Gangelt

Geldautomat in Gangelt gesprengt

Am Einkaufszentrum in Gangelt ist gestern ein Geldautomat der Kreissparkasse Heinsberg gesprengt worden. Das hat uns die Feuerwehr in Gangelt mitgeteilt. Der Automat, der dahinter liegende Geldbefüllungsraum sowie Teile des angrenzenden Lottogeschäftes wurden demnach zerstört.

Einzelne Geldscheine und die Farbbombe des Automaten lagen auf dem Boden, sagt die Feuerwehr. Gas konnte in den Räumlichkeiten nicht gemessen werden. mehr...

Angestellte eingesperrt und mit Geld weggerannt

Die Polizei fahndet nach einem Mann, der in Gangelt eine Spielhallenangestellte eingesperrt hat, um Geld aus der Kasse zu klauen.

Der Vorfall ist schon einige Wochen her. Am 2. November war der Mann mittags in der Spielhalle. Als die Angestellte zur Toilette ging, versperrte er ihr die Tür, nahm das Geld aus einer Kasse und flüchtete.

Die Polizei hat Bilder aus der Überwachungskamera veröffentlicht. Der Mann war etwa 35 Jahre alt, ungefähr 185 cm groß und von kräftiger Statur. Er hatte dunkle, kurze Haare und trug ein Tattoo auf dem linken Unterarm. Er sprach mit auffallend tiefer Stimme in Hochdeutsch. Wer diese Person kennt wird gebeten, sich an das mehr...

Feuerwehr muss Pferd aus Anhänger befreien

Der Anhänger war in einen Verkehrsunfall bei Gangelt verwickelt.

Gestern Nachmittag hat es einen Unfall auf der B56n bei Gangelt gegeben. Dort sind zwei Autos zusammengestoßen, eins davon transportierte in einem Anhänger auch ein Pferd. Der Anhänger kippte um und das Pferd wurde eingeschlossen. Die Feuerwehr konnte das Pferd befreien. Die drei Insassen der beiden Autos wurden glücklicherweise nur leicht verletzt. mehr...

Tödlicher Motorradunfall in Gangelt

21-jähriger Motorradfahrer stibt nach Zusammenprall mit Auto.

Eine Frau hatte beim Abbiegen auf einer Kreuzung an der Hanxlerstraße den Motorradfahrer übersehen. Das Motorrad krachte in die Fahrerseite des Autos. Der Motorradfahrer erlitt so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. mehr...

Auto steht in Flammen

In Gangelt ist ein Auto nach einem Unfall in Brand geraten.

Der Fahrer hatte am Samstagmorgen an einer Straßenverengung die Kontrolle über den Wagen verloren und war erst gegen ein Verkehrsschild und dann gegen mehrere Begrenzungssteine geprallt. Nachdem Fahrer und Beifahrer ausgestiegen waren, ging der Wagen in Flammen auf. Beide Männer waren Polizei deutlich angetrunken. Der Fahrer hatte keinen Füherrschein. mehr...

Tödlicher Unfall in eisglatter Kurve

In Gangelt ist am Dienstagmorgen ein Rollerfahrer tödlich verunglückt.

Der Mann war auf der Schierwaldenrather Straße gestürzt, der Notarzt konnte ihm nicht mehr helfen. Wie die Polizei mitteilt, war er mit seinem Roller in einer Kurve auf Glatteis ins Rutschen gekommen. Wie es genau zu dem Unfall kommen konnte, wird aber noch ermittelt. mehr...

Polizei fahndet mit Hubschrauber nach Einbrechern

In der Nacht hat die Polizei in Gangelt nach Einbrechern unter anderem auch mit einem Hubschrauber gefahndet.

Zwei Unbekannte waren in einen Supermarkt an der Heinrich-Josef-Otten-Straße eingestiegen und hatten versucht, dort einen Tresor zu klauen. Als sie ihn in einen blauen Opel Corsa mit niederländischen Kennzeichen laden wollten, wurden sie gestört und flüchteten. Gefunden wurden sie bisher nicht.

mehr...

Feuer in Gangelter Fachklinik

In Gangelt hat es gestern Nacht einen größeren Feuerwehreinsatz gegeben.

Ein Strandkorb sei auf der Dachterasse der ViaNobis Fachklinik in Brand geraten, so Günter Paulzen, Leiter der Feuerwehr Gangelt. Das Feuer sei dabei auch auf die Außenfassade der Terasse übergegangen. Bei der Ankunft der Feuerwehr haben sich bereits alle Insassen in Sicherheit gebracht, sodass das Feuer ohne Verletzten nach zwei Stunden gelöscht werden konnte. Die Brandursache wird nun von der Kriminalpolizei ermittelt. mehr...

Gestohlenes Auto abgebrannt

In Gangelt-Hohenbusch ist vergangene Nacht ein Auto in Flammen aufgegangen.

Es war an der Neutralen Straße geparkt. Ein Zeuge sah, wie zwei Personen an dem Auto standen und mit einem anderen Wagen in Richtung Niederlande davonfuhren, nachdem der Brand ausbrach. Die Feuerwehr löschte die Flammen. Inzwischen fand die Polizei heraus, dass das brennende Auto in den Niederlanden gestohlen wurde. mehr...

Zwei Pferde offenbar getötet

In Gangelt-Kreuzrath sind am Wochenende zwei Pferde offenbar getötet worden.

Zeugen entdeckten sie heute Morgen auf dem Boden ihrer Koppel an der Pilsstraße. Eines der Tiere war schon tot, das andere lag im Sterben und musste von einem Tierarzt eingeschläfert werden. Vermutlich wurden die beiden Pferde vergiftet. Eine Untersuchung soll das endgültig klären. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 02452-920-0. mehr...