Polizist an Absperrung zweimal angefahren

In Mönchengladbach ist ein Autofahrer zweimal einem Polizisten gegen die Beine gefahren.

Der Beamte hatte eine Unfallstelle abgesperrt. Der Autofahrer wollte aber partout  durchfahren. Als der Polizist sich vor das Auto des Mannes stellte, fuhr der ihm gegen die Beine. Zwar  nur mit Schrittgeschwindigkeit, so dass dem Polizisten nichts passierte. Eine Anzeige gab es natürlich trotzdem.

Mehr zum Thema Blaulichteinsätze