Wirtschaft

Aktuelle Meldungen zum Thema Wirtschaft & Entwicklung bzw. Veränderung von Unternehmen im 100'5-Revier.

Wenig Kaufkraft in der StädteRegion Aachen

In der StädteRegion Aachen haben viele Menschen wenig Geld.

Und deshalb geben sie davon natürlich auch weniger aus als in anderen Regionen Deutschlands. Das zeigt eine aktuelle Studie der Wirtschaftsförderungsgesellschaft AGIT. Dabei wurde die so genannte „Kaufkraft“ gemessen - also: Wie viel ihres Einkommens können die Menschen überhaupt noch ausgeben, wenn fixe Kosten wie Miete und Co. weg sind. Bei diesem Vergleich mit anderen Regionen kam die StädteRegion auf den fünftletzten Platz. Mögliche Gründe: viele Studierende und überdurchschnittliche viele Migranten, die häufig noch kein oder nur wenig Geld verdienen. mehr...

Internet für Jeden!

Bald soll fast jeder in Alsdorf Internet nutzen können.

Das verspricht das Freifunk-Netz in Alsdorf. Seit heute ist der erste Router in der Stadtmitte aktiv, und das soll nur der Anfang sein. Ziel ist es bis Ende April 2018 ein flächendeckendes Freifunk-Netz in Alsdorf anzubieten. Zusammen mit der Energie und Wasserversorgungs GmbH ist der erste Schritt aber gemacht; die Firma hängt nämlich an ihren Energieverteilstationen die notwendigen Router für das freie Netz auf. mehr...

Der Energiekonzern RWE wird Teil des „Zweckverbandes Garzweiler“

Andere Mitglieder des Zweckverbandes sind Mönchengladbach, Titz, Jüchen und Erkelenz.

Am Freitag soll dieser Beschluss in einem Vertrag festgehalten werden, und der hat für ziemlich viel Ärger gesorgt. Kritiker meinen, RWE habe damit zu viel Einfluss auf die Kommunen und habe deswegen auch den Vertrag zunächst geheim gehalten. Der Meinung ist auch von Antja Grothus von der Grubenranddorfinitiative Buirer für Buir. Sie denkt, dass die Kommunen den Zweckverband nur akzeptieren, weil ihnen gerade wegen RWE landwirtschaftliche Flächen und damit Geld fehlt. Mit RWE im Boot bekommen sie aber eine finanzielle Spritze. Guido Steffen von RWE Power streitet das aber ab; mehr...

Neues Glücksspielgesetz: Spielhallen müssen schließen

Ab heute gilt ein neues Glücksspielgesetz. Das könnte bedeuten, dass auch im 100'5 Revier viele Spielhallen schließen müssen.

Denn im neuen Gesetz steht, dass zwischen Spielenhallen mindestens 350 Meter liegen müssen - was aktuell häufig nicht so ist. Außerdem darf in einem Gebäude nur noch eine Spielhalle sein. In Aachen werden wohl zwei Spielhallen schließen, in Stolberg sogar alle. mehr...

Der Streik in Ostbelgien spitzt sich immer weiter zu

In Ostbelgien fallen wegen eines Streiks heute und morgen die meisten Busse der Verkehrsgesellschaft TEC aus.

Fast alle öffentlichen Dienste in der Region von Lüttich bis Eupen sind geschlossen. Die belgischen Gewerkschaften haben zu dem Streik aufgerufen, um einen Mindestlohn im öffentlichen Dienst zu fordern. Der Verkehrsdienst TEC hat fast alle Busse gestoppt, auch die Linie 14 Richtung Grenze. Es sind noch nicht mal Mitarbeiter im Eupener Busdepot erreichbar. Fahrgäste können aber auf der Internetseite von TEC sehen, ob ihre Buslinie betroffen ist. In Lüttich fahren wenigstens noch Schulbusse. Der Streik wird auch morgen weiterhin andauern. mehr...

Altkleidercontainer 2018 vom Deutschen Roten Kreuz

Wenn wir nächstes Jahr unsere Kleider zum Altkleidercontainer in Aachen bringen, dann spenden wir sie dem Roten Kreuz.

Das hat jetzt die Stadt mit einem Losverfahren entschieden. Seit zwei Jahren wird das ausgelost, weil der Bereich um die Container oft verschmutzt und nicht sauber gemacht wurde. Außerdem wurden auch viele illegale Altkleidercontainer aufgestellt. Jetzt müssen die Anbieter verschiedene Kriterien erfüllen, um in den Lostopf zu kommen. Das hat Anfangs zu Beschwerden geführt, weil bei den Anbietern auch kommerzielle dabei sind. Bis zum Ende des Jahres werden die Aachener Altkleidercontainer zum Beispiel von den deutschen Textilrecycling-Werken mehr...

Neues DHL-Zentrum in Monschau geplant

DHL will in Monschau-Imgenbroich einen so genannten "Zustellstützpunkt" für Pakete und Briefe bauen.

Das Zentrum im dortigen Gewerbegebiet soll dann für Monschau und Simmerath zuständig sein. Im Frühjahr 2019 will DHL in das neue Gebäude einziehen. mehr...

RWTH mit NRW-Rekord bei Erstis

Die RWTH Aachen bleibt sehr beliebt bei den Studierenden.

Zum neuen Wintersemester gibt es in Aachen so viele Studienanfänger wie an keiner anderen Hochschule in NRW. 6500 Erstis sind es in Aachen. mehr...

Neue Aufgabe für Quellen in Burtscheid

Die Thermalquellen in Burtscheid sollen in Zukunft genutzt werden, um damit Häuser zu heizen.

Bisher wurde das 74 Grad heiße Wasser nur genommen, um im Schwertbad die Bassins zu füllen. Im Januar sollen nun die ersten Häuser an die heiße Quelle angeschlossen werden. Ziel ist es, insgesamt 300 Haushalte mit dem heißen Wasser zu versorgen. mehr...

Tester für elektronische Tickets gesucht

Der Aachener Verkehrsverbund sucht Tester für grenzüberschreitende elektronische Bustickets.

Ab Dezember läuft eine Pilotphase. Da sollen Freiwillige eine Chipkarte im Busverkehr zwischen Aachen, Maastricht und Heerlen testen. Wie es funktioniert und man sich anmelden kann, steht hier .

mehr...