In Köln verletzter Karnevalist kommt aus Raeren

Der Mann, der beim Rosenmontagszug in Köln von einem Wagen gefallen war und sich schwer verletzt hatte, kommt aus dem 100'5 Revier. Es ist ein Karnevalist aus Raeren.

Er fiel am Montag in Köln mit dem Kopf auf die Straße und holte sich mehrere Brüche sowie Kopfverletzungen. Die gute Nachricht: Der Raerener ist schon auf dem Wege der Besserung und wird wieder komplett gesund werden.

Mehr zum Thema Vermischtes