News

Jugendlicher Brandstifter muss für viereinhalb Jahre ins Gefängnis

Die Jugendrichter am Landgericht Aachen haben gestern Abend dieses Urteil gesprochen.

Der damals 15-Jährige hatte zwischen Herbst 2018 und Mai 2019 insgesamt 7 Brände in der Eifelregion gelegt, darunter drei an seiner eigenen Schule, dem Gymnasium in Schleiden. Alle Taten hatte der Junge schon zu Anfang des Prozesses gestanden. Zwei Brandstiftungen werteten die Aachener Richter als versuchten Mord, trotzdem bleiben sie weit unter dem Höchststrafmaß von zehn Jahren. Noch im Gerichtssaal haben der heute 16-Jährige und sein Vater erklärt, dass sie das Urteil akzeptieren und nicht in Revision gehen wollen.

mehr...

Polizei bittet um Hilfe: Vermisste aus Aachen!

UPDATE: Die Vermisste ist wieder aufgetaucht

Seit Mittwoch wird eine Frau aus Aachen vermisst. Es ist nicht auszuschließen, dass sich die junge Frau in einer hilflosen oder sich selbst gefährdenden Situation befindet.

Wahrscheinlich ist sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs, ggf. auch in Richtung Belgien oder den Niederlanden. Sie ist ca. 1,60m groß, hat eine schlanke Statur, braune lange Haare, braune Augen und Tätowierungen im oberen Brustbereich und an den Handrücken (vernarbt/gelasert). Sie trägt vermutlich einen schwarzen Anorak und eine dunkle Leggings.

Hinweise an die Vermisstenstelle der Polizei in Aachen mehr...

88 Jahre alter Radfahrer stirbt

Ein 88-Jähriger Fahrradfahrer ist heute bei einem Unfall auf der B221 Richting Heinsberg gestorben.

Der Mann wollte einem entgegenkommenden Radfahrer ausweichen und ist deshalb auf die Straße geraten. Da wurde er von einem LKW erfasst; er ist dann schwer verletzt im Krankenhaus gestorben. mehr...

Modernisierung der AWACS-Flugzeuge

Die NATO gibt eine Milliarde Dollar aus, um ihre Awacs-Flotte zu modernisieren!

Durch die Modernisierung sollen die Flieger beispielsweise schneller und sicherer Daten austauschen können. Dadurch können die 14 Awacs noch bis 2035 genutzt werden. Die Awacs-Aufklärungsflugzeuge können andere Flugobjekte in bis zu 400 Kilometern Entfernung aufspüren. Sie sind beispielsweise beim Kampf gegen den sogenannten IS zum Einsatz gekommen; ihr Hauptstützpunkt ist in Geilenkirchen. mehr...

54-Jähriger Mann aus Wegberg wird vermisst!

Seit dem Wochenende wird ein Mann aus Wegberg vermisst.

Der Vermisste ist Samstag Abend nicht mehr zurück nach Hause gekommen. Sein Portemonaie, Schlüssel und ein Handy hat er nicht dabei. Weil der Mann psychisch krank ist, braucht er regelmäßig Medikamente.

Der Vermisste ist circa 1,80m groß und schlank. Er hat blonde Haare und ist mit einer blauen Jeans, braunen Schuhen und einer braunen Wildlederjacke mit grauem Fellkragen bekleidet. Eventuell trägt er eine olivfarbene Kappe. Hinweise an die Polizei bitte unter der Telefonnummer 02452 920 0. mehr...

Jedes 10. NRW-Start Up von RWTH

Keine Hochschule in NRW bringt so viele Start Ups hervor wie die RWTH Aachen!

Das zeigt eine neue Studie der IHK Aachen. Gut jedes Zehnte Start Up, das in NRW gegründet wird, kommt von der RWTH. Auf Platz zwei und Drei folgen die Universitäten Bielefeld und Paderborn. mehr...

Mutter und Sohn tot aufgefunden

Letzten Freitag hat die Polizei eine tote 89-Jährige in ihrer Wohnung in Aachen-Haaren gefunden; mittlerweile haben die Ermittler mehr über ihren Tod rausgefunden.

Und das ist tragisch: Die Frau wurde tot aufgefunden als Polizisten ihr über mitteilen wollten, dass ihr Sohn bei einem Verkehrsunfall gestorben ist. Nach jetziger Erkenntnis verdächtigt die Polizei den verstorbenen Sohn, seine Mutter tödlich verletzt zu haben. Zum genauen Ablauf der Tat ermittelt die Polizei noch. mehr...

Drogenfund in Eschweiler

Die Polizei hat letzte Nacht ein riesige Menge Drogen in einer Wohnung in Eschweiler sichergestellt.

Eigentlich wurden die Beamten gerufen, weil Nachbarn Hilfeschreie aus der Wohnung gehört hatten. Da angekommen haben die Beamten dann aber eine große Menge Drogen gefunden, unter anderem mehrere hundert Gramm Kokain und weitere illegale Substanzen. Die anwesenden Männer wurden vorläufig festgenommen und sollen noch heute dem Haftrichter vorgeführt werden. Der bei dem Einsatz nicht anwesende Mieter der Wohnung wird derzeit noch von der Polizei gesucht. mehr...

Grenzkontrollen zwischen Deutschland und Belgien abgeschlossen

Die Aachener Polizei hat gestern zusammen mit den belgischen Kollegen einige Grenzkontrollen durchgeführt.

Der Schwerpunkt lag auf der Bekämpfung von Einbrüchen und einer allgemeinen Verkehrskontrolle. Neben kleineren Verstößen hat die Polizei dabei auch ein Auto mit gestohlenen Kennzeichen entdeckt. Wegen der Kontrollen hat es an einigen Straßen lange Staus gegeben. mehr...

Ermittlungen zu dem Tod der Gorch-Fock Kadettin Jenny Böken wieder eingestellt!

Laut der Staatsanwaltschaft ist die neue Zeugin, wegen der der Prozess wieder aufgenommen wurde, nicht glaubwürdig.

Ihre Aussagen bestünden im Wesentlichen auf Hörensagen. Die Zeugin hat behauptet von Marine-Angehörigen erfahren zu haben, dass Jenny Böken erdrosselt wurde. Im September 2008 war Jenny Böken auf einer Ausbildungsfahrt der Gorch Fock über Bord gegangen - unter merkwürdigen und nicht komplett geklärten Umständen. mehr...