Polizist in Düren von Auto angefahren

Anschließend ist der Autofahrer einfach weitergefahren.

Der Polizist war gerade dabei, vor einer Schule einer Autofahrerin klar zu machen, dass sie im absoluten Halteverbot steht. Dazu hatte sich der Beamte an die Fahrertür des Wagens gestellt. Plötzlich spürte er einen Schlag an den Rücken und stürzte zu Boden. Ein Auto war so dicht an dem Polizisten vorbeigefahren, dass er dessen rechten Außenspiegel abbekommen hatte. Der Autofahrer fuhr einfach weiter. Es soll sich um einen weißen Kleinwagen handeln. Der Polizist musste im Krankenhaus ambulant behandelt werden.

Mehr zum Thema Blaulichteinsätze