Willich

Schon wieder ein Igel angezündet

Seit dem Sommer 2013 berichtet die Polizei immer wieder von Fällen von Tierquälerei in Willich im Kreis Viersen.

Damals hatten Unbekannte mindestens 15 Igel angezündet und so getötet. Auch 2015 und 2017 gab es solche Fälle und dieses Jahr schon wieder. Erst gestern wurde ein toter Igel in einer Mülltonne auf einem Spielplatz gefunden. Das ist schon der zweite Fall in diesem Jahr, das andere Tier hat überlebt. mehr...

Wieder angezündeter Igel entdeckt

Einen schrecklichen Fund hat gestern ein Spaziergänger in Willich im Kreis Viersen gemacht.

Im Mülleimer an einem Bolzplatz lag ein verletzter Igel, ein unbekannter Tierquäler hatte ihn in eine Plastiktüte gewickelt und angezündet. Der Tierschutz kümmert sich jetzt um den Igel, die Polizei sucht den Täter. Es ist nicht der erste Vorfall dieser Art in Willich. In den letzten Jahren wurden dort immer wieder angezündete Igel gefunden. mehr...

Wieder Igel in Willich angezündet

In Willich, im Kreis Viersen, hat ein Unbekannter wieder einen Igel angezündet.

Das tote Tier wurde am späten Abend in einem Mülleimer am Ende des Spielplatzes in Richtung Hundspohlweg gefunden. Die Polizei bittet um Hinweise. In den vergangenen Jahren wurden in Willich immer wieder Igel entdeckt, die jemand in Brand gesteckt hatte. Von dem oder den Tätern fehlt jede Spur. mehr...

Vermisstes Mädchen wieder zurück

Update: vermisstes 14-jähriges Mädchen aus Willich wieder aufgefunden.

Die Jugendliche wurde seit dem 29. August vermisst, ist aber unverletzt aufgefunden worden. Laut Polizei hielt sie sich in einer Wohnung in Mönchengladbach auf.

mehr...

Nach Fackelzug ermittelt der Staatsschutz

In Willich ist am Samstagabend gegen 22 Uhr eine Gruppe mit einem unangemeldeten Fackelzug quer durch die Innenstadt gezogen.

Die Männer und Frauen waren mit weißen Gesichtsmasken vermummt. Als die Polizei gerufen wurde, hatte sich die Gruppe bereits aufgelöst. Später tauchte ein Video im Internet auf, dort war ein Banner mit der Aufschrift "Migrantengewalt stoppen" zu sehen. Jetzt ermittelt der Staatsschutz. mehr...

Lebensgefährliche Verletzungen durch Motorradsturz

In Willich-Anrath ist ein Jugendlicher am späten Mittwochabend mit seinem Motorrad gestürzt.

Laut Polizei verletzte er sich dabei lebensgefährlich. Der 17-Jährige war in einer Kurve gegen den Bordstein einer Verkehrsinsel gefahren. Dabei fiel er, rutschte über die Gegenfahrbahn und prallte gegen einen Baum. Ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus. mehr...

Tödlicher Verkehrsunfall auf glatter Straße

Bei einem Unfall in Willich-Anrath im Kreis Viersen ist in der Nacht ein junger Mann ums Leben gekommen.

Sein Wagen war laut Polizei von der eisglatten Landstraße in einen Graben gerutscht und gegen einen Baum geprallt. Dabei wurde der Fahrer im Auto eingeklemmt und so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb. Sein Beifahrer kam schwer verletzt ins Krankenhaus. mehr...