Heinsberg

Zwei Unfälle auf der A46 bei Heinsberg Dremmen

Gestern Nachmittag sind bei zwei Unfällen auf der A46 bei Heinsberg Dremmen ingesamt vier Menschen verletzt worden.

Bei dem ersten Auffahrunfall ist ein Autofahrer kollabiert und musste mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Der zweite Unfall ist dann am Stauende passiert. Die A 46 musste in Fahrtrichtung Erkelenz für rund zwei Stunden voll gesperrt werden. mehr...

Krankenstand 2018: Heinsberg über Landesdurchschnitt

Die Grippewelle im Jahr 2018 hat in NRW für den höchsten Krankenstand seit Jahren gesorgt.

Im Schnitt sind die Arbeitnehmer an 19 Tagen krank Zuhause geblieben. Im 100'5-Revier war der Krankenstand 2018 ähnlich hoch: In Aachen mit 18,5 Krankentagen. Heinsberg liegt sogar über dem Durchschnitt mit 20 Tagen. mehr...

88 Jahre alter Radfahrer stirbt

Ein 88-Jähriger Fahrradfahrer ist heute bei einem Unfall auf der B221 Richting Heinsberg gestorben.

Der Mann wollte einem entgegenkommenden Radfahrer ausweichen und ist deshalb auf die Straße geraten. Da wurde er von einem LKW erfasst; er ist dann schwer verletzt im Krankenhaus gestorben. mehr...

Angriff beim Spaziergang

Eine Frau aus Heinsberg ist gestern Morgen, auf dem morgendlichen Spaziergang mit ihrem Hund, bedroht und angegriffen worden.

Drei Jugendliche forderten sie dazu auf ihre Wertsachen herauszugeben. Da die Frau keine Wertgegenstände bei sich trug, haben die Jugendlichen sie daraufhin körperlich angegriffen. Erst als ihr Hund einen der Jugendlichen in den Unterschenkel biss, flüchtete die Gruppe. mehr...

Geldautomat in Heinsberg-Karken gesprengt

In Heinsberg-Karken hat es heute morgen eine heftige Explosion gegeben, dort haben unbekannte Täter wieder einmal ein Geldautomat gesprengt. Betroffen war eine Filiale der Volksbank.

Nach ersten Erkentnissen haben die Täter den Geldautomat im Vorraum der Bank-Filiale gesprengt und sind anschließend mit einem dunkeln Audi in Richtung Niederlande geflüchtet. Danach sind sie über die niederländische Grenze geflohen. Deutsche und niederländische Polizei suchen derzeit nach den Tätern, über eine mögliche Beute und deren Höhe ist noch nichts bekannt.

Hinweise nimmt die Heinsberger Polizei unter 02452 920 0 entgegen. mehr...

Multibus im Kreis Heinsberg jetzt auch online buchbar

Im Internet den Bus nach Bedarf bestellen. Das geht ab heute im Kreis Heinsberg, denn der Multibus ist jetzt auch online buchbar!

Ihr könnt jetzt also ganz bequem bis spätestens eine Stunde vor der Fahrt über die Website der WestVerkehr buchen. Das Ganze befindet sich aber noch in einer Testphase: Bis Ende Oktober soll das System geprüft und mögliche Mängel überarbeitet werden. mehr...

Geldautomatensprengung in Heinsberg-Kirchhoven

In Heinsberg-Kirchhoven ist heute am frühen Morgen ein Geldautomat gesprengt worden. Betroffen ist eine Filiale der Volksbank auf der Waldfeuchter Straße.

Möglicherweise haben die Täter Gas benutzt, um den Automaten zu sprengen. Auch der Vorraum der Bank ist laut Polizei Heinsberg stark beschädigt. Die Täter sind laut Zeugenaussage mit einem dunklen Auto in Richtung Niederlande geflohen. Ob die Täter auch an Geld gekommen sind, wissen wir und die Polizei momentan noch nicht. mehr...

Zeugen gesucht: Auseinandersetzung mit Schusswaffe

3 Unbekannte Täter haben einen Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Heinsberg-Oberbruch mit einem Messer und einer Schusswaffe bedroht. Passiert ist das ganze schon letzten Freitag.

Als der Streit weiter eskaliert ist, hat einer der Täter wahrscheinlich mit einer Gaspistole auf den Hausbewohner geschossen. Der junge Mann wurde dabei leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Die 3 Täter konnten flüchten, deshalb sucht die Polizei jetzt nach Zeugen.

Bei den Tätern handelte es sich nach Angaben der Geschädigten um drei südländisch wirkende Männer. Alle waren etwa 170 bis 180 Zentimeter groß und hatten normale Staturen. Einer der Täter trug einen mehr...

Zehn-Zentimeter-Wunde: Pferd in Heinsberg-Karken verletzt

Unbekannte Täter haben in Heinsberg-Karken ein Pferd schwer verletzt.

Das Pferd hat einen um die zehn Zentimeter langen Schnitt am Rücken. Das Ganze muss wohl schon vor gut einer Woche passiert sein auf einer Weide an der Straße Am Pförtchen in Karken, wo das Tier lebt.

Die Heinsberger Polizei sucht mögliche Zeugen. mehr...

Heinsberger Westtangente nach schwerem Unfall gesperrt

Heute Vormittag ist eine Autofahrerin auf der Westtangente in Heinsberg in den Gegenverkehr geraten und frontal mit einem anderen Wagen zusammengestoßen.

Die Frau wurde so schwer verletzt, dass die Ärzte Lebensgefahr nicht ausschließen konnten. Sie wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des anderen Wagen verletzte sich bei dem Unfall leicht. Seine Beifahrerin sowie der Beifahrer der Unfallverursacherin sind unverletzt geblieben. Die Westtangente war zeitweise voll gesperrt. Es werden noch Zeugen gesucht, die das Geschehen beobachtet haben. Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat der Polizei in Heinsberg, Telefon 02452/920-0 mehr...