Betrunkener stürzt und beschimpft Polizisten

In letzter Zeit wird viel über aggressives Verhalten gegenüber Beamten und Rettungskräften gesprochen. In Düren gab es gestern Abend einen neuen Fall.

Hier stürzte ein Radfahrer, weil er betrunken war, und beschädigte ein geparktes Auto. Weil er auch zum Gehen zu betrunken war, brachte ihn ein Rettungswagen vorsorglich ins Krankenhaus, wo er sowohl das Personal als auch die Polizisten beschimpfte und versuchte, einen Beamten zu schlagen und zu treten. Der Mann wurde zum Ausnüchtern in eine Zelle gebracht.

Mehr zum Thema Blaulichteinsätze