Prozess um Katzen soll heute enden

Vermeintliche Tierliebe könnte vier Frauen in Belgien ins Gefängnis bringen. Vor dem Strafgericht in Eupen wird heute das Urteil erwartet.

Sie sollen in Eynatten in ein Gebäude eingedrungen sein und 14 Katzen mitgenommen haben. Die Frauen behaupten, sie hätten das aus Tierliebe gemacht und die Katzen aus einer Notsituation befreit, sie seien verwahrlost gewesen. Die Staatsanwaltschaft fordert Gefängnisstrafen für die Frauen, die Verteidigung will den Freispruch.

Mehr zum Thema Gerichtsprozesse