Mönchengladbach

Staatsanwaltschaft fordert lebenslange Haft im Prozess um Tod eines Babys

Im Prozess um den gewaltsamen Tod eines Babys in Mönchengladbach hat die Staatsanwaltschaft heute lebenslange Haft für den Vater gefordert.

Außerdem beantragte sie die Feststellung der besonderen Schwere der Schuld. Sie wirft dem 26-Jährigen vor, das Kind aus Frust und Eifersucht misshandelt und ermordet zu haben. mehr...

Tatverdächtiger nach Raubüberfällen auf Apotheken geschnappt

Die Apotheken-Raubserie in Mönchengladbach ist offenbar beendet.

Die Polizei hat einen 30-jährigen Tatverdächtigen festgenommen. mehr...

Königin Silvia von Schweden besucht das 100'5 Revier

Königin Silvia von Schweden ist heute in Mönchengladbach.

Sie beginnt ihren Besuch in NRW in Düsseldorf. Da soll sie Ministerpräsidentin Hannelore Kraft treffen. mehr...

Sprayer in Mönchengladbach von Zug erfasst

In der Nähe des Mönchengladbacher Hauptbahnhofes ist heute morgen neben den Gleisen die Leiche eines Mannes gefunden worden.

Den Ermittlungen der Polizei zufolge hatte der 29-Jährige wohl neben den Gleisen Graffitti gesprüht. Dabei sei er vom Sog eines Güterzugs erfasst wurden. mehr...

Schwerverletzter unter rätselhaften Umständen gefunden

Ein Schwerverletzter, keine Aussage und keine Zeugen - die Polizei Mönchengladbach steht vor einem schwierigen Fall.

Gegen 5 Uhr morgens am Pfingstsonntag fanden Fußgänger auf dem Nach-Hause-Weg von einer Party einen blutüberströmten Mann in der Beethovenstraße. Sie riefen sofort einen Rettungswagen. mehr...

Nach Messerangriff stellt sich Jugendlicher auf der Polizeiwache

Nach einer Messerattacke in Mönchengladbach-Rheydt hat sich am Freitagabend ein 17-Jähriger bei der Polizei gestellt.

Ein 57-Jähriger war zuvor in seinem Haus durch Messerstiche schwer verletzt worden. Der 17-Jährige sagte der Polizei, er sei der Messerstecher und zusammen mit einem anderen Jugendlichen in einer fremden Wohnung gewesen. Der Hausbewohner habe die beiden entdeckt. Mit einem Messer, das er vor Ortt gefunden habe, habe der 17-Jährige nach eigenen Angaben dann zuerst gedroht. Als das Opfer den Fluchtweg nicht freigeben wollte, habe er zugestochen. mehr...

Borussia entspannt vor dem Saisonfinale

Letzter Spieltag in der Fußball-Bundesliga. Mönchengladbach muss in Darmstadt ran.

Die Borussia ist ziemlich sicher in der Champions League Qualifikation und damit 4. der Bundesligatabelle.

Der Gastgeber aus Darmstadt hat überraschend bereits den Klassenerhalt gesichert, beide Teams können also ganz entspannt das Saisonfinale bestreiten. Mehr im 100'5-Interview mehr...

Mönchengladbacher schwer mit Messer verletzt

Unbekannte haben heute Morgen einen 57-jährigen Mann in Mönchengladbach-Rheydt schwer verletzt.

Der Mann war nach dem Einkaufen in ein Mehrfamilienhaus auf der Hauptrasse zurück gekehrt. Im Treppenhaus kamen ihm zwei Jugendliche entgegen. mehr...

Mönchengladbacher Polizei sucht Bankräuber

Ein unbekannter Bankräuber hat heute Morgen in Möchengladbach auf der Pescher Straße zugeschlagen.

Um kurz vor zehn bedrohte er eine Angestelle der Stadtsparkasse mit einer Waffe und forderte Bargeld. Das stopfte er in eine Reisetasche und flüchtete. Die Polizei konnte den Räuber nicht mehr stellen, sucht jetzt aber nach Zeugen und beschreibt den Täter wie folgt: mehr...

Borussia Mönchengladbach bleibt Tabellenvierter

Borussia Mönchengladbach hat im letzten Heimspiel der Saison Bayer Leverkusen mit 2:1 geschlagen.

Leverkusen ging nach 20 Minuten mit 0:1 in Führung, kurz vor der Pause glich Hahn für Gladbach aus und machte nach dem Seitenwechsel auch das 2. Tor. Damit hat die Borussia einen Spieltag vor Schluss mit 3 Punkten und 11 Toren Vorsprung Platz 4 und damit die Chance auf die Champions-League-Qualifikation so gut wie sicher. mehr...