,,Das war nicht fünf vor, sondern zwei vor zwölf”

Bildquelle: www.pixabay.com

,,Zum Glück ist aber alles gut gegangen", sagt die Feuerwehr in Heinsberg. Auf der Kaphofstraße in Hückelhoven-Hilfarth stand in der Nacht der gesamte Dachstuhl eines Doppelhauses in Flammen. Mehrere Feuerwehrautos waren im Einsatz. Ein Mann wurde nach Angaben eines Sprechers der Feuerwehr in letzter Minute mit einer Drehleiter vom Dach gerettet.

Der Notarzt untersuchte den Mann und eine weitere Person nach der Rettung, beide blieben unverletzt, sagt die Polizei. Insgesamt neun Trupps mit Atemschutz waren im Einsatz. Ein Nachbargebäude konnte von der Feuerwehr vor den Flammen geschützt werden.

Mehr zum Thema Blaulichteinsätze