Zwei Motorradunfälle im Kreis Düren

Zweimal war auch ein Rettungshubschrauber am Sonntagnachmittag im Einsatz.


Auf der Bundesstraße 399 in der Nähe von Hürtgenwald  wurden zwei Motorradfahrer schwer verletzt, als einer der beiden den anderen überholen wollte. Dabei berührten sie sich und kamen zu Fall. Einer der Männer musste mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.
Auf der L249 bei Heimbach hat es einen ganz ähnlichen Unfall gegeben.
Hier wollte ein Vater seinen Sohn mit dem Motorrad überholen, rutsche dabei aber mit seinem Bike in die Leitplanke und wurde darüber hinweg geschleudert. Auch er wurde mit einem Rettungshubschrauber in Krankenhaus Würselen gebracht.
 

Mehr zum Thema Blaulichteinsätze