Kronenbrot beantragt Insolvenz

Der Betrieb bei Kronenbrot soll aber erstmal weiterlaufen.

Insgesamt arbeiten bei Kronenbrot 980 Mitarbeiter. Noch hat das Unternehmen insgesamt drei Standorte, aber die Werke in Köln und Würselen droht wohl die Schließung. Alleine in Würselen arbeiten 530 Menschen. 
Gründe für die Insolvenz seien „schwierigen Marktverhältnisse“ und der grundlegende Wandel im Kaufverhalten der Kunden, sagt die Unternehmensführung. 
2016  hatte Kronenbrot schon einmal Insolvenz beantragt, konnte sich aber nie komplett sanieren.  

Mehr zum Thema Wirtschaft