Polizei bittet um Mithilfe bei Suche nach vermisstem Mann

Die Polizei Heinsberg bittet um Mithilfe bei der Suche nach einem vermissten Mann.

Stefan Geiser ist 52 Jahre alt und kommt aus Hückelhoven-Ratheim. Seit einer Woche wird er jetzt vermisst. Er leidet unter Epilepsie und benötigt dringend Medikamente. Er hat seine Wohnung an der Straße Schrövergarte letzten Donnerstag (7.6) verlassen und ist seitdem verschwunden. Er ist 1,80 m groß, schlank und hat eine Halbglatze. Er trägt einen grauen Haarkranz und einen Oberlippen- und Kinnbart. Am rechten Oberarm hat er ein Schwert mit den Initialien „S&S“ tätowiert. Vermutlich ist er mit seinem schwarz wirkenden, Pkw Mercedes Benz, Kombi C-Klasse, Typ 202, mit dem Kennzeichen HS- SG 280 unterwegs. Trotz intensiver Suche seitens der Angehörigen und der Polizei gibt es bis heut keine Anhaltspunkte, wo er sich aufhalten könnte. Personen, die ihn oder seinen Pkw gesehen haben oder die Hinweise auf seinen Aufenthaltsort geben können, werden gebeten, sich beim Kriminalkommissariat 1 der Polizei in Heinsberg zu melden, Telefon 02452 920 0.

Mehr zum Thema Vermisstenmeldungen