Rüben-Anbauer protestieren

Die Rübenanbauer aus dem Rheinland haben heute protestiert - und wie es zur Zeit Mode ist - in gelben Westen.

Um 9 Uhr heute morgen wollten die Rübenbauern bei einer Tagung in Würselen auf ihre Anliegen aufmerksam machen. Ganz konkret geht es um zwei Dinge: In manchen EU-Staaten bekommen die Bauern Beihilfen, in anderen nicht. Und ein EU-weites Verbot für bestimmte Pflanzenschutzmittel darf in manchen Ländern in Notfällen umgangen werden, in Deutschland aber nicht. Deswegen fühlen sich die deutschen Rüben-Anbauer benachteiligt.

Mehr zum Thema Politik