Unterschriftenaktion für Radiologie der Eifelklinik abgeschlossen

Um die Radiologie in der Eifelklinik in Simmerath auch für ambulantes Röntgen zu erhalten, haben die Eifelgemeinden Unterschriften gesammelt.

Die Aktion ist jetzt abgeschlossen und die gesammelten über 12.000 Unterschriften sollen an die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein geschickt werden. Simmerath, Monschau, Roetgen, Nideggen und Hürtgenwald setzen sich gemeinsam dafür ein, dass in der Radiologie in der Eifelklinik auch Kassenpatienten ambulant geröntgt werden können. Die Kassenärztliche Vereinigung hatte der Zulassung dazu widersprochen - die Kommunen fordern, dass diese Entscheidung zurückgenommen wird. 

Mehr zum Thema Wirtschaft