Autofahrer flüchtet, nachdem er einen Hund beim Gassi gehen überfahren hat

Die Polizei sucht einen Autofahrer, der am Samstagnachmittag einen Hund in Monschau beim Gassi gehen überfahren hat.

Zwei Spaziergängerinnen waren mit insgesamt fünf Hunden zwischen Triftstraße und "Wiesengrund" unterwegs, als sich ein Auto schnell näherte und einen der Hunde überfuhr. Der Fahrer stoppte, begutachtete das offensichtlich tote Tier und sagte dann, dass man nun nichts mehr machen könne. Er stieg zurück in sein Auto und fuhr weg. 

Der Fahrer ist ca. 60 Jahre alt, ca. 1,65 - 1,70 m groß mit kurzen grauen Haaren. Er war unterwegs mit einem schwarzen SUV mit belgischem Kennzeichen. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zum flüchtigen Pkw und dem Fahrer machen können. Hinweise gerne unter der Rufnummer 0241 / 9577 - 42101

Mehr zum Thema Blaulichteinsätze