Blaulichteinsätze

Unfall in Düren endet tödlich

Ein Mann aus Düren ist gestern Abend nach einem Unfall gestorben.

Er wollte rückwärts in eine Hauseinfahrt fahren. Dabei prallte er mit einem geparkten Wohnmobil zusammen. Möglicherweise ist der Unfall passiert, weil der Fahrer einen Herzinfarkt erlitt. mehr...

Laufend Einsätze im Hambacher Forst

Seit heute Morgen ist die Polizei im Hambacher Forst im Einsatz.

Die Auseinandersetzungen mit den Aktivisten dort werden heftiger. Zwei Frauen wurden heute festgenommen, weil sie Gegenstände bei sich hatten, mit denen man auch Zwillen bauen kann. Pyrotechnik soll geworfen worden sein. Einzelne Aktivisten sollen Polizisten sogar mit Urin und Fäkalien beworfen haben, so schreibt es die Aachener Polizei.

Außerdem wurden sprengstoffähnliche Gegenstände gefunden. Deshalb wurden Experten hinzugezogen, die die Gegenstände prüfen sollten. Zwei davon stellten sich bereits als Attrappe heraus. Etwa 200 RWE-Mitarbeiter räumten heute unter Polizeischutz mehr...

Versuchter schwerer Raub: Fahndung mit Phantombild

Die Dürener Polizei sucht mit einem Phantombild nach einem Mann, der im März einen Rollstuhlfahrer in seiner Wohnung überfallen haben soll.

Passiert ist das im Indener Ortsteil Altdort. Der Täter soll den Bewohner bedrängt, geschlafen und zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert haben. Es kam zu einer Rangelei wobei der Rollstuhlfahrer verletzt wurde.

Hinweise zur Identität oder weitere sachdienliche Angaben nimmt die zuständige Sachbearbeiterin des Kriminalkommissariats unter der Telefonnummer 02421 949-8313 entgegen. Außerhalb der üblichen Bürodienstzeiten ist die Leitstelle der Polizei unter der Nummer 02421 949-6425 zu erreichen. mehr...

Unfall: Polizei sucht Verursacher und Zeugen

Nach einem Unfall in Wassenberg am Samstag sucht die Polizei nach einem Autofahrer und seiner Beifahrerin.

Ein Auto hatte einen Jungen auf einem Fahrrad angefahren. Das Kind wurde zwar nur leicht verletzt, aber danach fragte der Mann gar nicht. Er stieg nur aus, sammelte die abgefallenen Autoteile und die Teile des Kinderfahrrades ein, ging wieder zu seinem Auto und fuhr weg. Seine Beifahrerin war auch kurz ausgestiegen und rief den Kindern zu, dass sie ja langsam gefahren wären. Die Frau hatte lange, blonde Haare und war etwa 30 Jahre alt. Der Pkw Fahrer hatte eine korpulente Figur, kurze, schwarze Haare und war zirka 40 Jahre alt. Der silberne Pkw der beiden mehr...

Feuer auf einem Schrottplatz

Vor einer Woche in Aachen, am Sonntagabend in Düren: ein Großbrand.

In Düren ist er auf einem Schrottplatz ausgebrochen. Als die Feuerwehr ankam, stieg schon eine dichte, schwarze Rauchwolke in den Himmel. Messungen ergaben aber, dass von dem Qualm keine Gefahr ausging. Lastwagen, Autos und Gabelstapler brannten lichterloh. Auch ein Gebäude stand in Flammen. Erst nach fünf Stunden hatten die mehr als 100 Einsatzkräfte das Feuer unter Kontrolle. Immer wieder explodierten Gasflaschen.

Nach ersten Ermittlungen sieht es danach aus, dass das Feuer fahrlässig verursacht wurde. Nämlich bei Arbeiten an einem Auto. Von einem Auto, das auf einem Gabelstapler mehr...

Zwei Verletzte nach Motorradunfall

Bei einem Unfall auf dem Luxemburger Ring sind gestern Nachmittag zwei Männer nach ersten Erkenntnissen schwer verletzt worden.

Beide waren in einem historischen Motorrad mit Beiwagen in Richtung Jahnplatz unterwegs. Auf dem Weg kamen sie von der Straße ab, stießen gegen den Bordstein und überschlugen sich. mehr...

Hambacher Forst jetzt "gefährlicher Ort"

Die Polizei hat den Hambacher Forst als "gefährlichen Ort" eingestuft.

Konkret bedeutet das, dass ab jetzt alle Personen angehalten, kontrolliert und auch ihre Autos durchsucht werden dürfen. Auch in den letzen Tagen hatten Aktivisten unter anderem Mitarbeiter einer Baufirma mit Steinen und Molotowcocktails angegriffen. Verletzt wurde niemand. Mit der Einstufung will die Polizei in Zukunft solche Straftaten verhindern. mehr...

Randaliererin verletzt Polizistin

In Würselen hat eine junge Frau randaliert und eine Polizistin verletzt.

Die betrunkene Frau pöbelte Passanten an und beledigte sie. Als die Polizei sie in den Streifenwagen setzen wollte, wehrte sie sich und trat einer Polizistin mehrere Male ins Gesicht. Die Polizistin ist aktuell nicht mehr dienstfähig. mehr...

Schwerer Unfall auf K9

In Niederkrüchten hinter Heinsberg ist gestern Abend ein schwerer Unfall passiert.

Ein Wohnwagen war auf der K9 mit einer Panne liegen geblieben. Eine Frau fuhr mit ihrem Wagen auf und erfasste den Fahrer des Wohnwagens. Sie prallte dann auch noch gegen einen Baum. Beide wurde schwer verletzt. Die K9 musste für zwei Stunden gesperrt werden. mehr...

Ursache für Großbrand gefunden

Die Brandursache für den Großbrand in Aachen Rothe Erde am Montag ist geklärt.

In dem Verwertungsbetrieb hat sich Elektroschrott selbst entzündet, der kurz vorher angeliefert worden war. Auslöser soll ein Akku gewesen sein, auf dem mit sehr großer Wahrscheinlichkeit noch Spannung war. Der Schaden beläuft sich auf mehrere Millionen Euro. mehr...