Mönchengladbach

Mutmaßlicher Islamist in Mönchengladbach verhaftet

Bei Raschid K. waren schon im April Waffen und Munition gefunden worden.

Das berichten mehrere Medien und berufen sich auf interne Polizeiquellen. Damals hatte die Polizei ihn allerdings wieder freigelassen. Gestern wurde nun der Haftbefehl gegen ihn erneut ausgestellt. Raschid K. flüchtete 2004 nach Deutschland und wird seit dem hier geduldet. Jede Woche musste er sich mehrmals bei der Polizei melden, gestern wurde er dann auf der Polizeiwache festgesetzt. mehr...

Feuerwehrfest in Mönchengladbach: Härtester Feuerwehrmann der Welt gesucht

Im 100'5-Revier wird am Pfingstwochenende der härteste Feuerwehrmann der Welt gesucht. Am Elisabeth-Krankenhaus in Mönchengladbach-Rheydt treten knapp 300 Feuerwehrmänner und -frauen in verschiedenen Disziplinen gegeneinander an.

Die Aufgaben sind in der Regel nah dran an der täglichen Arbeit. Es müssen Schläuche gerollt und gezogen, Wände überklettert und Treppenstufen gelaufen werden. In der Königsdisziplin müssen die Feuerwehrmänner im Elisabeth-Krankenhaus 15 Stockwerke hochlaufen. Der Wettbewerb findet heute und morgen jeweils ab 9 Uhr statt. Es gibt auch ein Rahmenprogramm für Zuschauer und Gäste, darunter ein Feuerwehrlöschzug aus den USA sowie ein mehr...

Rechte Demo in Mönchengladbach: Polizei ändert Route

Nach dem Fund eines abgetrennten Schweinekopfes an einer Moschee in Mönchengladbach-Rheydt hat die Polizei den Demonstrationsweg eines rechten Bündnisses geändert.

Das darf am Sonntag nicht unmittelbar an der Moschee vorbei. Verboten wurde außerdem das Grillen eines Spanferkels auf dem Marktplatz in Rheydt, was die Polizei als gezielte Provokation gegenüber Muslimen wertet. Das rechte Bündnis hat 300 Teilnehmer angemeldet; eine Gegendemonstration rechnete mit 100 Teilnehmern. mehr...

Dreieck Wanlo: Sperrungen

Seit heute Morgen ist im Dreieck Wanlo die direkte Verbindung von der A61 aus Venlo auf die A46 nach Heinsberg gesperrt.

Umleitungen sind ausgeschildert. Die Sperrung dauert voraussichtlich bis Donnerstag Abend. mehr...

Amtsgericht Mönchengladbach: Urteil im Prozess um Vergewaltigung im Fanzug gesprochen

Das Amtsgericht Mönchengladbach hat heute Nachmittag einen Mann wegen Vergewaltigung und Körperverletzung zu einer Haftstrafe verurteilt.

Konkret muss der Mann 3 Jahren und 9 Monaten ins Gefängnis. Er hatte vor mehr als einem Jahr eine 19-Jährige in einem Fanzug auf der Zugtoilette vergewaltigt. Der Mann hatte vor Gericht immer behauptet, alles sei einvernehmlich gelaufen. Das sah das Gericht nach mehreren Zeugenaussagen aber anders. Derzeit sitzt der Mann sogar noch eine andere Haftstrafe ab. Auch hier ging es um eine versuchte Vergewaltigung. mehr...

Thorgan Hazard wechselt!

Der Wechsel von Thorgan Hazard von der Gladbacher Borussia zur Borussia aus Dortmund ist perfekt!

Der BVB bestätigt die Verpflichtung bis 2024.

Thorgan Hazard selbst schreibt dazu, dass er dankbar für fünf tolle Jahre bei Borussia Mönchengladbach sei.

mehr...

Wahlplakate der NPD in Gladbach sind Volksverhetzung

Die NPD muss Wahlplakate in Mönchengladbach entfernen.

Ein Gericht hat entschieden, dass der Inhalt der Plakate Volksverhetzung sei. Gladbachs Oberbürgermeister Reiners hat die NPD Anfang des Monats aufgefordert, die Plakate abzuhängen. Das war rechtlich korrekt. Auf den Plakaten steht: "Stoppt die Invasion: Migration tötet!". mehr...

Offensivspieler Herrmann bleibt bis 2022 bei der Borussia

Die Borussia hat den Vertrag mit Patrick Herrmann verlängert.

Er soll jetzt bis Mitte 2022 in Mönchengladbach bleiben. Der Vertrag von Herrmann wäre zum Saisonende ausgelaufen. Patrick Herrmann ist schon seit 11 Jahren in Gladbach. mehr...

Versuchter Mord in Mönchengladbach

Ein Streit endet mit lebensgefährlichen Verletzungen.

Ein 55-jähriger Mann war Samstagabend mit seinem Schwiegersohn zu Fuß unterwegs, als sie von drei ihnen unbekannten Jugendlichen zwischen 16 und 18 Jahren angesprochen wurden. Es entstand ein Streit, wobei einer der jungen Männer dem Opfer mit großer Wucht gegen den Kopf schlug. Der Mann erlitt schwere Gesichts- und Kopfverletzungen. Die Polizei konnte die drei Jugendliche noch in der Nacht festnehmen. Unter anderem wird dem Haupttäter versuchter Mord vorgeworfen, er sitzt jetzt in Untersuchungshaft. Das Opfer liegt derzeit noch immer auf der Intensivstation im Krankenhaus. mehr...

Borussia Mönchengladbach hat einen neuen Trainer

Marco Rose wird Nachfolger von Dieter Hecking.

Das hat die Borussia heute Mittag auf einer Pressekonfenez mitgeteilt. Marco Rose ist bis zum Ende der Saison noch Trainer bei RB Salzburg und hat dort unter anderem die österreichische Meisterschaft und den nationalen Pokal gewonnen. Da sein Vertrag in Salzburg noch bis 2020 läuft, überweist die Borussia mindestens eine Millionen Euro Ablöse.

mehr...