Mit Kleinkind auf der Flucht vor der Polizei

In Düren ist ein Mann mit seinem kleinen Kind vor der Polizei geflüchtet.

Als er mit seinem Auto in eine Verkehrskontrolle geriet, raste er davon – mit seinem 2-jährigen Sohn als Beifahrer. Schließlich versuchte er auch noch mit dem Kind auf dem Arm wegzulaufen, wurde aber schließlich doch gefasst. Den Beamten gestand er, dass er keinen Führerschein hat und vor der Drogen genommen habe. Außerdem wurde er per Haftbefehl gesucht. Der Vater wurde festgenommen, um das Kind kümmert sich vorerst das Jugendamt. 

Mehr zum Thema Blaulichteinsätze