Vermischtes

Weitere Meldungen rund um's 100'5-Revier.

Raupen des Eichenprozessionsspinners werden bekämpft

Ab Mitte April beginnt die Raupenzeit des Eichenprozessionsspinners. Die Raupen machen sich überwiegend in Bäumen breit und die giftigen Härchen der Tiere sind für uns Menschen gefährlich.

Sie können zum Beispiel bei Kontakt mit der Haut stark jucken oder sogar allergische Schocks auslösen. Deshalb fahren ab heute wieder Sprühfahrzeuge auch durchs 100'5 Revier, die die befallenen Bäume mit einem Stoff zur Schädlingsbekämpfung behandeln. In den Bereichen kann es dann auch zu kurzen Sperrungen für den Verkehr kommen, das soll aber nicht lang dauern. mehr...

Wieder sicher unterwegs am Marschiertor

Das Dach des Marschiertores wird in den nächsten Tagen mit einem Spezialnetz überzogen.

Notwendig ist diese Maßnahme, weil nach Sanierungsarbeiten im letzten Jahr immer wieder Schieferplatten vom Dach gefallen waren. Und das ist natürlich brandgefährlich für Fußgänger, aber auch für Rad- oder Autofahrer. Zunächst hatte die Stadt das Tor mit Bauzäunen abgesperrt.

Ungeklärt ist aber noch, wie es weitergeht. Denn das Netz ist natürlich auch nur ein Provisorium. Möglicherweise muss die Firma, die das Dach im vergangenen Jahr neu gedeckt hatte, nachbessern. mehr...

Übach-Palenberg erlaubt lange Badeshorts

Schüler des städtischen Gymnasiums hatten lange dafür gekämpft.

Lange Badeshorts sind ab heute in allen Schwimmbädern der Stadt erlaubt. Allerdings gilt die Erlaubnis erst mal nur bis zum Herbst. In dieser Zeit will die Stadt immer wieder Wasserproben nehmen. Und nur, wenn die Wasserqualität gut bleibt, dann sollen die Badeshorts auf Dauer erlaubt bleiben. Zusätzlich hat die Stadt auch das Verbot von Bade-Burkas offiziell aufgehoben. Bisher waren sie nur geduldet. mehr...

Offizieller Start für Bewohnerparkzonen in Burtscheid

In Aachen-Burtscheid stehen schon seit Ende des vergangenen Jahres 55 neue Parkscheinautomaten – bisher waren sie noch ausgeschaltet. Heute werden sie aber in Betrieb genommen und dann geht es mit dem Bewohnerparken in zwei Zonen in Burtscheid richtig los.

Anwohner können Parkausweise online oder beim Bürgerservice beantragen, alle anderen Autofahrer müssen ein Ticket am Parkautomaten ziehen. Eine Zone ist zwischen Kapellenstraße, Michaelsbergstraße, Im Gillesbachtal, Karl-Marx-Allee, Rathenauallee und Kalverbenden. Die zweite Zone gilt im Bereich Kapellenstraße, Rhein-Maas-Straße, Eupener Straße, Krugenofen und Benediktinerstraße. mehr...

Eschweiler und Würselen: Neue Öffnungszeiten bei Notdienstpraxen

Ab heute gelten geänderte Öffnungszeiten in den ärztlichen Notdienstpraxen in Eschweiler und Würselen.

Die Praxen am St. Antonius-Hospital und am Rhein-Maas-Klinikum sind abends bis 23 Uhr und nicht mehr über Nacht geöffnet. Hintergrund sei, dass die Notdienstpraxen nachts zu wenig in Anspruch genommen worden seien. Nach 23 Uhr können Patienten wie bisher den Hausbesuchsdienst nutzen, über die bundesweite, kostenlose Nummer 116 117.

Die Öffnungszeiten der Notdienstpraxen Eschweiler und Würselen lauten ab April wie folgt: Mo, Di, Do: 19 - 23 Uhr, Mi, Fr: 13 - 23 Uhr, Sa, So, Feiertage sowie Heiligabend, Silvester und Rosenmontag: 7 – 23 Uhr. mehr...

Die Stadt Heinsberg bekommt eine neue Schule - und die kann sogar fliegen!

Den Film „Das fliegende Klassenzimmer“ kennt der ein oder andere von euch ja sicher. Wer jetzt denkt, sowas gibts doch nur im Kino, der war heute nicht in Heinsberg.

Da sind nämlich Klassenzimmer der neuen Förderschule im wahrsten Sinne des Wortes über die Köpfe der Anwohner hinweg geflogen. Die Schule wird wie ein Fertighaus aus einzelnen Modulen mit einem Kran zusammengesetzt. Wer jetzt an Lego denkt, ist nicht weit weg. Die Förderschule auf dem ehemaligen Parkplatz der Kreisverwaltung in Heinsberg soll nach den Sommerferien fertig werden. mehr...

Aachener Polizisten haben eine neue Heimat

Das neue Polizeipräsidium in Aachen ist fertig und der Umzug hat begonnen.

Die Beamten in der Leitstelle haben schon die Nacht zu Freitag im neuen Gebäude an der Trierer Straße, Ecke Debyestraße verbracht. Der komplette Umzug soll in den nächsten zwei Wochen gewuppt werden. Und noch eine nicht ganz unwichtige Infos: alle Anzeigen müssen ab heute nachmittag im neuen Polizeipräsidium erstattet werden - nicht mehr in der Soers. mehr...

Archäologischer Fund am Aachener Markt?

Immer wieder werden bei Bauarbeiten in Aachen historische Funde gemacht.

Die Regionetz arbeitet gerade am Kanal am Aachener Markt – und ist dort möglicherweise auf eine Mauer aus der Zeit um 1500 nach Christus gestoßen. Jetzt kommen erstmal Archäologen, um am Rande des Marktplatzes in gut fünf Meter Tiefe nachzuschauen. Deshalb werden sich die Kanalarbeiten am Markt verzögern. mehr...

Altkleider: Liste mit Container-Stellplätzen

Es ist die Zeit, in der man über den Frühjahrsputz nachdenkt und Platz auch im Kleiderschrank macht. Aussortiertes landet oft im Altkleidercontainer.

In Aachen gibt es dabei was zu beachten, aktuell stehen dort Altkleidercontainer nämlich nur auf privaten Flächen und nicht mehr auf Abstellplätzen der Stadt. Der Hintergrund: Die Stadt will das Aufstellen der Container neu regeln und das ist noch nicht abgeschlossen. Eine Übersicht, wo aktuell überall Altkleidercontainer stehen, hat die Stadt zum Runterladen ins Internet gestellt. Die Infos findet ihr mehr...

Sicher unterwegs an den Karnevalstagen

An den Karnevalstagen gibt es mehr Kontrollen auf Alkohol am Steuer als sonst. Das hat der NRW-Innenminister angekündigt und rät: Wer trinkt, soll Taxi, Bus und Bahn fahren und nicht mit dem Auto.

Dafür gibt es auch extra Angebote, zum Beispiel ein Ticket für alle Karnevalstage für das AVV-Gebiet. Für 18 Euro könnt ihr bis Veilchendienstag durchs ganze AVV-Gebiet fahren. Für Rosenmontag gilt für die, die zum Beispiel ein Azubiticket haben, dieselbe Regelung wie für Feiertage.

Zusätzliche Pendelbusse werden in der Eifel eingesetzt. Die fahren heute Abend von Roetgen und Lammersdorf nach Eicherscheid und am Karnevalssonntag nach Kalterherberg. mehr...