Verkehrsmeldungen

Unfälle, Staus, Blitzermeldungen, Verkehrsmeldungen aus dem 100'5-Revier. Von A wie  Aachen über Broichweiden, Geilenkirchen, Herzogenrath, Übach-Palenberg, bis zu Z wie Zweifall.

Sperrung wegen Fahrbahnsanierung

Im Autobahnkreuz Mönchengladbach gibt es ab heute bis voraussichtlich Donnerstag eine Sperrung.

Die gilt für die Verbindung von der A52 aus Richtung Roermond auf die A61 - jeweils von 10 Uhr morgens bis 3 Uhr nachmittags. Da wird die Fahrbahn repariert. Eine Umleitung ist eingerichtet, es kann da aber etwas länger dauern, sagt Straßen.nrw. mehr...

,,Bahn frei" zwischen Aachen Hbf und Stolberg

Der Bahnverkehr zwischen Aachen Hauptbahnhof und Stolberg läuft wieder reibungslos. Das hat uns die Deutsche Bahn bestätigt.

Eine defekte Weiche hatte dort gestern Probleme bereitet und für Verspätungen und Ausfälle gesorgt. mehr...

Fahrgastbefragung startet in Bussen und Bahnen

Wer fährt wann wohin mit Bus und Bahn – das möchte der Aachener Verkehrsverbund genauer wissen.

Jetzt ab Februar sind deshalb rund 150 Interviewer in den Bussen und Bahnen unterwegs und befragen die Fahrgäste. Sie haben einen speziellen Ausweis und fragen nicht nach persönlichen Daten. Die Aktion läuft bis Dezember. mehr...

Hoher Krankenstand: Ausfälle bei der ASEAG möglich

In den nächsten Tagen kann es sein, dass in der StädteRegion Aachen vermehrt Busfahrten ausfallen.

Der Grund ist ein hoher Krankenstand bei den Busfahrern der ASEAG. Es sei nicht einfach, Ersatz zu finden, so das Unternehmen. Auch Mitarbeiter aus Werkstatt und Verwaltung, die einen Busführerschein haben, würden schon hinter dem Steuer sitzen.

Der Dienstplan ändere sich wegen der vielen Krankmeldungen zurzeit immer wieder kurzfristig - Infos zu Fahrtausfällen gibt es über die telefonische Fahrplanauskunft. Das Team der Fahrplanauskunft ist montags bis freitags von 7.00 Uhr bis 18.00 Uhr unter der Nummer 0241 / 1688-1 zu erreichen. mehr...

Vorläufige Schnee-Bilanz

Viel frischer Schnee und Glätte haben vielen Autofahrern heute Morgen im 100'5 Revier zu schaffen gemacht. Es gab einige Unfälle - fast 80 hat die Aachener Polizei zwischen 6 und 11 Uhr gezählt.

Dabei gab es zwei Leichtverletzte, in den anderen Fällen blieb es bei Blechschäden. Im Kreis Düren gab es bis mittags 17 wetterbedingte Unfälle. Auch bei einem Unfall in Eupen, der spektakulär aussah - da waren Autos auf der glatten Straße zusammengerutscht - und in die fuhr schließlich noch ein Schneepflug rein. Und auch die Müllabfuhr hat’s gewissermaßen erwischt: Wegen des Wetters konnte die in vielen Orten wie Aachen und Eupen teilweise keinen Müll einsammeln. Das mehr...

Neue Mautsäule auf der B221

Seit heute steht auf der B221 in Wegberg hinter Niederkrüchten eine neue, blaue, Mautsäule.

Mit der wird ausschließlich die Mautpflicht von LKW ab 7,5 Tonnen kontrolliert. Es handelt sich also nicht um eine Blitzersäule. mehr...

Zugverkehr zwischen Aachen und Maastricht nimmt Betrieb auf

Nach wochenlanger Verzögerung geht es heute endlich los.

Eigentlich sollte es mit dem Zugverlkehr über die Grenze schon Anfang Dezember losgehen. Weil es Probleme bei der Zulassung der neuen Züge gab, sind in der Zwischenzeit aber noch Busse gefahren. Mit der neuen RE 18 kommen Fahrgäste nun wieder ohne umzusteigen nach Heerlen, Valkenburg und Maastricht. Weitere Haltestellen sind Aachen-West, Herzogenrath, Eygelshoven-Markt, Landgraaf und Meerssen. Tickets für die niederländische Seite gibt es an neuen Automaten an den Bahnsteigen sowie im Reisezentrum im Aachener Hauptbahnhof. mehr...

RE18 zwischen Aachen und Maastricht

Lang hat's gedauert; ab Sonntag soll er endlich fahren: Der RE18 zwischen Aachen und Maastricht.

Ohne Umstieg kann jetzt also von Aachen nach Heerlen, Valkenburg oder Maastricht gefahren werden - von Aachen bis Herzogenrath zum deutschen Tarif, ab der Grenze natürlich zum Niederländischen.

Ursprünglich sollte der RE18 schon seit Dezember fahren; weil ihm aber die deutsche Fahrzeugzulassung fehlte, hatte sich der Start verschoben. mehr...

Dürener Müllabfuhr testet Abbiegesysteme

Der tote Winkel ist beim Autofahren brandgefährlich - vor allem für Fußgänger und Radfahrer. Etwa, wenn Lastwagen um die Ecke fahren.

Um diese Gefahr zu entschärfen, testet die Müllabfuhr in Düren zurzeit Abbiegeassistenten für ihre Fahrzeuge. Per Kamera oder auch Sensoren, die piepsen, sollen Unfälle beim Abbiegen vermieden werden. Im Sommer soll das beste System bestimmt und die Dürener Müllwagen damit ausgerüstet werden. mehr...

Fahrplanänderungen im neuen Jahr

Zum neuen Jahr gibt es Änderungen im Fahrplan der West-Verkehr im Kreis Heinsberg.

Zum Beispiel sind Fahrzeiten angepasst worden und es gibt jeweils eine zusätzliche Fahrt von Wassenberg nach Heinsberg und von Ratheim nach Erkelenz. Die Übersicht über die Änderungen gibt es auf den Internetseiten der West-Verkehr, eine Zusammenfassung findet ihr hier . mehr...