Eupen

Betrunkener Beifahrer übernimmt das Steuer

Fahrerin und Beifahrer sind nach einer betrunkenen Fahrt in Ostbelgien jetzt beide ihre Führerscheine los.

Die Polizei hatte in Eupen die betrunkene Frau am Steuer am frühen Sonntagmorgen erwischt und ihr den Führerschein sofort abgenommen. Eine Stunde später fiel derselbe Wagen den Polizisten in Lontzen wieder auf - diesmal hatte der auch angetrunkene Beifahrer sich ans Steuer gesetzt. Auch sein Führerschein wurde einkassiert. mehr...

11-Jährige belästigt: Eupener Gericht veruteilt Mann zu Sozialstunden

Vor dem Strafgericht in Eupen ist ein Mann aus Luxemburg zu vielen Sozialstunden verurteilt worden.

Er soll sich an eine Elfjährige heran gemacht haben. Der Mann Anfang 20 hatte mit dem Mädchen gechattet - über 600 Nachrichten gingen hin und her. Die Mutter des Mädchens bemerkte das und meldete es der belgischen Polizei. mehr...

Königlicher Besuch in der Deutschsprachigen Gemeinschaft

Der belgische König Philippe besucht heute Eupen. Mittags wird er im Parlament der Deutschsprachigen Gemeinschaft am Kehrweg erwartet.

Grund für den Besuch ist das 100-jährige Bestehen der Deutschsprachigen Gemeinschaft. Das wird gefeiert: mit Musik, Reden und Theater. Und einem Bad des Königs in der Menge. Das soll heute abend sein - kurz bevor der König Eupen wieder verlässt. mehr...

Nach der Borussia: Virtueller Fußball jetzt auch in Eupen

Auch die AS Eupen macht jetzt bei einer virtuellen Fußball-Meisterschaft mit.

Morgen startet ein E-Sportler der AS in FIFA 19 für Eupen. Es ist der Brüsseler Student Pedro Pereira. Das Turnier der E-Gamer wird sogar im belgischen Fernsehen und im Internet gezeigt. Auch Borussia Mönchengladbach war in dieser Woche mit einem 4-köpfigen Team in die deutsche virtuelle Fußball-Bundesliga in FIFA 19 gestartet. mehr...

Schnelle Entwarnung nach Gasalarm

In Eupen hat ein vermeintliches Gasleck für Aufregung gesorgt.

Bewohner der Bergstraße hatten am Freitag Gasgeruch wahrgenommen und die Feuerwehr alarmiert. Die rückte mit allen verfügbaren Kräften aus - konnte aber schon schnell Entwarnung geben. Es stellte sich nämlich heraus, dass es nicht nach Gas roch, sondern nach Heizöl. Das ist auch nicht schön, aber nicht gefährlich. Die Ursache für den Geruch konnte nicht ermittelt werden. mehr...

TEC-Busse in Ostbelgien bieten freie Fahrten zum Jahreswechsel

Es gibt noch ein kleines, verspätetes Weihnachtsgeschenk zum Jahresende für die, die in Ostbelgien mit dem Bus unterwegs sind.

Die ostbelgischen Busse der TEC nehmen euch an Silvester und Neujahr kostenlos mit. Das Angebot gilt für alle Fahrten und ein Gratis-Ticket bekommt ihr in jedem Bus. mehr...

Heimniederlage für die AS Eupen

Die AS Eupen hat gestern Abend verloren zu Hause am Kehrweg mit 0 zu 2.

Ganz überraschend war die Niederlage aber nicht - es ging nämlich gegen den belgischen Tabellenführer aus Genk. Eine richtige Weihnachtspause haben die Eupener nicht: Schon am Mittwoch geht es für die AS mit einem Auswärtsspiel in Brügge weiter. mehr...

Urteil im "Katzenprozess".

Vier Frauen sind heute vom Strafgericht Eupen zu Sozialstunden verurteilt worden.

Im belgischen Eynatten waren die vier Frauen in ein Haus einbegrochen und haben 14 Katzen mitgenommen. Sie behaupten, das hätten sie aus Tierliebe gemacht und die Katzen aus einer Notsituation befreit. Die seien total verwahrlost gewesen. Das sah der Richter am Strafgericht in Eupen etwas anders. Er wertet die Aktion der Frauen als klaren Diebstahl. Er sagt, die Frauen hätte die Polizei oder den Tierschutz informieren müssen. Eine Frau wurde deshalb zu 125 Sozialstunden verurteilt, die anderen drei zu jeweils 100 Stunden. mehr...

Prozess um Katzen soll heute enden

Vermeintliche Tierliebe könnte vier Frauen in Belgien ins Gefängnis bringen. Vor dem Strafgericht in Eupen wird heute das Urteil erwartet.

Sie sollen in Eynatten in ein Gebäude eingedrungen sein und 14 Katzen mitgenommen haben. Die Frauen behaupten, sie hätten das aus Tierliebe gemacht und die Katzen aus einer Notsituation befreit, sie seien verwahrlost gewesen. Die Staatsanwaltschaft fordert Gefängnisstrafen für die Frauen, die Verteidigung will den Freispruch. mehr...

Eupen ist Schauplatz für Länderspiel

Zum ersten Mal gibt es heute im Kehrweg-Stadion der AS Eupen ein A-Länderspiel.

Das Freundschaftsspiel tragen die Nationalteams aus Katar und Island miteinander aus. Am Sonntag haben die beiden Teams schon Trainings im Kehrweg-Stadion absolviert. Anpfiff des Länderspiels ist um 19:30. mehr...