Politik

Lokale Politik oder Informationen aus Berlin und dem Rest der Welt.

Stadt Aachen beschließt Feuerwerks-Verbot

Die Stadt Aachen verbietet für dieses Jahr Silvester Feuerwerk!

Das Verbot gilt für Feuerwerk, das über 2 Meter Höhe erreicht. Auf- und innerhalb des Grabenrings sollen dadurch die historischen Gebäude geschützt werden; vor einigen Jahren hatte durch ein Silvesterfeuerwerk die Nikolauskirche gebrannt. Das Verbot gilt vom 31. Dezember, 18 Uhr bis zum 1. Januar, 6 Uhr morgens. mehr...

Modernisierung der AWACS-Flugzeuge

Die NATO gibt eine Milliarde Dollar aus, um ihre Awacs-Flotte zu modernisieren!

Durch die Modernisierung sollen die Flieger beispielsweise schneller und sicherer Daten austauschen können. Dadurch können die 14 Awacs noch bis 2035 genutzt werden. Die Awacs-Aufklärungsflugzeuge können andere Flugobjekte in bis zu 400 Kilometern Entfernung aufspüren. Sie sind beispielsweise beim Kampf gegen den sogenannten IS zum Einsatz gekommen; ihr Hauptstützpunkt ist in Geilenkirchen. mehr...

Stadtrat stimmt für Radentscheid

8000 Unterschriften mussten die Initiatoren der "Bürgerinitiative Radentscheid" sammeln, um das Thema „Sicheres Radfahren“ in den Stadtrat zu bringen.

Am Ende wurden es über 37.000 Unterschriften. Jetzt werden die Forderungen der Initiative definitiv in die Planungen der Stadt miteinbezogen. Konkret geht da vor allem um mehr Sicherheit an Kreuzungen, um den massiven Ausbau von Stellplätzen und um ein durchgängiges und engmaschiges Radwegnetz. Bis zu 15 Kilometer neue Radweg-Verbindungen fordert die Bürgerinitiative pro Jahr. Das Interesse an der gestrigen Ratssitzung im Aachener Rathaus war so groß, dass sie erstmals auch in andere Nebenräume live per Video mehr...

Aachener Politessen feiern 50-jähriges Jubiläum

Die Politessen im 100'5-Revier sind immer fleißig unterwegs – des einen Freud, des anderen Leid. Heute haben sie ihr 50-jähriges Jubiläum gefeiert.

Liebevoll wird die Stadt dabei im Volksmunde auch "Bad Knöllchen” genannt. Denn in 50 Jahren hat das Ordnungsamt über 11,5 Millionen Knöllchen verteilt, die zu mehr als 122 Millionen Euro geführt haben. Heute sind 98 Politessen auf den Aachener Straßen unterwegs, um den ruhenden Verkehr sicherer zu machen. mehr...

Auch in Aachen: Schwarze Null (fast) geschafft

Die Aachener Stadtkämmerin Annekathrin Grehling hat gestern Abend den Haushaltsentwurf für die Jahre 2020 bis 2023 dem Rat der Stadt vorgestellt.

Der Haushalt für das nächste Jahr ist dabei fast ausgeglichen. Ein Grund dafür: Schlüsselzuweisungen - also Zuschüsse vom Land NRW - in Rekordhöhe von über 140 Millionen Euro, sagt Grehling. Das sind viele Millionen Euro mehr als im letzten Jahr. mehr...

Bundesinnenministerium verkauft Beteiligungen an Tihange-Betreiber Engie

Das Bundesinnenministerium hat seine Anteile am Tihange-Betreiber Engie verkauft.

Dass dem deutschen Staat über Pensionsfonds ein Teil der umstrittenen belgischen AKW selbst gehört, hat seit Jahren für viel Kritik gesorgt. Jetzt hat die Regierung darauf also reagiert und alle Anteile abgegeben. Das steht auch so schon seit Anfang 2018 im GroKo-Koalitionsvertrag von Union und SPD. Nach anderthalb Jahren ist dieses Versprechen jetzt also umgesetzt worden.

Dass es auch schneller geht, zeigt das Land NRW. Nordrhein-Westfalen hat über einen Pensionsfonds auch Anteile von Engie gehabt. Das ist im Mai 2017 bekannt geworden. Im Juni 2017 hat das Land die mehr...

Radentscheid Aachen übergibt mehr als 35.000 Unterschriften an OB Marcel Philipp

Der Radverkehr in Aachen soll sicherer werden. Die Initiative Radentscheid hat deswegen heute mehr als 37.000 Unterschriften an Aachens Oberbürgermeister übergeben.

In 25 Ordnern wurden die Unterschriften heute vormittag zum Aachener Rathaus gebracht und von Marcel Philipp in Empfang genommen. Mit der Unterschriftenaktion fordert die Initiative konkrete Ziele, die die Stadt Aachen umsetzen soll. Marcel Philipp zeigte sich begeistert für das aufgebrachte Engagement, die Forderungen im Detail so umsetzbar sei aber schwierig. mehr...

Kreis Heinsberg: Pusch will weitermachen

Im nächsten Jahr finden auch im Kreis Heinsberg Kommunalwahlen statt. Die CDU will dazu den aktuellen Landrat, Stephan Pusch, ins Rennen schicken.

Pusch ist seit 2004 Landrat des Kreises Heinsberg und er ist danach auch schon zwei Mal wiedergewählt worden. mehr...

3,8 Millionen Euro für den Bau der Markttangente

In Herzogenrath-Kohlscheid laufen gerade die Bauarbeiten für die neue Markttangente auf Hochtouren. Mit der neuen Straße soll der Kohlscheider Markt vom Verkehr deutlich entlastet werden.

Finanzielle Unterstützung bekommt die Stadt bei den Bauarbeiten jetzt auch von der Bezirksregierung Köln mit insgesamt 3,8 Millionen Euro Zuschuss. Bereits nächste Woche steht ein weitere wichtiger Bauabschnitt an, dann wird der ehemalige Kaiser's Supermarkt abgerissen. mehr...

NRW-Casinos sollen an privaten Investor verkauft werden: Auch Casino in Aachen betroffen

Das Aachener Casino soll verkauft werden. Gemeinsam mit drei anderen Spielbanken, die dem Land NRW gehören.

Das plant die Landesregierung. Ein möglicher Investor dürfte, wenn er will, zusätzlich zu den drei Casinos in NRW noch zwei weitere eröffnen. Köln und Düsseldorf werden da schon seit längerer Zeit als möglich Standorte diskutiert.

Bis jetzt gibt es in NRW Westspiel-Casinos in Aachen, Duisburg, Dortmund und Bad Oeynhausen. mehr...