Nach tödlichen Messerstichen in Kerkrade: Mutmaßlicher Täter war schon mal in Schießerei verwickelt

Der Mann, der vorgestern in Kerkrade eine Frau mit einem Messer getötet haben soll, hat in den Niederlanden schon mal im Gefängnis gesessen.

Er soll in der Stadt Alkmaar in eine tödliche Schießerei verwickelt gewesen sein, im Jahr 1994. Dafür hat er sieben Jahre im Gefängnis gesessen.

Am Mittwoch soll er dann in Kerkrade seine Ex-Freundin erstochen haben, weil die nichts mehr von ihm wissen wollte.

Mehr zum Thema Blaulichteinsätze