvia und Pippi Langstrumpf kommen zum CHIO

Drei Monate vor Beginn des CHIO sind Details zur Eröffnungsfeier bekannt gegeben worden.

So werden am 12. Juli in der Aachener Soers unter anderem Pippi Langstrumpf zu sehen und ABBA zu hören sein - passend zum Partnerland Schweden. Rund 600 Akteure und 160 Pferde werden im Hauptstadion auftreten. Nicht nur für Pferdebegeisterte soll es eine tolle Show mit vielen Höhepunkten werden, versprechen die Veranstalter. Unter den Besuchern wird auch Königin Silva von Schweden sein. Sie hat ihr Erscheinen bereits zugesagt. Der CHIO findet in diesem Jahr vom 8. bis zum 17. Juli statt. mehr...

Gelbe Säcke sorgen in Eschweiler für Ärger

Die Abfuhr der Gelben Säcke und Tonnen sorgt in Eschweiler für Ärger.

Weil sie in der Innenstadt montagmorgens erfolgt, stellen viele Büros, Geschäfte und Praxen den Abfall schon am Freitag an die Straßen. Diese würden dadurch übers Wochenende vermüllen, beklagen Anwohner und Geschäftsleute. In einem offenen Brief fordert jetzt das Citymanagement die Abfuhrtermine zu verlegen. Die derzeitige Situation sei für die Einkaufsstadt Eschweiler nicht hinnehmbar. Bisher habe das zuständige Unternehmen aber nicht reagiert. mehr...

Geldautomat in Waldfeucht gesprengt

In Waldfeucht ist am Morgen der Geldautomat der Kreissparkasse in der Brabanter Straße gesprengt worden.

Gegen vier Uhr hörten Zeugen einen lauten Knall. Als sie nachschauten, sahen sie zwei maskierte Männer weglaufen. Anwohner versuchten noch, den flüchtenden Tätern den Weg zu versperren. Die rasten aber mit einem dunklen Audi mit niederländischen Kennzeichen in Richtung Niederlande davon. Laut Polizei haben sie Geld erbeutet, wie viel steht aber noch nicht fest. Das Gebäude wurde durch die Explosion leicht beschädigt. Im Kreis Heinsberg hat es seit Anfang des Jahres vier erfolgreiche und drei versuchte Geldautomatensprengungen gegeben. mehr...

Stoppt Borussia Mönchengladbach den Auswärtsfluch?

Nach dem Ausrufezeichen mit dem 5:0 Erfolg gegen Hertha BSC Berlin will Borussia Mönchengladbach weiter punkten und vor allem mal wieder auswärts überzeugen.

Am Samstagnachmittag sind die Fohlen zu Gast beim FC Ingolstadt. Der Audi-Sportpark ist mit 15800 Zuschauern ausverkauft, darunter sind locker 3000 Borussia-Fans. Das Team von Trainer Andre Schubert will weiter Tore schießen. Der Coach hat für das schwere Auswärtsspiel eine klare Marschroute: mehr...