Haft nach Fahrerflucht

Das Landgericht Aachen hat einen Mann aus den Niederlanden zu fünf Jahren Haft verurteilt, weil er sich in Herzogenrath spektakulär seiner Festnahme entzogen hatte.

In einem Parkhaus hatte der Angeklagte vor zwei Jahren eine Polizeisperre durchbrochen und dabei Beamte gefährdet. Der Mann saß in einem geklauten Auto. Zunächst gelang ihm auch die Flucht. Kurz danach wurde er aber in Kerkrade verhaftet und später an die deutschen Behörden ausgeliefert.

Mehr zum Thema Gerichtsprozesse