News

Aachen: Polizei stoppt wohl illegales Autorennen

Die Polizei in Aachen hat gestern Abend offenbar ein illegales Autorennen gestoppt.

An der Neuenhofstraße wurde einer der Raser angehalten und sein Führerschein einkassiert. Von dem anderen Fahrer fehlt alllerdings weiterhin jede Spur. Vorher sollen die beiden ein Rennen gefahren sein über den Prager sowie den Berliner Ring in Aachen. mehr...

Kameras am Bushof: Straftaten gehen zurück

Seit zwei Jahren hängen am Aachener Bushof Überwachungskameras, die Straftaten verhindern sollen. Und laut Aachener Polizei tun sie das auch.

Von rund einem Drittel weniger Straftaten sprechen die Polizisten heute. Die Kameras schreckten nicht nur ab, sondern würden auch helfen, Täter zu erwischen. Und weil die Kameras am Bushof demnach ihren Zweck erfüllen, bleiben sie dort auch erst mal weiter in Betrieb. mehr...

Ampelanlage am Kaiserplatz wieder in Betrieb

Die Ampelanlage am Aachener Kaiserplatz funktioniert wieder vollständig!

Am Wochenende war sie ausgefallen und konnte erst heute (15.04.) repariert werden. mehr...

Letzte Nacht in Simmerath: Geldautomat gesprengt

In der vergangenen Nacht haben in Simmerath unbekannte Täter einen Geldautomaten in einer Bank gesprengt.

Ein Wachmann hat über die Überwachungskameras beobachtet, wie sich ein Täter an dem Geldautomaten zu schaffen machte und sofort die Polizei geholt. Bevor die da war, gab es in der Bank eine Explosion. Das Gebäude wurde dabei stark beschädigt. Die Polizei geht momentan davon aus, dass die Täter ohne Beute wieder weggefahren sind. mehr...

Aachens "ladies" verpassen den Ausgleich

Die Bundesliga-Volleyballerinnen "ladies in black" Aachen haben auch das zweite Halbfinalspiel um die Deutsche Meisterschaft mit 1:3 verloren.

Die beiden ersten Sätze gewannen die Stuttgarterinnen. Im dritten Satz zeigte die Aachenerinnen aber, dass sie auf Augenhöhe sind, wenn sie ihr Potenzial abrufen. 25:15! Was für ein Ausrufezeichen. Auch im vierten Satz lief es lange gut. Aachen führte mit bis zu fünf Punkten Vorsprung. Aber die Stuttgarterinnen mit der früheren Aachenerin Jana-Franziska Poll holten auf, wehrten drei Satzbälle ab, die zum Satzausgleich geführt hätten, und verwandelten gleich ihren ersten Matchball zum 27.25. Damit führen die mehr...

Alemannia verliert in Lippstadt 0:3

Der SV Lippstadt hat die Siegesserie der Alemannia beendet. Und das ziemlich deutlich.

Am Ende hieß es gestern 0: 3. Es war die höchste Saison-Niederlage für die Alemannia. Damit verpasste Aachen auch die Chance, auf Platz 3 der Tabelle zu klettern. „Der Gegner war gieriger, der Sieg geht auch in dieser Höhe in Ordnung“, war das Fazit von Trainer Fuat Kilic. „Wir waren zu träge.“ Am Donnerstag geht’s aber für die Alemannia schon weiter – mit einem Heimspiel gegen den SC Verl. mehr...

Zwei Unfälle mit Schwerverletzten

Trotz vieler Warnungen und Aufklärungsarbeit der Polizei geschieht es immer wieder, dass gerade junge Menschen sich selbst und auch andere im Straßenverkehr in Lebensgefahr bringen. So auch letzte Nacht in Euskirchen und am Nachmittag auf einer Landstraße bei Aldenhoven.

Ein junger Mann war mit seinem Auto viel zu schnell auf dem Jülicher Ring in Euskirchen unterwegs, geriet ins Schleudern und fuhr gegen eine Bushaltestelle. Der Mann war nicht angeschnallt und betrunken. Er wurde aus dem Auto geschleudert und lebensgefährlich verletzt. Bei einem Zusammenstoß in der Nähe von Aldenhoven wurden insgesamt fünf Personen verletzt. Hier war ein 19-jähriger in den mehr...

Schnelle Autos und besorgte Bürger auf den Straßen im 100'5-Revier

Es war kein illegales Straßenrennen, was sich da gestern auf den Straßen im 100’5-Revier abgespielt hat. Für viele besorgte Bürger und Anwohner sah es anscheinend aber so aus.

Über 40 hochmotorisierte Fahrzeuge hatten sich nach Angaben der Dürener Polizei in den Niederlanden zu einer gemeinsamen Rallye getroffen. Die führte unter anderem auch durch die Städteregion und den Kreis Düren mit dem Ziel Luxembourg. Zeugen hatten gemeldet, dass sich nicht alle Teilnehmer der Rallye an Verkehrsregeln gehalten hatten. Deshalb stoppte die Polizei den Autokorso in Heimbach auf der Staumauer, um Personalien festzustellen und die Regeln für die Weiterfahrt zu klären. Auch mehr...

Ampelausfall am Kaiserplatz in Aachen

Wer an diesem Wochenende mit dem Auto in der Aachener Innenstadt unterwegs ist, braucht voraussichtlich etwas mehr Geduld als sonst. Am Kaiserplatz ist die Ampel ausgefallen. Die Polizei sagt, dass ein Servicetechniker den Defekt nicht beheben konnte und die Ampel am ganzen Wochenende aus bleiben wird.

Gewarnt wird natürlich vor erheblichen Verkehrsbehinderungen. Unter anderem musste die Linksabbiegespur vom Adalbertsteinweg in Richtung Wilhelmstraße gesperrt werden.

mehr...

Impfflicht gegen Masern in Kitas geplant

In Kindertagesstätten im 100'5-Revier und in ganz NRW könnte eine Pflichtimpfung gegen Masern eingeführt werden. Das fordert das Landesministerium für Familien und Gesundheit in NRW. Auch in anderen Bundesländern, zum Beispiel in Brandenburg, wird über die Impfplicht diskutiert.

Auch Bundesfamilienministerin Franziska Giffey ist für die verpflichtenden Impfung. Dies sei keine leichtfertige Entscheidung, sondern das Ergebnis einer sorgfältigen Abwägung, sagte die SPD-Politikerin in einem Interview mit dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. Es gehe darum, Kinder vor einer lebensgefährlichen Krankheit zu schützen. Die Gesundheit der gesamten Bevölkerung setze dabei mehr...