Mann bei Gasaustritt ums Leben gekommen, sechs Menschen verletzt

In einem Firmengebäude in Wegberg ist gestern Gas ausgeströmt, ein Mann ist verstorben und es gab sechs Verletzte.

Nach Polizeiangaben war ein Mann von seiner Arbeitsstelle in Wegberg-Wildenrath nicht wie vereinbart nach Hause gekommen. Seine Frau ging mit einem Bekannten zusammen in die Firma, um nach ihm zu sehen und fand ihn leblos vor. Die herbeigerufenen Rettungskräfte merkten, dass Gas ausgetreten war - sie konnten nur noch den Tod des Mannes feststellen und brachten seine Frau und ihren Bekannten ins Freie. Die beiden schweben nach Angaben der Ärzte in Lebensgefahr und auch die vier Rettungskräfte sind verletzt.

Die Polizei geht nach ersten Ermittlungen davon aus, dass der Mann sich das Leben nehmen wollte. Die Ermittlungen dauern noch an.

Wenn die Gedanken darum kreisen, sich das Leben zu nehmen, kann ein Gespräch mit einem anderen Menschen helfen. Die Telefonseelsorge ist anonym, kostenfrei und rund um die Uhr erreichbar, unter den Telefonnummern 0800/111 0 111 und  0800/111 0 222.

Mehr zum Thema Blaulichteinsätze