Fall Jenny Böken: Eltern kämpfen um Wiederaufnahme von Ermittlungen

Bei einer Nachtwache an Deck des Segelschulschiffs Gorch Fock ist die Kadettin Jenny Böken aus Geilenkirchen vor zehn Jahren ums Leben gekommen.

Die Staatsanwaltschaft Kiel und die Marine sprechen von einem Unglücksfall. Jennys Eltern haben daran schon immer geszweifelt und ihr Vater Uwe Böken sagt: Es gibt weiter so viele ungeklärte Fragen und Widersprüche, dass wieder ermittelt werden muss.

Deshalb haben Jennys Eltern Anfang des Monats einen Antrag auf Wiederaufnahme der Ermittlungen gestellt. Um dem mehr Nachdruck zu verleihen, gibt es eine Online-Petition. Bei dem Wiederaufnahmeantrag spielt auch die Aussage eines neuen Zeugen eine Rolle: er spricht nach Angaben von Jennys Familie und ihrem Anwalt davon, dass Jenny Opfer eines Verbrechens geworden ist.

Mehr zum Thema Gerichtsprozesse