Heinsberg

Geldautomatensprengung in Heinsberg-Kirchhoven

In Heinsberg-Kirchhoven ist heute am frühen Morgen ein Geldautomat gesprengt worden. Betroffen ist eine Filiale der Volksbank auf der Waldfeuchter Straße.

Möglicherweise haben die Täter Gas benutzt, um den Automaten zu sprengen. Auch der Vorraum der Bank ist laut Polizei Heinsberg stark beschädigt. Die Täter sind laut Zeugenaussage mit einem dunklen Auto in Richtung Niederlande geflohen. Ob die Täter auch an Geld gekommen sind, wissen wir und die Polizei momentan noch nicht. mehr...

Zeugen gesucht: Auseinandersetzung mit Schusswaffe

3 Unbekannte Täter haben einen Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Heinsberg-Oberbruch mit einem Messer und einer Schusswaffe bedroht. Passiert ist das ganze schon letzten Freitag.

Als der Streit weiter eskaliert ist, hat einer der Täter wahrscheinlich mit einer Gaspistole auf den Hausbewohner geschossen. Der junge Mann wurde dabei leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Die 3 Täter konnten flüchten, deshalb sucht die Polizei jetzt nach Zeugen.

Bei den Tätern handelte es sich nach Angaben der Geschädigten um drei südländisch wirkende Männer. Alle waren etwa 170 bis 180 Zentimeter groß und hatten normale Staturen. Einer der Täter trug einen mehr...

Zehn-Zentimeter-Wunde: Pferd in Heinsberg-Karken verletzt

Unbekannte Täter haben in Heinsberg-Karken ein Pferd schwer verletzt.

Das Pferd hat einen um die zehn Zentimeter langen Schnitt am Rücken. Das Ganze muss wohl schon vor gut einer Woche passiert sein auf einer Weide an der Straße Am Pförtchen in Karken, wo das Tier lebt.

Die Heinsberger Polizei sucht mögliche Zeugen. mehr...

Heinsberger Westtangente nach schwerem Unfall gesperrt

Heute Vormittag ist eine Autofahrerin auf der Westtangente in Heinsberg in den Gegenverkehr geraten und frontal mit einem anderen Wagen zusammengestoßen.

Die Frau wurde so schwer verletzt, dass die Ärzte Lebensgefahr nicht ausschließen konnten. Sie wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des anderen Wagen verletzte sich bei dem Unfall leicht. Seine Beifahrerin sowie der Beifahrer der Unfallverursacherin sind unverletzt geblieben. Die Westtangente war zeitweise voll gesperrt. Es werden noch Zeugen gesucht, die das Geschehen beobachtet haben. Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat der Polizei in Heinsberg, Telefon 02452/920-0 mehr...

Kein Klimanotstand im Kreis Heinsberg

Im Gegensatz zu vielen anderen Städten und Gemeinden wird der Kreis Heinsberg keinen Klimanotstand ausrufen.

Das hat der Umweltausschuss des Kreises entschieden. Trotzdem will aber auch der Kreis Heinsberg mehr für den Klimaschutz tun. Nächstes Jahr soll dazu zum Beispiel ein eigener Klimaschutzbeauftragter eingestellt werden. mehr...

Unfall auf A46 sorgt für Chaos im abendlichen Berufsverkehr

Die Autobahn 46 war in Richtung Düsseldorf zeitweise voll gesperrt.

Gestern hat es am späten Nachmittag zwischen Heinsberg und Dremmen den schweren Unfall gegeben. Drei Autos waren beteiligt. Eines der Autos hat sich überschlagen und ist im Grünstreifen gelandet, ein anderes hat nach dem Aufprall angefangen zu brennen. Ein LKW-Fahrer hat das Feuer rechtzeitig bemerkt und den Brand mit einem mobilen Feuerlöscher gelöscht. Insgesamt drei Personen sind verletzt worden, davon eine schwer. Sie musste mit dem Rettungshubschrauber in Aachener Klinikum gefolgen werden. mehr...

Die Polizei Heinsberg sucht aktuell nach einem Mann, der ein 11 Jähriges Mädchen begrabscht haben soll

Die 11-Jährige war gestern zusammen einem anderen Mädchen auf der Schafhausener Straße Richtung Heinsberg Innenstadt unterwegs, als ein Mann den beiden auflauerte.

Er forderte das Kind auf, mit ihm in ein Gebüsch zu gehen. Dabei fasste er das Mädchen an der Schulter und der Hüfte an. Die Mädchen konnten allerdings flüchten, bevor schlimmeres passieren konnte.

Aktuell sucht die Polizei nach Hinweisen, um die Identität des Mannes aufzuklären. Er soll ungefähr dreißig Jahre alt sein, schwarzhaarig und trug eine kurze, schwarze Hose sowie eine schwarze Jacke. Sein Fahrrad war silbern, etwas verrostet und hatte einen weißen Korb.

Hinweise nimmt das mehr...

Nach Streit mit Messern in Lieck: Vier Schwerverletzte

Nach einem Streit unter sechs rumänischen Erntehelfern mit Messern in Heinsberg-Lieck gibt es vier Schwerverletzte.

Zwei der Männer sind jetzt in Haft. Passiert ist das Ganze am vergangenen Freitagabend schon, sagt die Aachener Staatsanwaltschaft. Alle vier Männer haben demnach heftige Verletzungen und müssen ärztlich behandelt werden. Der Vorfall war in einem landwirtschaftlichen Betrieb in Lieck. mehr...

86-Jähriger stirbt bei Arbeitsunfall

Am Mittwoch Nachmittag kam ein Mann aus Heinsberg bei einem tragischen Arbeitsunfall ums Leben.

Das hat die Polizei eben bekanntgegeben. Der 86-Jährige wurde auf einem Bauernhof von einer Arbeitsmaschine erfasst und schwer verletzt. Später ist er dann im Krankenhaus gestorben. Die Polizei untersucht jetzt, wie es zu dem Unfall kommen konnte. mehr...

Junge Autofahrerin überschlägt sich bei Unfall auf der A46 bei Heinsberg

Glück im Unglück hat gestern am frühen Abend eine Autofahrerin gehabt, als sie auf der A46 zwischen Dremmen und Heinsberg einen Unfall hatte.

Ihr Wagen hat sich dabei überschlagen. Die junge Frau hat sich trotzdem nur leicht verletzt. Für die Bergungsmaßnahmen und die Unfallaufnahme ist die Autobahn in Fahrtrichtung Heinsberg zeiweise komplett gesperrt worden. Deshalb standen viele Autofahrer gestern Abend auf der A46 im Stau. mehr...