News

Polizei zieht sich aus dem Hambacher Forst zurück

Wochenlang ist die Polizei im Einsatz im Hambacher Forst gewesen. Für heute ist der Abzug der Polizisten geplant.

Das hat NRW-Innenminister Reul am Sonntag angekündigt.Mit der Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts Münster sei die Rodung mindestens für die kommenden zwei Jahre vom Tisch, hat Reul gesagt. Es sei an der Zeit, dass im Wald Ruhe einkehre. Umweltschützer rief er dazu auf, keine neuen Baumhäuser zu bauen. Damit haben Aktivisten aber schon am Wochenende wieder angefangen. mehr...

Zwei neue Bewohnerparkzonen in der Stadt

In Aachen gelten ab heute zwei neue Bereiche als Bewohnerparkzonen.

Das bedeutet: Anwohner können einen Parkausweis für 30 Euro im Jahr bekommen und damit dann dort parken. Alle anderen müssen ein Parkticket am Automaten kaufen. Die Zonen sind im Bereich der Krefelder Straße - unter anderem gehören die Chlodwigstraße, Elsa-Brändström-Straße, Pippinstraße und Rolandstraße dazu. Alle Straßen und weitere Infos zu den Zonen findet ihr mehr...

Zehntausende demonstrieren gegen Braunkohle

Wie viele Teilnehmer es waren, darüber gehen die Angaben auseinander. Die Veranstalter sprechen von 50.000 Menschen, die Polizei von bis zu 30.000.

Es herrschte Festivalstimmung am Hambacher Forst und am Abend zog die Polizei die Bilanz, dass der Tag aus ihrer Sicht friedlich und störungsfrei verlaufen ist. Die Anreise sorgte allerdings für Verkehrsbehinderungen, die Autobahnabfahrt Merzenich und das Kerpener Kreuz in Fahrtrichtung Aachen waren zeitweise gesperrt. Auf der Autobahn 4 gab es einen Rückstau von mindestens zehn Kilometern.

Still wird es wohl nicht so schnell werden um den Hambacher Forst. Die Aktivistengruppe Ende Gelände rief gestern dazu mehr...

Borussia ringt Rekordmeister nieder

Die Borussia hat die Krise der Bayern ausgenutzt und mit 3:0 in München gewonnen.

Schon mit den ersten beiden Torschüssen waren die Fohlen erfolgreich. Pléa sorgte nach zehn Minuten für die Führung, Stindl erhöhte wenige Minuten später. Kurz vor Schluss traf Hermann zum 3:0 Endstand aus Mönchengladbacher Sicht. Damit zieht die Borussia am FC Bayern vorbei und klettert auf den zweiten Tabellenplatz. mehr...

Heinze erleidet Schädelprellung bei Alemannia-Sieg

Für Alemannias Verteidiger Alexander Heinze war das Spiel gegen Lippstadt früh beendet.

Nach einem Zusammenprall in der 7.Minute musste der etwas benommen wirkende Heinze ausgewechselt werden. Für ihn ging es mit einer Schädelprellung und Verdacht auf Gehirnerschütterung direkt ins Krankenhaus. Dort konnten Einblutungen in den Kopf ausgeschlossen werden.

Währenddessen führten seine Teamkollegen die Siegesserie der Alemannia fort. Das 1:0 gegen den Aufsteiger war der vierte Sieg in Folge. Den Treffer des Tages erzielte Kai Bösing fünf Minuten vor Schluss. Nach nun neun Spielen nacheinander ohne Niederlage klettert die Alemannia in der Tabelle weiter nach mehr...

Tötungsdelikt in Waldfeucht aufgeklärt, vier Festnahmen

In Waldfeucht ist am vergangenen Dienstag ein Mann getötet worden. Nur wenige Tage später steht der Fall vor der Aufklärung, haben am Samstagmittag Polizei und Staatsanwaltschaft mitgeteilt.

Demnach haben sich am Donnerstag drei junge Männer aus dem Kreis Heinsberg bei der Polizei gemeldet und gesagt, dass sie an der Tat beteiligt gewesen seien. Sie sitzen in Untersuchungshaft. Ein vierter Mann, der von der Polizei als mutmaßlicher Haupttäter gesehen wird, wurde am Freitagabend in Wassenberg festgenommen. Er habe ein umfangreiches Geständnis abgelegt und sei auch in U-Haft. Was sich genau am Dienstagabend in Waldfeucht abgespielt hat, untersucht die mehr...

Großdemo am Hambacher Forst

Demonstranten aus ganz Deutschland haben sich heute am Hambacher Forst versammelt - zu einer Großdemo.

Mit bis zu 20 000 Menschen hatten die Veranstalter vorab gerechnet. Umweltverbände hatten zu der Demo gegen Braunkohle und für den Klimaschutz aufgerufen. Die Lage rund um das Thema Hambacher Forst ist seit gestern eine andere: Ein Gericht hatte die von RWE geplante Rodung gestern vorläufig gestoppt. Das wird von den Umweltschützern als wichtiger Etappensieg gewertet. Die Stimmung bei der Demo wurde als entspannt beschrieben - auf der Kundgebung gab es Konzerte, wie von der Band Revolverheld.

Die Veranstalter haben im Laufe des Nachmittags gesagt, dass mehr...

Tödlicher Unfall auf der B 221

Bei einem Unfall in Wegberg-Arsbeck ist am Freitagnachmittag ein Mann aus Wassenberg ums Leben gekommen.

In einer Kurve auf der B221 ist eine Autofahrerin mit ihrem Wagen auf die Gegenfahrbahn geraten und frontal mit einem entgegenkommenden Auto zusammengestoßen, hat uns die Polizei mitgeteilt. Dessen Fahrer wurde so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb. Die Autofahrerin wurde lebensgefährlich verletzt.

mehr...

Westernturnier beginnt in der Soers

Heute startet in der Aachener Soers ein Western-Reitturnier.

Da geht eine spezielle Pferderasse an den Start, die American Quarter Horses. Das ist die zahlenmäßig größte Pferderasse der Welt. Das Western-Reitturnier namens Q18 geht bis übernächsten Montag. mehr...

Gericht stoppt Rodung im Hambacher Forst

Das Oberverwaltungsgericht Münster hat die geplante Rodung von RWE im Wald vorerst gestoppt.

Die Details: der BUND hatte einen Eilantrag gestellt – die Bechsteinfledermaus im Wald müsse geschützt werden. Das Gericht hat jetzt erklärt, das Thema sei zu komplex, um das in einem Eilverfahren zu klären. Deshalb dürfe RWE jetzt nicht mehr roden, damit keine vollendeten Tatsachen geschaffen würden. RWE will in den nächsten Monaten gut die Hälfte des verbliebenen Waldes abholzen – das darf das Unternehmen nach der aktuellen Gerichtsentscheidung erstmal nicht. Der BUND freut sich sehr über die Entscheidung, will an der für morgen geplanten Demo aber trotzdem festhalten mehr...