Blaulichteinsätze

Videobeobachtung am Bushof zeigt Erfolge

Der Bushof in Aachen gilt als Brennpunkt, zum Beispiel für Handyklau und Drogen.

Vor einem Jahr hat die Polizei dort deshalb Kameras aufgestellt. Ihre Bilanz: Die Videobeobachtung ist wichtig für den Bushof. Die Zahl der Straftaten ist um ein Viertel zurückgegangen. Die Kameras sollen deshalb erstmal bleiben.

mehr...

Schwerer Unfall auf der Autobahn

Auf der Autobahn bei Maasmechelen hat es heute morgen eine Massenkarambolage gegeben. Dabei ist ein Mensch ums Leben gekommen.

Dort sind mehrere Autos und ein LKW zusammengestoßen. Auslöser des Unfalls soll dichter Rauch gewesen sein. Der kam von einem Brand mehrerer Karnevalswagen unter der Autobahnbrücke.

mehr...

Durchsuchungen und Festnahmen im Drogenmilieu

In der Dürener Nordstadt hat die Polizei einen möglichen Drogenring zerschlagen.

Schon letzte Woche hatten die Beamten einen Mann verhaftet, bei dem ein Kilo Kokain gefunden wurde. Heute am Dienstag wurden noch mehr Wohnungen durchsucht und insgesamt sechs Verdächtige festgenommen. Sie alle sollen in U-Haft.

mehr...

Auf der Suche nach Alkohol Autos gestoppt

Eine völlig betrunkene Frau hat am Sonntagabend in Euskirchen den Verkehr gestört. So lange, bis die Polizei sie mitnahm.

Die Frau hielt Autos an der Bundesstraße an - die Fahrer sollten ihr mehr Alkohol besorgen. Die Polizei entschied, dass sie genug getrunken hatte und ließ sie ihren Rausch in der Ausnüchterungszelle ausschlafen. mehr...

Mädchen belästigt: Polizei sucht mit Phantombild

Die Aachener Kripo sucht mit einem Phantombild nach einem vermutlich jugendlichen Täter, der ein Mädchen belästigt hat.

Das passierte am Mittwochnachmittag in den Toiletten der Grundschule Schönforst. Das Mädchen schrie und vertrieb ihn so. Es beschreibt den Täter als etwa 15 Jahre alt, 165 bis 170 cm groß mit einer normalen Statur. Er soll hochdeutsch gesprochen haben. Seine Haare sind dunkelblond bis braun, kurz geschnitten, glatt nach hinten gegelt.

Zur Tatzeit soll er eine hellbraune Jacke und eine gleichfarbige Hose getragen haben. Vermutlich handelt es sich um einen Jogginganzug. Er trug schwarze Sportschuhe mit einem Nike-Emblem. mehr...

Zwei Unfälle mit Schwerverletzten in der Region

Es gab gestern Abend zwei schwere Verkehrsunfälle im 100'5 Revier.

In Herzogenrath wurde eine Fußgängerin an einer Kreuzung von einem Auto angefahren - sie war bei Rot über die Straße gegangen. Der zweite Unfall passierte bei Langerwehe auf der L12n. Zwei Autos stießen da in der Nähe der Autobahnauffahrt zur A4 zusammen. Die Bilanz: zwei Schwerverletzte. mehr...

Im 100'5 Revier ist die Kriminalität im letzten Jahr zurückgegangen

Es gibt aber auch Ausnahmen.

In Aachen ist beispielsweise die Zahl der Sexualdelikte um fast 16% gestiegen. Polizeipräsident Dirk Weinspach erklärt das damit, dass es nach der "MeToo" Aktion eine größere Bereitschaft gibt, solche Delikte anzuzeigen.

Im Kreis Heinsberg kann die Polizei den niedrigsten Wohnungseinbruchsstand seit 10 Jahren verzeichnen. Außerdem konnte sie im letzten Jahr eine größere Bande von Autodieben schnappen, weshalb auch da die Zahl gesunken ist. mehr...

Bewaffneter Raubüberfall: Täter auf der Flucht

Zwei bewaffnete Männer haben heute morgen in Geilenkirchen ein Geschäft in der Konrad-Adenauer-Straße überfallen.

Dabei schlugen sie dem Geschäftsinhaber und einem anwesenden Kunden ins Gesicht und flüchteten mit dem erpressten Bargeld in Richtung Bahnhof. Die Polizei fahndet noch nach den Tätern.

Sie sind etwa 1.75 m groß, ca. 30 Jahre alt und dunkel gekleidet. Beide führten dunkle Schusswaffen bei sich und sprachen Hochdeutsch. Außerdem trugen sie bei der Tat einen schwarzen Motorradhelm.

Zeugen werden gebeten, sich beim Kriminalkommissariat 2 der Polizei in Heinsberg zu melden: 02452 920 0. mehr...

Auch Einbrecher müssen mal Pausen machen

In Herzogenrath hat sich am Wochenende ein Einbrecher in der Wohnung, in die er gerade eingebrochen war, schlafen gelegt.

Als die Besitzer dann nach Hause kamen fanden sie den müden Einbrecher auf ihrem Sofa. Die Polizei brauchte sogar ein paar Anläufe, um ihn zu wecken. Der Mann stand offenbar unter Drogen. Zum Glück waren die Wohnungsbesitzer rechtzeitig nach Hause gekommen. Denn der Einbrecher hatte sich kurz vor seinem Schläfchen noch eine Zigarette angemacht, die dann auf einem Sideboard landete und sich bereits langsam in das Holz gefressen hatte. mehr...

Autofahrer im Kreis Heinsberg nach Verkehrsunfall verstorben

Der Autofahrer war zwischen Oberbruch und Dremmen auf der Kreisstraße 5 mit seinem Auto unterwegs. Die Polizei sagt, er kam von der Fahrbahn ab, dabei wurde sein Auto stark beschädigt und kam vor einer Böschung zum Stehen.

Der 75-Jährige wurde von der Feuerwehr aus dem Auto geborgen und vom Notarzt reanimiert; der Mann verstarb aber noch an der Unfallstelle. mehr...