News

Prozessbeginn im Fall des fast zu Tode geschleiften Mannes am Urftsee

Zwei Männer sollen einen anderen Mann an einer Talsperre in der Eifel mit einem Seil an einen Kleintransporter gebunden und unter Vollgas mitgeschleift haben. Fast einen Kilometer weit.

Gegen die beiden hat heute in Aachen der Prozess begonnen. Die Angeklagten schweigen bisher zu den Vorwürfen. Für die Staatsanwaltschaft ist die Sache klar. Den beiden Beschuldigten wird versuchter Mord vorgeworfen. Sie sollen den lebensgefährlich verletzten Mann ohne Telefon in der einsamen Gegend an der Urfttalsperre zurückgelassen haben. Eine zufällig vorbeikommende Frau fand den Mann und rief die Rettungskräfte. Der Tat vorausgegangen sein soll ein Streit zwischen den mehr...

Zu nass: Probleme bei der Kartoffelernte im 100'5 Revier

Die Kartoffelbauern aus dem 100'5 Revier müssen ihre Ernte verschieben. Grund ist der viele Regen der letzten Tage.

Der Boden ist aufgeweicht, deshalb kann man Kartoffeln gerade mit landwirtschaftlichen Geräten nicht ernten. Durch den Regen ist auch die Qualität der Kartoffelnernte insgesamt in Gefahr.

Sind die geernteten Kartoffeln zu nass, verfaulen sie und können in den Lagerhallen auch bis dahin trockene Kartoffeln sozusagen anstecken. Deshalb warten die Landwirte in der Region sehnsüchtig auf trockeneres Wetter. mehr...

Alemannia zum FVM-Pokal-Auftakt gegen Brand

Die Alemannia wird in dieser Saison in der ersten Runde des FVM-Pokals gegen Rasensport Brand spielen.

Das hat die Auslosung beim Fußballverband Mittelrhein gestern Abend ergeben. Wann das Spiel sein wird, steht noch nicht fest. Brand spielt in der Bezirksliga, die Alemannia in der Regionalliga West. mehr...

Aachen fliegt jetzt für die Lufthansa

Das erste neue Flugzeug des Typs Airbus A321neo der Lufthansa ist heute auf den Namen “Aachen” getauft worden.

Ministerpräsident Armin Laschet war dabei und quasi der Taufpate. Er sagte: Damit ist die Maschine auch ein Botschafter für die gelebte europäische Idee in Aachen und in Nordrhein-Westfalen“ mehr...

13 Millionen Euro für Klimaschutz in Aachen

Mit dem Geld fördern Europäische Union und das Land NRW ein umfangreiches Klimaschutzpaket im Raum Aachen.

Konkret wird das Projekt „AachenMooVe“ gefördert. Das Ziel des Projektes: Aachen wird Modellstadt ohne Emissionen im Verkehr. Damit sollen zum Beispiel mehr Elektrofahrzeuge für den Stadtbetrieb gekauft werden. Ein weiterer Schwerpunkt sind die Radvorrangrouten. Nicht nur in Aachens Innenstadt, sondern auch in Verbindung mit Stolberg und Würselen. In Würselen soll zudem auch noch ein zentraler ÖPNV-Umsteigepunkt ausgebaut werden. mehr...

Schuhe von Partygästen geklaut

In Aachen-Burtscheid hat die Polizei am Montagmorgen eine Hausparty beendet.

Dabei haben die Feiernden selbst die Polizei gerufen, weil jemand alle Schuhe vor der Wohnung geklaut hatte. Als die Polizei ankam, wurde ein alkoholisierter Partygast dann aber so aggressiv, dass die Beamten ihn schließlich fesseln musste und mit zur Wache mitgenommen haben. Ihn erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen Widerstands. Wo die Schuhe der Partygäste abgeblieben sind, ist noch nicht klar. mehr...

Urteil im Prozess um ehemaligen Personalratschef der Stadt Aachen erwartet

Vor Gericht in Aachen soll heute entschieden werden, ob ein Personalratschef der Stadt 5.000 Euro brutto verdienen darf, obwohl er keinen Hochschulabschluss hat.

Der Gärtner ist im Jahr 2009 in den Personalrat der Stadt gewechselt. Sieben Jahre später war er Vorsitzender des Personalrats. Sein Gehalt ist in dieser Zeit massiv gestiegen - teils auf fragwürdige Art und Weise. Den Steuerzahler hat das schätzungsweise über 160.000 Euro gekostet. Mittlerweile arbeitet der Mann nicht mehr für die Stadt Aachen. Heute soll vor Gericht entschieden werden, ob das alles so juristisch in Ordnung war. mehr...

Alemannia verliert im trüben Bonn

Die Alemannia hat ihr Auswärtsspiel beim Bonner SC in der Regionalliga West mit 2:0 verloren.

In einem schwachen Spiel bei eher schlechten Platzverhältnissen hat nur Bonn Tore gemacht. Die Alemannia hat nicht die richtigen Ideen gehabt, um zu antworten und hat deshalb auch kaum Torchancen gehabt.

Die Alemannia steht jetzt auf Platz 10 der Tabelle der Regionalliga West. Am Samstag gibt es für die Aachener dann ein Heimspiel gegen die zweite Mannschaft von Schalke 04. mehr...

Probleme mit einer Pumpe: Atom-Reaktor in Tihange abgeschaltet

Einer der Reaktoren im belgischen Kernkraftwerk in Tihange ist abgeschaltet worden.

Es gebe Probleme mit einer Pumpe, sagt der Betreiber. Deshalb ist der Reaktor aus Sicherheitsgründen abgeschaltet worden. Wie lange das so bleiben wird, steht wohl noch nicht fest. mehr...

Neuer Tabellenführer der Bundesliga heißt Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach hat klar 5:1 gegen Augsburg gewonnen.

Die Tore schossen Zakaria, Plea, Embolo und Hermann, letzterem gelang dabei sogar ein Doppelpack. Mit dem Sieg steht das Team von Marco Rose jetzt auf Platz 1 in der Tabelle, zwei Punkte vor Rekordmeister München. mehr...