Sport

Die aktuellsten Meldungen zum Sport: Alemannia Aachen, Borussia Mönchengladbach, AS Eupen, CHIO, Ladies in Black, Powervolleys Düren und alles weitere zum Sport.

Heute Finale im Mittelrhein-Pokal: Alemannia Aachen - Viktoria Köln

Für Alemannia Aachen steht heute ein besonders wichtiges Spiel an: Das Finale im Mittelrhein-Pokal.

Das findet auf einem neutralem Platz in Bonn statt, der Gegner ist Viktoria Köln. Das Spiel ist wichtig, denn der Sieher ist automatisch für den DFB-Pokal qualifiziert. Schon beim Einzug in die erste Runde winken dabei 115.000 Euro. Wir übertragen die Partie ab 5 Uhr im Alemannia-Livestream auf dashitradio.de mehr...

Pläne für Erweiterung des Sportpark Soers

Ein großer Wunsch in Aachen – eine neue, bundesligataugliche Halle für die Ladies in Black, könnte in Erfüllung gehen.

Der Sportverein PTSV Aachen hat gemeinsam mit dem Pferdesportverein ALRV einen Plan: Sie wollen eine "PTSV Arena", eine große Multifunktionshalle Wirklichkeit werden lassen. Da, wo jetzt noch das Polizeipräsidium ist, soll der Sportpark Soers erweitert werden. Auch die Politik in Aachen sei dafür, sagt der PTSV. Losgehen könnte es, wenn die Polizei nächstes Jahr auszieht und sich die Stadt Aachen mit dem Land einig wird, was mit dem Gelände dann passieren soll. mehr...

Alemannia nur 2:2 gegen Absteiger Rhynern

Die Alemannia hat im letzten Saisonspiel gegen den Tabellenletzten Westfalia Rhynern weiteren Kredit bei den Fans verspielt.

2:2 hieß es am Ende vor 4.300 Zuschauern auf dem Tivoli. Nach einem 0:1-Pausenrückstand brachte ein Doppelschlag von Joy-Slade Mickels in der 52. und 54. Minute die Alemannia zunächst auf die Siegerstraße. Rhyhnern schaffte in der 88. Minute aber noch den Ausgleich. Die Aachener damit in der Abschlusstabelle auf Platz sechs. Absteiger Wegberg-Beeck hat sich dagegen einen versöhnlichen Saisonabschluss beschert mit einem 4:1-Auswärtssieg in Erndtebrück. mehr...

Alemannia geht mit höherem Etat in die neue Saison

Die Alemannia hat die Weichen für die Zukunft gestellt.

Die TSV Alemannia Aachen GmbH geht mit einem Gesamtetat von 3 Millionen Euro in die kommende Saison. Davon gehen rund 1,2 Millionen Euro in den Sport, vor allem in den Spielerkader. Im Vergleich zum Vorjahr sind das 20% mehr. Auch die Fans stecken Geld in den Kader - über ihre Aktion Öcher Investörchen. mehr...

Eine E-Sports-Abteilung für die Alemannia?

Die Futsal Abteilung der Alemannia ist ja eigentlich für den Hallenfußball zuständig, möchte aber jetzt den E-Sport im Verein etablieren.

Schon bald soll es da erste FIFA 18 Turniere auf der Spielekonsole geben und wenn es nach den Verantwortlichen geht, dann wird der Esport auch eine eigene Abteilung bei der Alemannia – erst als Breiten- und Amateursport, später soll dann im besten Fall eine Profimannschaft entstehen. mehr...

Fußballergebnisse vom Samstag

In der Bundesliga kann Borussia Mönchengladbach weiter auf einen Europa-League-Platz hoffen.

Die Gladbacher besiegten Freiburg 3:1. Um es auf einen internationalen Rang zu schaffen, müssen sie am letzten Spieltag in Hamburg gewinnen und gleichzeitig müssen die Konkurrenten Leipzig, Frankfurt und Stuttgart Punkte liegen lassen.

Keinen Grund zum Feiern hatte die Alemannia. Die Aachener verloren nach einer schwachen Leistung bei Wattenscheid mit 0:3.

Besser lief es für AS Eupen. Die Ostbelgier besiegten Sint-Truiden mit 3:1. mehr...

Klare Niederlage für Alemannia Aachen gegen Viktoria Köln

Es sollte ein nachträgliches Geburtstagsspiel zum 117. Geburtstag des Vereins werden. Daraus wurde aber nichts für die Alemannia gestern Abend.

Geschenke gab es nur für den Gast am Tivoli: 0:4 stand es schon zur Halbzeit für Viktoria Köln und das blieb dann auch der Endstand. Das Positive: Über 8.000 Alemanniafans haben ihre Mannschaft trotzdem für die insgesamt ja gute Saison gefeiert.

Übrigens: Bei der Aktion „Öcher Investörchen“ sind mittlerweile schon fast 30.000 Euro zusammengekommen. Fans sammeln dabei fürs Alemannia-Budget im kommenden Jahr. mehr...

Geburtstagsspiel wird endlich nachgeholt

Zweimal ist es schon verschoben worden, heute soll es aber endlich stattfinden: Das Geburtstagsspiel von Alemannia Aachen zum 117-jährigen Bestehen des Klubs.

Es geht heute gegen Viktoria Köln. Die steht auf Platz zwei, Aachen direkt dahinter. Der Aufstieg ist für die Alemannia nicht mehr möglich, aber die Fans sollen guten Fußball zu sehen bekommen, sagt Trainer Fuat Kilic. Anstoß ist heute Abend um sieben. mehr...

WM-Aus für Stindl

Borussia-Spieler Lars Stindl wird bei der WM im Sommer nicht dabei sein können.

Stindl hat sich gestern beim Spiel gegen Schalke verletzt. Er fällt mehrere Wochen aus, muss operiert werden und damit ist auch sein WM-Traum geplatzt. Mit dem 1:1 gegen Schalke gestern hat sich die Borussia noch eine kleine Chance auf die Europa-League bewahrt. mehr...

Alemannia gewinnt torreiches Derby

Alemannia Aachen hat gegen Wegberg-Beeck auf dem Tivoli am Samstagnachmittag mit 4:2 gewonnen.

Dabei hatte Wegberg zur Halbzeitpause noch mit 1:0 geführt. In der zweiten Spielhälfte steigerten sich die Aachener dann aber deutlich. Für Wegberg bedeutet die Niederlage, dass der Abstieg unvermeidlich ist.

Und: Eine gute Nachricht für alle Alemannia-Fans, die mit Aufstiegshoffnungen in die neue Saison gehen. Die dürfen noch ein bisschen größer sein, denn in der kommenden Spielzeit steigt der Meister der Regionalliga West direkt auf. Das hat die Auslosung ergeben. mehr...