Mönchengladbach

Brand in Mönchengladbacher Krankenhaus: Ursache geklärt

Die Ursache für das Feuer im Bethesda-Krankenhaus in Mönchengladbach in der vorigen Nacht ist geklärt. Ein Patient hat im Bett geraucht.

Als die Feuerwehr in sein Zimmer gekommen ist, hat das Bett schon gebrannt. Der Mann ist ums Leben gekommen. 22 Patienten konnte die Feuerwehr aus der völlig verrauchten Station retten.

Dass es nicht noch mehr Opfer gegeben hat, sei vor allem dem schnellen Handeln einer jungen Krankenschwester und der Stationsärztin zu verdanken, haben die Einsatzkräfte noch ausdrücklich gesagt. mehr...

Borussia nimmt die Hürde Sandhausen

In der ersten DFB-Pokalrunde hat Borussia Mönchengladbach gegen Zweitligist SV Sandhausen mit 1:0 gewonnen.

Das goldene Tor hat Neuzugang Marcus Thuram geschossen. Wegen eines Unwetters musste das Spiel gestern Abend verspätet angepfiffen werden. mehr...

Borussia Mönchengladbach braucht ab 2020 einen neuen Hauptsponsor - heute im Pokal gegen Sandhausen

Für Borussia Mönchengladbach startet heute die neue Saison mit der ersten Runde im DFB-Pokal.

Die Borussia spielt auswärts gegen den SV Sandhausen. Das Spiel beginnt um Viertel vor 9 heute Abend. Einige Stunden vor dem Gladbacher Pokalspiel wird heute gemeldet, dass die Borussia außerdem zur kommenden Saison einen neuen Hauptsponsor braucht. Die Postbank habe - aus finanziellen Gründen - ihren Vertrag mit der Borussia zum Ende der Saison gekündigt, meldet die Rheinische Post. mehr...

Seit 14 Jahren in Deutschland geduldet: Gladbacher Islamist muss ins Gefängnis

Schon seit 14 Jahren wird ein Islamist aus Mönchengladbach in Deutschland geduldet.

Das geht, weil seine mutmaßliche Heimat Russland sagt, dass sie diesen Mann nicht kennt. Deshalb kann Deutschland ihn auch nicht abschieben. Jetzt muss der Gladbacher Islamist aber ins Gefängnis, weil er illegal Waffen besessen haben soll und wohl bei einem Einbruch mit dabei war. mehr...

Neues Amazon-Logistikzentrum in Mönchengladbach

In Rheindahlen bei Mönchengladbach ist heute ein Logistikzentrum von Amazon eröffnet worden.

Die Mitarbeiter haben jetzt eine Woche Zeit, um sich an die Produktionsabläufe zu gewöhnen. Nächsten Montag sollen dann die ersten Pakete von Rheindahlen aus verschickt werden. Bis Ende des Jahres sollen dort 1000 Mitarbeiter für Amazon arbeiten. Für das Logistikzentrum ist extra eine Zufahrt zur A61 ausgebaut worden. mehr...

Saisoneröffnung mit Fan-Party bei der Borussia

Borussia Mönchengladbach feiert an diesem Wochenende Saisoneröffnung rund um den Borussia-Park.

Am Samstagabend startete bereits der erste Teil: Nach einem 2:2 im Testspiel gegen die englische Top-Mannschaft FC Chelsea fand vor der Nordkurve eine große Party statt. Am Sonntag präsentieren sich Verein und Mannschaft bei einer Autogrammstunde und einem Bühnenprogramm.

mehr...

Fliesen zu laut: Gladbacher muss in seiner Wohnung wieder zu Teppichboden wechseln

Seine Wohnung so einrichten, wie es einem gefällt. Das darf man grundsätzlich natürlich - aber nicht immer.

Zum Beispiel dann nicht, wenn ein anderer Bodenbelag dafür sorgt, dass es für Mitbewohner im Gebäude unzumutbar lauter wird. Im konkreten Fall muss jetzt ein Mann aus Mönchengladbach Fliesen aus seiner Wohnung rausreißen und wieder Teppich verlegen. Sein Nachbar hat ihn verklagt, weil es ihm im Haus zu laut geworden ist - seit der Mann in seiner Wohnung von Teppich auf Fliesen gewechselt ist. mehr...

Mutmaßlicher Islamist in Mönchengladbach verhaftet

Bei Raschid K. waren schon im April Waffen und Munition gefunden worden.

Das berichten mehrere Medien und berufen sich auf interne Polizeiquellen. Damals hatte die Polizei ihn allerdings wieder freigelassen. Gestern wurde nun der Haftbefehl gegen ihn erneut ausgestellt. Raschid K. flüchtete 2004 nach Deutschland und wird seit dem hier geduldet. Jede Woche musste er sich mehrmals bei der Polizei melden, gestern wurde er dann auf der Polizeiwache festgesetzt. mehr...

Feuerwehrfest in Mönchengladbach: Härtester Feuerwehrmann der Welt gesucht

Im 100'5-Revier wird am Pfingstwochenende der härteste Feuerwehrmann der Welt gesucht. Am Elisabeth-Krankenhaus in Mönchengladbach-Rheydt treten knapp 300 Feuerwehrmänner und -frauen in verschiedenen Disziplinen gegeneinander an.

Die Aufgaben sind in der Regel nah dran an der täglichen Arbeit. Es müssen Schläuche gerollt und gezogen, Wände überklettert und Treppenstufen gelaufen werden. In der Königsdisziplin müssen die Feuerwehrmänner im Elisabeth-Krankenhaus 15 Stockwerke hochlaufen. Der Wettbewerb findet heute und morgen jeweils ab 9 Uhr statt. Es gibt auch ein Rahmenprogramm für Zuschauer und Gäste, darunter ein Feuerwehrlöschzug aus den USA sowie ein mehr...

Rechte Demo in Mönchengladbach: Polizei ändert Route

Nach dem Fund eines abgetrennten Schweinekopfes an einer Moschee in Mönchengladbach-Rheydt hat die Polizei den Demonstrationsweg eines rechten Bündnisses geändert.

Das darf am Sonntag nicht unmittelbar an der Moschee vorbei. Verboten wurde außerdem das Grillen eines Spanferkels auf dem Marktplatz in Rheydt, was die Polizei als gezielte Provokation gegenüber Muslimen wertet. Das rechte Bündnis hat 300 Teilnehmer angemeldet; eine Gegendemonstration rechnete mit 100 Teilnehmern. mehr...