Eschweiler

Mehrere Brände in Eschweiler in der Nacht

In Eschweiler hat es in der Nacht mehrfach gebrannt. In einem Mehrfamilienhaus sogar zweimal.

Um kurz nach Mitternacht löschte die Feuerwehr ein Feuer in der ersten Etage. Am frühen Morgen brannten dann der Dachstuhl und das Obergeschoss. Warum, ist noch unklar.

Außerdem stand seit dem frühen Morgen eine große Lagerhalle in Flammen. Obwohl mehr als 100 Feuerwehrleute gegen die Flammen ankämpften, stürzte ein großer Teil der Halle ein. Auch hier müssen Brandursache und Schadenshöhe noch ermittelt werden. mehr...

Mögliches Sexualdelikt: Polizei sucht Zeugen

Die Polizei sucht nach einem möglichen Sexualdelikt in Eschweiler Zeugen.

Eine 16-jährige hat bei der Polizei angegeben, in der Nacht von Freitag auf Samstag auf dem Gelände eines Autohauses An der Wasserwiese von zwei Männern sexuell belästigt worden zu sein. Als sie um Hilfe schrie, seien die Männer zu Fuß und später mit einem dunklen, älteren Audi geflüchtet. Was die Personenanzahl und die mögliche Herkunft der Männer angeht, machte die junge Frau widersprüchliche Angaben. Eine Fahndung nach den Männern, die überwiegend auffallend groß gewesen sein sollen, verlief ohne Erfolg. Die Jugendliche wurde noch in der Nacht in einem Krankenhaus untersucht.

mehr...

Vorne und hinten unterschiedlich unterwegs

Mit unterschiedlichen Kennzeichen vorne und hinten am Wagen fällt man auf und das ist einem Autofahrer in Eschweiler heute Morgen zum Verhängnis geworden.

Die Polizei hielt ihn an und dabei stellte sich raus, dass der Mann aus Stolberg mit Haftbefehl gesucht wurde und keinen Führerschein hat. Die Kennzeichen waren in Belgien gestohlen worden. Im Auto wurden außerdem auch noch Drogen gefunden. Und eine 15-Jährige saß mit im Wagen – sie wurde zu ihren Eltern gebracht. mehr...

Sommerkirmes in Eschweiler

Jahrelang gab es in Eschweiler keine Kirmes mehr. Jetzt aber wieder.

Und das groß. Heute um 14 Uhr ging´s los am Festplatz an der Inde. Bürgermeister Rudi Bertram freut sich darauf, den Leute in der Region endlich wieder ein Event samt Fahrgeschäften und Feuerwerk bieten zu können.

Die Kirmes geht bis zum 8.Juli und öffnet jeden Tag um 14 Uhr. mehr...

Mehrere Polizeieinsätze in Eschweiler am Wochenende

Die Polizei hatte in Eschweiler ein ereignisreiches Wochenende.

Am Freitagabend war ein Mann auf einem Spielplatz an der Hüttenstraße nach eigenen Angaben von zwei maskierten Männern überfallen worden. Dabei habe man ihm mit einem Messer in den Bauch gestochen. Einen Tag später ging bei der Polizei eine anonyme Bombendrohung ein. Eine männliche Stimme gab an, eine Bombe in einer Disko deponiert zu haben. Die Disko wurde daraufhin geräumt, es wurde aber nichts gefunden. Der nächste Einsatz führte die Beamten am Sonntagnachmittag in die Ludwigstraße. Dort wurde eine Frau mit Rollator von drei Jugendlichen überfallen. Mit Fahrräder seien die Jugendlichen mehr...

Erneut eine Schlägerei in Eschweiler

Die Polizei hatte in den letzten Tagen in Eschweiler gleich zwei Einsätze bei Schlägereien.

Am Sonntag in Dürwiß - darüber haben wir ja auch gestern schon berichtet - und gestern am Bushof. Hier waren zwei Gruppen junger Leute aneinandergeraten. Zeugen sagten, sie wären sogar mit Baseballschlägern aufeinander losgegangen. Als die Polizei eintraf, war die Schlägerei schon in die Marienstraße weitergewandert, die Beamten konnten die Situation dann schnell beruhigen. mehr...

Größere Prügelei am Wochenende

Hoch hergegangen sein muss es an einem Sportplatz in Eschweiler-Dürwiß gestern. Davon berichtet die Polizei heute. Am Sonntagmorgen gegen 5 Uhr prügelten sich dort einige Leute.

Etwa ein Dutzend war noch dabei, als die Polizei kam. Die meisten rannten dann weg, ein paar junge Frauen und Männer blieben mit blaugeschlagenen Augen und blutigen Nasen zurück. Was sich da genau abgespielt hat, weiß auch die Polizei noch nicht, weil die Beteiligten nur wenig bis gar nichts dazu sagen wollten. Opfer und Täter sollen jetzt vorgeladen werden, um mehr Licht in die Sache zu bringen. mehr...

Tödlicher Verkehrsunfall in Eschweiler

In Eschweiler ist in Höhe Merzbrück am frühen Sonntagabend eine Autofahrerin ums Leben gekommen.

Ein anderer Autofahrer war ihr seitlich in den Wagen gefahren, als sie gerade nach links abbiegen wollte. Beide Autos schleuderten in den Straßengraben. Die Polizei geht davon aus, dass der Autofahrer die Frau vor ihm überholen wollte, obwohl das an der Stelle verboten ist. Außerdem völlig unverständlich: Bei dem mutmaßlichen Unfallverursacher saßen drei kleine Kinder mit im Auto. Sie wurden zum Glück nur leicht verletzt. mehr...

Große Sommerkirmes für Eschweiler geplant

Jahrelang hat es in Eschweiler keine Kirmes mehr gegeben. Jetzt ist wieder eine geplant – sie soll Ende Juni auf dem Drieschplatz stattfinden.

Schausteller und auch die Leute in Eschweiler hatten sich gewünscht, dass es wieder eine Kirmes in der Stadt gibt. Ende Juni, während der Fußball-WM soll es soweit sein, die Veranstalter planen gleich zehn Tage Kirmestreiben. So lange deshalb, um auch große Fahrgeschäfte zu bekommen, sagen die Planer. mehr...

Totes Kind in Eschweiler - Vater tatverdächtig

In Eschweiler ist am vergangenen Sonntag ein 7 Monate alter Junge gestorben - offenbar an schweren Kopfverletzungen nach massiver Gewalteinwirkung, wie die Staatsanwaltschaft Aachen eben mitgeteilt hat.

Die Mutter entdeckte das blau angelaufene Baby und rief Hilfe. Ärzte konnten es aber nicht mehr retten. Es stellte sich heraus, dass der Junge massiver Gewalt ausgesetzt war. Als Tatverdächtiger wurde der Vater des Kindes festgenommen. Er sitzt jetzt in Untersuchungshaft, hat sich aber noch nicht dazu geäußert. Der tote Junge hatte auch einen Zwillingsbruder. Es gibt aber keinen Hinweis darauf, dass auch er misshandelt wurde. mehr...