DNA-Massenuntersuchung startet im niederländischen Grenzgebiet

In den Niederlanden laufen die letzten Vorbereitungen auf den bisher größten DNA-Massentest in dem Land. Es geht um den zwanzig Jahre zurückliegenden Mordfall Nicky Verstappen.

Über 21.000 Männer sind gebeten worden, DNA abzugeben, die ab morgen an mehreren Anlaufstellen drei Wochen lang gesammelt wird. Sie sind keine Verdächtigen. Die Ermittler hoffen, Verwandte des Täters zu finden. Das deutsche Grenzgebiet wird nicht mit einbezogen – das geht aus rechtlichen Gründen nicht.
 

Mehr zum Thema Vermischtes