News

L 223: Erster Bauabschnitt abgeschlossen

Beim Ausbau der Landstraße 223 zwischen Würselen-Birk und Herzogenrath ist der erste Bauabschnitt fertig.

Ab Freitagnachmittag 14 Uhr dürfen zwischen der K1 Niederbardenberg und Herzogenrath wieder Autos fahren. Gesperrt wird dafür der neue Bauabschnitt zwischen der K1 Niederbardenberg und Würselen-Birk. Auf diesem Abschnitt entstehen in den nächsten Monaten noch zwei weitere Kreisverkehre. mehr...

Nur eine Spur frei wegen Sanierungsarbeiten

Auf der A 544 zwischen Europaplatz und Aachener Kreuz kann es heute und morgen länger dauern.

An der Anschlussstelle Würselen wird am Asphalt gearbeitet. Deshalb ist da heute und morgen zwischen 9 Uhr und 15 Uhr nur eine Spur frei. mehr...

Bus steht in Flammen

In Aachen-Lichtenbusch ist am Morgen ein Bus ausgebrannt.

Der Busfahrer war auf der A 44 unterwegs, vom Kreuz Aachen in Richtung Belgien, als ihn ein LKW-Fahrer darauf aufmerksam machte, dass es hinten am Bus brannte. Der Busfahrer verließ die Autobahn in Lichtenbusch und versuchte noch, die Flammen selbst zu löschen. Das musste dann aber die Feuerwehr übernehmen. Als sie eintraf, stand schon der ganze Bus in Flammen. Verletzt wurde niemand. Außer dem Fahrer war nur noch eine weitere Person in dem Bus. Die Polizei geht bisher davon aus, dass ein technischer Defekt zu dem Brand geführt hat. mehr...

Frau aus Alsdorf seit Montag vermisst

Die Polizei bittet um Hinweise zu einer vermissten 43-jährigen Frau aus Alsdorf.

Seit Montagvormittag wird Eva Czernetzki bereits vermisst, sie ist aber in der Nacht zu gestern noch einmal an einem Geldautomaten in Düren in der Hauptstraße gesehen worden. Nach Angaben der Polizei besteht eine Gesundheitsgefahr für die Frau. Wer Hinweise geben kann wird gebeten, sich an die Polizei unter der Rufnummer 0241/9577-31201 oder (außerhalb der Bürozeiten) unter der Nummer 0241/9577-34210 zu wenden. mehr...

24-Stunden-Rennen für Motorräder geplant

Auf der Rennstrecke in Spa-Francorchamps soll im Sommer 2022 wieder ein 24-Stunden-Rennen für Motorräder stattfinden.

Vorher muss an der Strecke noch umgebaut werden. Das Rennen läuft in einem neuen Format von Freitagabend bis Samstagabend – am Sonntag danach sollen dann bis zu 10.000 Fans eigene Runden auf der Strecke drehen dürfen. mehr...

Nach Jahren der Planung: Bauprojekt Blue Gate am Aachener Hauptbahnhof geht los

Das Bauprojekt Blue Gate am Aachener Hauptbahnhof soll in diesen Tagen richtig losgehen.

Bis Ende 2021 sollen auf dem Grundstück an der Zollamtstraße Büros, Geschäfte, ein Hotel, eine öffentliche Tiefgarage und 300 Studenten-Wohnungen entstehen. Planungen für das große Projekt gibt es schon seit sechs Jahren – der richtige Baubeginn hat sich aber mehrfach verzögert. mehr...

Gedenken an getötete und verletzte Radfahrer

Heute Abend wollen wieder hunderte Radfahrer schweigend gemeinsam durch Aachen fahren.

Die Aktion nennt sich "Ride of Silence". Einmal im Jahr - immer am dritten Mittwoch im Mai - wird weltweit mit der Aktion aller Radfahrer gedacht, die im Straßenverkehr verletzt wurden oder ums Leben gekommen sind. Treffpunkt ist um halb sieben der Aachener Hauptbahnhof. Traditionell haben die Teilnehmer weiße oder möglichst helle Kleidung an. mehr...

Sportartikel von Lastwagen geklaut: Verfolgung über die Autobahn

Auf der A 44 gab es heute morgen bei der Raststätte Ruraue eine Sperrung. Schuld ist nicht etwa ein Unfall gewesen, sondern eine Verfolgung von Dieben.

Die haben am frühen Morgen Sportartikel von einem Lastwagen auf der A 46 geklaut und sind mit einem blauen LKW weggefahren. Die Polizei hat sie gesucht, unter anderem mit einem Hubschrauber, und hat ihren LKW dann auch gestoppt, auf der A 44 bei Ruraue. Die beiden Verdächtigen sind dann über die Gegenfahrbahn der Autobahn gerannt und danach über die Felder weg – nach ihnen wird weiterhin gesucht. mehr...

Unterschriftenaktion für Radiologie der Eifelklinik abgeschlossen

Um die Radiologie in der Eifelklinik in Simmerath auch für ambulantes Röntgen zu erhalten, haben die Eifelgemeinden Unterschriften gesammelt.

Die Aktion ist jetzt abgeschlossen und die gesammelten über 12.000 Unterschriften sollen an die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein geschickt werden. Simmerath, Monschau, Roetgen, Nideggen und Hürtgenwald setzen sich gemeinsam dafür ein, dass in der Radiologie in der Eifelklinik auch Kassenpatienten ambulant geröntgt werden können. Die Kassenärztliche Vereinigung hatte der Zulassung dazu widersprochen - die Kommunen fordern, dass diese Entscheidung zurückgenommen wird. mehr...

Gasflasche in Wohnhaus explodiert

Bei der Explosion einer Gasflasche in einem Mehrfamilienhaus in Eschweiler ist ein Mann so schwer verletzt worden, dass er ins Aachener Klinikum gebracht werden musste.

Warum die Gasflasche heute früh explodiert ist, weiß die Polizei noch nicht. Die Explosion beschädigte das Gebäude so schwer, dass es vorerst unbewohnbar ist. Die Stadt Eschweiler hat die Hausbewohner anderweitig untergebracht. mehr...