News

Einbruch in Juweliergeschäft

Ein unbekannter Täter ist heute Morgen in ein Juweliergeschäft in der Aachener Südstraße eingebrochen.

Der Inhaber des Geschäfts und andere Zeugen verfolgten den Einbrecher, verloren ihn aber aus den Augen. Die Polizei fand auf dem Fluchtweg noch ein Fahrrad, das dem Täter gehören konnte – der ist aber weiter flüchtig. mehr...

"Es muss einfach ein Mal klappen und dann wird das schon" - Alemannias Idrizi vor dem letzten Heimspiel des Jahres

Zum letzten Heimspiel in 2018 erwartet die Alemannia über 6000 Zuschauer auf dem Aachener Tivoli.

Zu Gast ist am Samstag ab 14 Uhr der Tabellenzweite Rot-Weiß Oberhausen. Im Hinspiel im Niederrheinstadion kassierten die Schwarz-Gelben eine ärgerliche 2:3 Niederlage. Beide Treffer im August erzielte Blendi Idrizi. Für Alemannias Offensiv-Neuzugang waren es bisher die einzigen Regionalligatore. Vor dem Rückspiel sprach 100´5- Reporter Thomas Fuchs mit dem 20-jährigen Stürmer: mehr...

Wunschzettel-Weihnachtsbäume im 100'5 Revier

An immer mehr Stellen im 100'5 Revier stehen Wunschzettel-Weihnachtsbäume. Ihre Mission: Kindern und Jugendlichen, die nicht bei ihren Eltern leben können oder deren Familien wenig Geld haben, eine Freude zu machen.

Das Prinzip ist immer das gleiche. Am Baum hängen Zettel, auf jedem Zettel steht ein Wunsch. Den Wunsch einfach abnehmen, das gewünschte Geschenk kaufen, schön einpacken, Name drauf und fertig. Zu Weihnachten ist dann Bescherung. Es kann natürlich sein, dass an einem Baum schon mal alle Wünsche vergriffen sind. Für den Fall findet sich aber sicherlich ein weiterer Wunschzettel-Weihnachtsbaum. Zum Beispiel in den Rathäusern der Stadt Aachen, Alsdorf mehr...

Brückenbau im Aachener Kreuz

Im Aachener Kreuz tut sich ab heute endlich wieder was. Die Bauarbeiten an der sogenannten "Überflieger-Brücke" über die A 544 gehen los.

Bei den Bauarbeiten kann es immer wieder zu Sperrungen von Fahrspuren und Staus kommen. 18 Monate dauern die Arbeiten an der Brücke. Der Umbau des Aachener Kreuzes insgesamt soll im Frühjahr 2021 beendet werden, sagt StraßenNRW. mehr...

Nach über 30 Jahren verurteilt

Mehr als 30 Jahre nachdem ein Niederländer wegen Drogenschmuggels in U-Haft gesessen hatte, ist er heute vor dem Aachener Landgericht zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt worden.

Seit Beginn der 80er Jahre soll der Mann immer wieder Drogen von Holland nach Deutschland gebracht haben - und er wurde deswegen 1985 festgenommen. Bevor es zum Prozess kam, konnte er damals aus der Untersuchungshaft entkommen. mehr...

Mann zerreißt Geldschein vor Polizisten

Woran merkt man, dass jemand offenbar zu viel Geld hat?

Vielleicht daran, dass er vor den Augen einer Polizei-Streife einen Geldschein zerreißt, um die Beamten zu provozieren. So ist es kürzlich in Düren passiert: Polizisten wollten den Mann verwarnen. Das interessierte den aber nicht, er machte sich über die Beamten lustig und gab zu Protokoll, dass ihn Verkehrsschilder grundsätzlich nicht interessierten. Außerdem habe er genug Geld, um jede Strafe zu bezahlen. Wie zum Beweis kam es dann zu besagter Szene mit dem Geldschein. mehr...

Ladies in Black siegen im Europapokal

Die Ladies in Black Aachen stehen im Achtelfinale des Europapokals.

Die Volleyballerinnen besiegten gestern Abend vor über 900 Fans das portugiesische Team aus Famalicao mit 3:2. Das Hinspiel hatte Aachen 3:0 gewonnen. mehr...

Eltern in Sorge - Mann geht offenbar ohne Grund in Schulen und Kindergärten

In Übach-Palenberg ist ein Mann auffällig geworden, weil er immer wieder offenbar ohne jeden Grund Schulen und Kindergärten betritt.

Seit Oktober ist der Asylbewerber in Übach-Palenberg untergebracht. Er ist nicht vorberstraft, gegen ihn laufen aber jetzt mehrere Anzeigen, unter anderem wegen Hausfriedensbruchs. Auch im Übacher Rathaus war der Mann schon. Und er hat dort einer schwangeren Angestellten an den Babybauch gefasst. Seitdem steht an der Pforte des Rathauses eine Wache. mehr...

Raubüberfall in Wohnung - Polizei bittet um Mithilfe

Nach einem Raubüberfall in einer Wohnung bittet die Aachener Polizei um Mithilfe.

Am 29.November abends gegen halb 8 wurde ein Mann in seiner Wohnung in Aachen-Walheim Opfer von einem Tätertrio. Das Opfer hatte zuvor eine hochwertige Uhr im Internet zum Verkauf angeboten und längeren Kontakt mit einem Interessenten. Nach Absprache erschienen zur Tatzeit zwei Männer und eine Frau in der Wohnung des Verkäufers und schlugen auf ihn ein und klauten die Uhr.

Die Täter werden wie folgt beschrieben:

Mann 1: 175 bis 190 cm groß, sportliche Figur, 25 bis 35 Jahre alt. Dunkle Haare. Auffallend weiße Zähne. Vermutlich Osteuropäer. Er trug eine blaue Jacke mehr...

Heißer Wettkampf auf dem Eis

Heute Abend ist es wieder so weit: In der 100'5 Arena in Aachen steigt das absolute Kultevent, der Eishockey-Uni-Cup.

Die Fachschaften Maschinenbau, Elektrotechnik und Medizin treten gegeneinander an. Außerdem gibt’s eine Gästemannschaft, die kommt von der TH in Zürich. 3.000 Zuschauer werden die 100'5 Arena wie immer zum Kochen bringen. mehr...