News

Tödlicher Unfall auf der B399

Bei Hürtgenwald ist in der Nacht zum Sonntag ein junger Autofahrer aus Simmerath tödlich verunglückt.

Nach Polizeiangaben kam sein Wagen in einer Kurve bei Vossenack von der Straße ab und überschlug sich auf einem Feld. Der Fahrer starb noch an der Unfallstelle. Warum der Wagen von der Straße abkam, das untersucht die Polizei mit der Hilfe eines Experten. mehr...

Sieg gegen den Tabellenführer: Aachen dreht Spiel nach zwei Rückständen

Die Alemannia hat überraschend gegen Tabellenführer SV Rödinghausen gewonnen.

Nachdem die Aachener früh in Rückstand gerieten, konnten sie noch vor der Halbzeit durch Vincent Boesen ausgleichen. In der zweiten Halbzeit war es erneut das Team aus Rödinghausen, das zuerst wieder die Führung übernahm, doch auch die konnte die Alemannia durch Stipe Batarilo ausgleichen. Für den heimischen Gefühlsausbruch sorgte dann in der vierten Minute der Nachspielzeit Steven Rakk mit einem Distanzschuss in die rechte Torecke.

Das Spiel wurde danach nicht mehr angepfiffen und die Alemannia sorgte für die erste Saisonniederlage des bis dato souveränen Tabellenführers der mehr...

Hund im Auto: Geldstrafe für Besitzer

Weil er seinen Hund im April bei 25 Grad Außentemperatur im Auto gelassen hat und der daran gestorben ist, muss ein Mann aus Jülich 3.200 Euro Strafe zahlen.

Besonders wütend gemacht hat damals ein Zettel, den der Hundehalter auf dem Armaturenbrett hinterlassen hat; auf dem stand: "An alle Neugierigen! Es sitzt ein Hund im Auto, ich weiß das und es geht ihm gut! Jetzt kümmern Sie sich um ihre Sachen und mischen Sie sich nicht in Dinge, die Sie nichts angehen!" Als ein Zeuge die Polizei gerufen hat, war der Hund aber leider schon tot. mehr...

Stadt Aachen testet Laternen für Parkplatzsuche

Die Parkplatzsuche nach der Arbeit zum Beispiel ist für viele sehr nervig! Ein Pilotprojekt der Stadt Aachen soll da jetzt helfen - durch smarte Laternen!

Die stehen in der Aachener Friedrichstraße und erkennen, wo freie Parkplätze sind! Die Infos können Autofahrer dann auf einer Website sehen und so die Parkplatzsuche verkürzen. Nachher sollen die Infos auch noch in einer App zu sehen sein. Die Stadt Aachen erhofft sich dadurch den Verkehr zu verringern und somit für eine bessere Luft zu sorgen. mehr...

Reithallenbrand: Beweise gesucht

Nach dem Brand in einer Reithalle an der Lintertstraße in Aachen in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag sucht die Polizei Beweismaterial.

Besonders interessiert sie sich für Fotos und Videos, die jemand möglicherweise gemacht hat, als der Brand gerade frisch ausgebrochen ist. mehr...

Heute und morgen: Postbank-Streik betrifft auch 100'5 Revier

Bei der Postbank wird heute und morgen gestreikt. Deshalb werden auch im 100'5 Revier Filialen geschlossen bleiben.

Die Gewerkschaft Verdi fordert für die Postbank-Mitarbeiter sieben Prozent mehr Gehalt. Betroffen von dem Streik heute und morgen sind mehrere Filialen in Aachen, Würselen, Stolberg, Eschweiler und Heinsberg.

Kleine Shops und Kioske mit Postbank-Schalter sind geöffnet. mehr...

Zwischen Aachen und Düren: Bahn baut am Bahnsteig

Ab acht Uhr heute Abend fährt zwischen Aachen und Düren kein Zug mehr. Grund dafür sind Arbeiten am Bahnsteig.

Für die Linien RE1 und RE9 auf der Strecke zwischen Aachen und Düren wird es Schienenersatzverkehr geben. Das Gleiche gilt für die Strecken zwischen Aachen und Stolberg sowie Aachen und Langerwehe. Voraussichtlich ab Montagnacht läuft alles wieder wie gewohnt. mehr...

Stadt Aachen kauft Parkhaus Büchel

Der Büchel in Aachen wird von vielen als eine Art Schandfleck gesehen und schon lange soll da was gemacht werden. Es tut sich langsam was, denn jetzt gehört das Parkhaus am Büchel in Aachen der Stadt.

Die Stadt hat das Grundstück auf dem das Parkhaus steht jetzt für ca. 6 Millionen Euro gekauft. Ändern wird sich da aber erst mal noch nichts; erst kurz vor einem Neubau soll das Parkhaus abgerissen werden; bis dahin ist es weiter in Betrieb. Der Bereich rund um den Büchel soll ja in den nächsten Jahren komplett umgestaltet werden; dabei hat die Politik aber noch nicht entschieden, ob Wohnungen, eine neue Stadtbücherei oder noch was anderes an der Stelle neu mehr...

Heilpraktiker aus Erkelenz verurteilt

Der Heilpraktiker aus Erkelenz, der eine Frau hypnotisiert und ihr dann eingeredet hat, sie seien Porno-Stars und müssten üben, ist zu einem Jahr und zehn Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden.

Das hat ein Gericht eben entschieden. Die Frau war bei dem Heilpraktiker in Behandlung, war aber irgendwann misstrauisch geworden. Durch einen Ton-Mitschnitt einer Behandlung hat sie dann rausgefunden, dass sie hypnotisiert wurde und zu sexuellen Handlungen genötigt wurde. Seine Zulassung hat der Heilpraktiker mittlerweile nicht mehr; er arbeitet jetzt als Tier-Heilpraktiker. mehr...

Domspringen 2019 wieder ein voller Erfolg

Der Schwede Melker Svärd Jacobsson hat gestern Abend das Domspringen auf dem Aachener Katschhof gewonnen.

Jacobsson hat 5 Meter 61 übersprungen. Bester Deutscher war der Leverkusener Bo-Kanda Lita-Baehre.

Auch gestern sind wieder tausende Zuschauer bei freiem Eintritt auf den Katschhof gekommen, um sich das Domspringen 2019 anzuschauen. mehr...