News

Historischer Jahrmarkt in Kornelimünster startet

Heute beginnt der traditionelle historische Jahrmarkt in Aachen-Kornelimünster.

Ab 14 Uhr heute Nachmitag geht es in der Altstadt von Kornelimünster los – wie immer mit Essen, Verkaufsständen und historischen Attraktionen. Der historische Jahrmarkt geht bis Sonntag. mehr...

Gelnägel können aus Hygienegründen verboten werden

So hatte das Arbeitsgericht in Aachen bereits im Februar entschieden. Heute wurde das Urteil allerdings erst veröffentlicht.

Arbeitgeber können ihren Mitarbeitern in bestimmten Fällen lange Gelnägel verbieten. Geklagt hatte eine Frau, die im Altenheim arbeitet und solche Gelnägel tragen wollte . Die Heimleitung hatte ihr das aber untersagt. Die Aachener Richter sagen: Das Verbot sei rechtmäßig und begründen das mit der Hygiene. Die Gesundheit und das körperliche Wohlbefinden der Heimbewohner sei wichtiger als das äußerliche Erscheiungsbild der Frau, so die Richter. mehr...

Tödlichen Unfall absichtlich verursacht: Alsdorfer steht in Aachen wegen Mordes vor Gericht

Vor Gericht in Aachen startet heute ein Prozess nach einem Autounfall, der im Januar für viel Aufsehen gesorgt hat.

Ein Mann aus Alsdorf ist angeklagt, weil er versucht haben soll, sich und seinen Lebensgefährten absichtlich zu töten - mit einem Unfall. Er soll dazu auf der L240 aus Eschweiler kommend mit einem Auto, in dem die beiden saßen, an einer Ampel mit mehr als 130 Kilometern in der Stunde bewusst gegen einen stehenden Wagen gefahren sein. Dabei ist sein Lebensgefährte tödlich verletzt worden. Der Fahrer des stehenden Autos ist seit dem Unfall querschnittsgelähmt. mehr...

Protestcamp von Kohlegegnern endgültig genehmigt

Das Ende-Gelände-Protestcamp gegen den Braunkohleabbau im Rheinischen Revier am langen Fronleichnams-Wochenende darf in Viersen aufgebaut werden.

Das Oberverwaltungsgericht Münster hat eine Beschwerde der Aachener Polizei dagegen abgelehnt. Damit kann das Camp wie von den Braunkohlegegnern geplant am kommenden Wochenende stattfinden. mehr...

Stickoxid-Werte bleiben in Teilen des 100'5 Reviers über dem Grenzwert

Die für Diesel-Fahrverbote entscheidenden Stickoxid-Werte sind auch im vergangenen Jahr in vielen Städten zu hoch gewesen. Das hat das Umweltbundesamt heute Morgen mitgeteilt.

In den meisten Städten sind die Werte allerdings gesunken. Der EU-Grenzwert liegt bei den mittlerweile bekannten 40 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft - im Jahresdurchschnitt. Besonders viel Stickoxide waren im vergangenen Jahr etwa in Köln, Düren und Düsseldorf in der Luft. Auch in Aachen und Eschweiler haben die Werte in 2018 wieder über dem Grenzwert gelegen. In Eschweiler waren sogar mehr Stickoxide in der Luft als im Jahr davor. mehr...

Patrick Haas (SPD) wird Bürgermeister in Stolberg

Patrick Haas von der SPD wird neuer Bürgermeister in Stolberg.

Haas hat sich gestern in einer Stichwahl gegen Andreas Dovern durchgesetzt, der für die CDU kandidiert hat. Haas hat gut 58 Prozent der Stimmen bekommen. Er wird damit Nachfolger des CDU-Politikers Tim Grüttemeier, der als StädteRegionsrat nach Aachen gewechselt ist. mehr...

Mit symbolischen Picknicks gegen Plastikmüll

Auch das 100'5 Revier macht mit.

Der Umweltverband WWF will mit den Picknicks gegen Einwegverpackungen protestieren. Überall in Deutschland finden die Protest-Picknicks statt. Viele sind privat organisiert, aber jeder Interessierte kann sich beteiligen. Einzige Bedingung: Es darf kein Plastik verwendet werden. Im 100`5 Revier wird mit den Picknicks in Aachen auf dem Katschhof und in Niederkrüchten demonstriert . mehr...

Inklusion wird heute in Würselen groß geschrieben

Das Amt für Inklusion und Sozialplanung der StädteRegion veranstaltet zusammen mit der Caritas die Sommerakademie 2019.

Dort können Menschen mit und ohne Behinderung zusammen an Workshops wie Tanz, Gesang und Theater teilnehmen. Im Anschluss werden Projekte vorgestellt, an denen die Mitarbeiter der Caritas seit Januar mit Schülern gearbeitet haben. Los geht es um 13:00 Uhr in den Caritas-Werkstätten in Wüselen. mehr...

Bayer Leverkusen zu Gast auf dem Tivoli

In der ersten Runde des DFB-Pokal trifft Alemannia Aachen auf Champions-League Anwärter Leverkusen.

Das ergab die Auslsoung im Fussballmuseum in Dortmund gestern Abend. Besonderns interessant dürfte das Spiel für Leverkusens Sportdirektor Simon Rolfes und Nationalspieler Kai Havertz werden, die beide aus dem 100`5 Revier kommen und auch beide eine Alemannia-Vergangenheit haben. Das Spiel findet am Wochende zwischen dem 9.-12. August statt, natürlich auf dem heimischen Tivoli. Der genaue Termin mit Uhrzeit soll fühestens in ein paar Tagen bekanntgegeben werden. Die Alemannia verweist darauf, dass noch keine Karten für das Spiel reserviert oder gekauft werden mehr...

DFB-Pokal Auslosung - Alemannia ist dabei

Heute Abend wird in Dortmund die erste Runde des DFB-Pokals ausgelost.

Nach dem Sieg im Mittelrheinpokalfinale ist auch wieder Alemannia Aachen im Lostopf. Schon jetzt sicher ist, dass Aachen ein Gegner aus der ersten oder zweiten Liga zugelost wird. Außerdem wird es ein Heimspiel auf dem Tivoli gegeben. Ein genauer Termin steht noch nicht fest. Die ARD überträgt die Auslosung heute ab 18.00 Uhr live. mehr...