Düren

Massenschlägerei am Ahrweilerplatz in Düren

Sonntagnacht wurde die Dürener Polizei am Ahrweilerplatz zu einer Massenschlägerei gerufen. Zunächst waren etwa 10 Personen beteiligt.

Darunter auch ein Brüderpaar, dass besonders aggressiv auftrat. Polizeibeamte mussten beide mit Pfefferspray zu Boden bringen und fesseln. Damit aber nicht genug: Gäste aus umliegenden Restaurants hatten den Polizeieinsatz mitbekommen und wollten den Männern zur Hilfe kommen. Etwas 20 weitere Personen bedrohten dabei die Polizististen. Letztendlich konnte die Situation aber beruhigt werden. Das Brüderpaar wurde festgenommen, vier Polizisten wurden bei dem Einsatz leicht verletzt. mehr...

Angriff in Bäckerei

Drei Unbekannte haben in einer Dürener Bäckerei vier Gäste attackiert.

Anscheinend waren die Drei einfach in die Bäckerei gekommen und hatten die da sitzende Gruppe angegriffen. Die wurden unter anderem mit heißen Kaffee überschüttet und geschlagen. Die Polizei sucht die Täter. mehr...

Mann randaliert im Hotel

Dürener Polizisten hatten gestern Abend mit einem besonders wütenden Hotelgast zu tun: Die Polizei wurde gleich zwei mal gerufen, weil ein betrunkener Mann im Hotel randaliert hat.

Als die Polizei das erste mal kam, hatte er sich wieder beruhigt; legte dann aber ein zweites mal los. Die Polizei kam also wieder und musste den Mann mit Gewalt mitnehmen. Dabei wurde er und zwei Polizisten leicht verletzt. Am nächsten Morgen war der Mann dann aber auf einmal ganz zahm und hat sich für sein Verhalten entschuldigt. mehr...

Alkoholverbot in Düren

Ab Morgen gilt in der Dürener Innenstadt um Rathaus und Markt ein Alkoholverbot.

Nur in Gaststätten und Restaurants oder auch bei Festen und Veranstaltungen darf dann noch Alkohol in der Öffentlichkeit getrunken werden. Durch das Verbot will die Satdt Düren, dass die Bürger sich sicherer fühlen. mehr...

Grausamer Vorfall in Düren: Acht Schafe wohl illegal geschächtet

In Düren sind jetzt Überreste von acht wahrscheinlich geschächteten Schafen gefunden worden.

Schächten ist das rituelle Schlachten von Tieren, dabei wird ihnen die Kehle durchschnitten. Das ist in Deutschland aber grundsätzlich verboten; die Strafe dafür beträgt bis zu 25.000 Euro. In dem Fall in Düren geht das Veterinäramt von einer Schächtung aus. Hinweise auf die Täter gibt es noch nicht. mehr...

Besetzung des Dürener Schlachthofs beendet - Ermittlungen laufen

Insgesamt 14 Stunden hat gestern die Besetzung des Dürener Schlachthofs gedauert – bis die Polizei sie am Nachmittag beendet hat.

32 Tierrechts-Aktivisten sind in Gewahrsam gekommen, um ihre Identität herauszufinden. Mittlerweile sind alle wieder frei. Gegen die Aktivisten wird jetzt wegen Hausfriedensbruchs ermittelt. In einem Bekennerschreiben im Internet steht, dass sie aus ethischen und Umweltschutzgründen gegen die Fleischindustrie protestieren wollen. mehr...

Aktivisten besetzen Schlachthof Düren - Polizei hat geräumt

In der vergangenen Nacht sind Aktivisten auf das Gelände des Dürener Schlachthofs gekommen.

Die Polizei sprach von einer Gruppe von etwa 30 bis 35 Personen. Sie wollten sich mit ihren Körpern dem Zitat "massenhaften Töten von fühlenden Wesen" entgegenstellen, steht in einem Bekennerschreiben von Aktivisten im Netz. Man wolle den Eingang des Schlachthofs blockieren und sich aneinanderketten. Im Laufe des Tages wurden zuerst fünf Frauen in Gewahrsam genommen, später hat die Polizei festgekettete Aktivisten von ihren sogenannten Lock-Ons befreit und am Nachmittag auch ein Dach und einen Schornstein geräumt. Nach dem Ende der Räumung hatte die Polizei 32 Menschen mehr...

"Bonn, Bonn, wir fahren nach Bonn!"

Dass das 100'5 Revier im Endspiel des Mittelrheinpokals vertreten sein wird, stand bereits vor Anpfiff fest.

Es musste nur noch ausgespielt werden, ob Traditionsklub Alemannia Aachen oder der noch so junge 1.FC Düren ins Finale einzieht. Und lange war die Partie offen - torlos gingen beide Teams in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel konnten die Aachener ihre Leistung aber so steigern, dass daraus zwei Tore resultierten. Idrizi (55.Minute) und Imbongo (63) machten den Finaleinzug für die Alemannia damit perfekt. Am 25.Mai spielen die Kaiserstädter in Bonn gegen Drittligist Fortuna Köln um den Pokalsieg. mehr...

Halbfinale des Mittelrheinpokals steigt in Düren

Dort trifft der 1. FC Düren auf Alemannia Aachen.

Für beide Teams geht es um den Einzug ins Finale des Mittelrheinpokals und einer möglichen Teilnahme am DFB Pokal. Über 4000 Karten wurden vorher verkauft. Angepfiffen wird das Spiel um 15:00 Uhr in der Westkampfbahn in Düren. mehr...

Halbfinale im Mittelrhein-Pokal ist terminiert

Der Termin für das Halbfinale im Mittelrhein-Pokal der Alemannia gegen den 1. FC Düren steht fest.

Gespielt wird an einem Feiertag, dem 1. Mai, Tag der Arbeit. Das hat die Alemannia heute gemeldet. Das Spiel ist nachmittags auf der Westkampfbahn in Düren. mehr...