News

Motorradtour der Polizei durch das 100'5-Revier: PoliTOUR 2019 soll aufklären und Unfälle vermeiden

Im 100'5-Revier findet heute eine Motorradtour – organisiert von der Polizei – statt. An der grenzüberschreitenden Aktion nehmen auch Motorradpolizisten aus Belgien und den Niederlanden teil. Die Tour startet in Vaals, dauert sechs Stunden und führt auch durch Ostbelgien und die Eifel.

Die Tour wurde organisiert, um Aufklärungsarbeit zu leisten und um zu helfen, schwere Motorradunfälle zu vermeiden. An verschiedenen Stationen wird dazu informiert; Themen sind zum Beispiel Motorradkleidung, sicheres Fahren und Erste Hilfe. Außerdem dürfen die Motorradfahrer einmal selbst ein Lasergerät ausprobieren. mehr...

Astronauten im 100'5 Revier

Leute, die von Beruf Astronaut sind – die trifft man normalerweise nicht einfach auf der Straße. In Aachen könnte das aktuell aber sogar passieren.

Mehrere NASA-Astronauten sind aktuell an der RWTH Aachen, um hier eine geplante ISS-Mission vorzubereiten. Sie haben außerdem die Alsdorfer Firma Haku GmbH besucht, die Produkte für die Raumfahrt herstellt. Wer mehr über die Astronauten in Aachen und ihre ISS-Mission wissen möchte, der kann am Freitagabend zu einem Vortrag ins Hörsaalzentrum C.A.R.L der RWTH kommen, um 17:45 Uhr. mehr...

U18-Wahl vor der Europawahl

Vor der Europawahl am 26. Mai sind in ganz Deutschland in dieser Woche die Unter-18-Jährigen aufgerufen, ihre Stimme abzugeben.

In Schulen, Jugendtreffs oder Bibliotheken haben Wahllokale geöffnet. Die Stimmen zählen allerdings nicht wirklich, die Wahl wird nur simuliert. In Aachen gibt es etwa ein Wahllokal für Jugendliche im Kinder- und Jugendzentrum von St. Donatus in Aachen-Brand. In Würselen gibt es drei Wahllokale. mehr...

Eschweiler Music Festival: Pur, Kasalla und mehr

Kool and the Gang, Kasalla, Pur und mehr – so sieht das Konzertprogramm für das Eschweiler Music Festival in diesem Jahr aus.

Vom 5. bis 7. Juli spielen die Bands auf der Freilichtbühne am Eschweiler Markt, danach wird bei der Kneipen-Rallye weitergefeiert. Tickets für die Konzerte gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen. mehr...

L 223: Erster Bauabschnitt fertiggestellt

Die Landstraße L 223 ist wichtig - lokal für den Verkehr zwischen Würselen-Birk und Herzogenrath.

Aber auch überregional ist die Landstraße für Pendler wichtig, die etwa von Aachen nach Geilenkirchen oder nach Holland fahren. Deswegen wird die L 223 gerade ausgebaut. Und der erste Bauabschnitt ist jetzt fertig. Vom heutigen Freitagnachmittag an können die Autos wieder zwischen Niederbardenberg und Herzogenrath fahren. Mit dem 2. Bauabschnitt wird folgerichtig heute begonnen: Er umfasst die Teilstrecke zwischen Niederbardenberg und dem Kreisverkehr Birk. mehr...

Aachener Telenotarzt soll landesweit eingeführt werden

Die NRW-Landesregierung will sich stark machen dafür, dass das Aachener Telenotarzt-Modell in ganz NRW eingeführt wird.

Dazu würden gerade Gespräche laufen, sagte NRW-Gesundheitsminister Laumann heute bei einem Besuch in der Aachener Rettungsleitstelle. Der Telenotarzt sitzt in der Leitstelle und unterstützt von dort aus die Rettungssanitäter am Einsatzort. Das System wird in Aachen schon seit fünf Jahren genutzt. mehr...

L 223: Erster Bauabschnitt abgeschlossen

Beim Ausbau der Landstraße 223 zwischen Würselen-Birk und Herzogenrath ist der erste Bauabschnitt fertig.

Ab Freitagnachmittag 14 Uhr dürfen zwischen der K1 Niederbardenberg und Herzogenrath wieder Autos fahren. Gesperrt wird dafür der neue Bauabschnitt zwischen der K1 Niederbardenberg und Würselen-Birk. Auf diesem Abschnitt entstehen in den nächsten Monaten noch zwei weitere Kreisverkehre. mehr...

Nur eine Spur frei wegen Sanierungsarbeiten

Auf der A 544 zwischen Europaplatz und Aachener Kreuz kann es heute und morgen länger dauern.

An der Anschlussstelle Würselen wird am Asphalt gearbeitet. Deshalb ist da heute und morgen zwischen 9 Uhr und 15 Uhr nur eine Spur frei. mehr...

Bus steht in Flammen

In Aachen-Lichtenbusch ist am Morgen ein Bus ausgebrannt.

Der Busfahrer war auf der A 44 unterwegs, vom Kreuz Aachen in Richtung Belgien, als ihn ein LKW-Fahrer darauf aufmerksam machte, dass es hinten am Bus brannte. Der Busfahrer verließ die Autobahn in Lichtenbusch und versuchte noch, die Flammen selbst zu löschen. Das musste dann aber die Feuerwehr übernehmen. Als sie eintraf, stand schon der ganze Bus in Flammen. Verletzt wurde niemand. Außer dem Fahrer war nur noch eine weitere Person in dem Bus. Die Polizei geht bisher davon aus, dass ein technischer Defekt zu dem Brand geführt hat. mehr...

Frau aus Alsdorf seit Montag vermisst

Die Polizei bittet um Hinweise zu einer vermissten 43-jährigen Frau aus Alsdorf.

Seit Montagvormittag wird Eva Czernetzki bereits vermisst, sie ist aber in der Nacht zu gestern noch einmal an einem Geldautomaten in Düren in der Hauptstraße gesehen worden. Nach Angaben der Polizei besteht eine Gesundheitsgefahr für die Frau. Wer Hinweise geben kann wird gebeten, sich an die Polizei unter der Rufnummer 0241/9577-31201 oder (außerhalb der Bürozeiten) unter der Nummer 0241/9577-34210 zu wenden. mehr...