Blaulichteinsätze

Schuss aus Gaspistole nach Handtaschenraub

Die Polizei sucht nach einem Mann, der gestern Nachmittag in Alsdorf versucht hat, einer Frau die Handtasche zu rauben.

Die 77-Jährige war mit ihrem Mann am Tierpark unterwegs, als der Unbekannte ihr die Tasche wegriss. Als ihm auf der Flucht Fußgänger entgegenkamen, ließ er die Handtasche wieder fallen und schoss in die Richtung der Passanten – vermutlich mit einer Gaspistole. Der Mann wird als etwa 20 bis 30 Jahre alt beschrieben, schlank und sportlich, mit blonden Haaren. mehr...

Lebensgefahr: 24-Jähriger sticht mit einem Jagdmesser auf seinen Bruder ein

In Mönchengladbach-Venn hat ein 24-jähriger Mann auf dem Grundstück seiner Eltern mit einem Jagdmesser auf seinen Bruder eingestochen. Das haben uns die Mönchengladbacher Staatsanwaltschaft und die Polizei mitgeteilt.

Der 29-jährige Bruder wurde dabei lebensgefährlich verletzt. Bei der Fahndung nach dem mutmaßlichen Täter wurde eine Hubschrauber eingesetzt. Die Beamten nahmen den Mann wenig später auf einem Feldweg fest. Die Tatwaffe trug er noch bei sich. mehr...

Teile der Oberleitung entwendet: Feuerwehr evakuiert Personenzug zwischen Aachen und Mönchengladbach

Auf der Bahnstrecke zwischen Aachen und Mönchengladbach haben bisher unbekannte Personen Teile der Oberleitung entwendet. Nach Angaben der Feuerwehr wurde dadurch ein heranfahrender Zug der Linie RE4 zwischen Hückelhoven-Baal und Brachelen auf freier Strecke gestoppt.

Nach Angaben der Löschgruppe Hilfarth kam es nach ersten Erkenntnissen zu einem elektrischen Überschlag, sodass der Zug der Linie RE 4 auf freier Stecke anhielt. Die Deutsche Bahn schaltete den Strom auf dem Streckenabschnitt ab. Die Feuerwehr evakuierte den Zug und begleitete die rund 100 Fahrgäste zu Fuß zum Bahnhof nach Brachelen; eine Bahnreisende wurde ins Krankenhaus gebracht. mehr...

Kater erschossen: Katzenbesitzer sucht mit Hilfe der Heinsberger Polizei den mutmaßlichen Täter

Ein Katzenbesitzer im Kreis Heinsberg sucht mit Hilfe der Polizei nach einer Person, die seinen Kater erschossen hat. Das Haustier war im Bereich Gillrath, Panneschopp, Nierstraß vermutlich in der Nacht von Samstag auf Sonntag angeschossen worden.

Nachdem er einen Tag nicht gesehen wurde, schleppte sich der Kater nach Angaben des Besitzers am Montag mit einer klaffenden Wunde an Schulter und Bein zurück zum Wohnhaus und starb wenig später in einer Tierklinik. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich an die Heinsberger Polizei zu wenden. mehr...

Hauseigentümer im Kreis Heinsberg überwältigt Einbrecher

Dank des beherzten Zugreifens eines wachsamen Hauseigentümers konnte in Hückelhoven-Doveren ein mutmaßlicher Einbrecher festgnommen werden. Der Mann aus Mönchengladbach war über einen Maschendrahtzaun auf ein Grundstück geklettert und wurde dort vom Hauseigentümer überrascht.

Der Versuch, ein Fahrrad zu stehlen und wegzufahren, scheiterte. Der Eigentümer überwältigte den Mann und hielt ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest. Der alkoholisierte Täter wurde auf die Wache der Hückelhovener Polizei gebracht. mehr...

Versuchter Mord in Mönchengladbach

Nachdem Mittwochnacht ein Mann in seiner Wohnung in Mönchengladbach-Odenkirchen überfallen wurde, gehen die Staatsanwaltschaft und die Polizei von versuchtem Mord aus.

Demnach sollen die beiden Täter das Opfer mit einem Messer brutal angegriffen haben, um anschließend eine wertvolle Münzsammlung und Bargeld zu stehlen. Zuvor hatte das Opfer die beiden mutmaßlichen Täter in die Wohnung gelassen, sagt Jürgen Lützen von der Polizei Mönchengladbach. Als die Tatverdächtigen sich in den frühen Morgenstunden des 11.08.2016 von ihrem Opfer wieder verabschiedeten, stachen sie plötzlich von hinten auf ihn ein. Der erste Messerstich traf das Opfer im Nackenbereich. Eine mehr...

Fahndung nach versuchtem Automatenaufbruch

Nach einem versuchten Automatenaufbruch im Dezember Ende letzten Jahres in Aachen sucht die Polizei jetzt mit einem Phantombild nach einem der Tätern.

Er soll zusammen mit zwei anderen Männern versucht haben einen Automaten in der Reimser Straße zu knacken. Dabei benutzten sie einen Hydraulikspreizer, ein Gerät, dass sie vorher bei der Feuerwehr gestohlen hatten.

Polizei und Staatsanwaltschaft veröffentlichen in Kürze das komplette Video der Überwachungskamera, um neue Hinweise auf die Täter zu bekommen. mehr...

Razzien in NRW gegen Islamisten-Szene

Die Polizei hat in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen heute mehrere Razzien durchgeführt, unter anderem in Tönisvorst im Kreis Viersen.

Weitere Durchsuchungen fanden in Duisburg, Dortmund und Hildesheim statt. Das Ziel waren 3 mutmaßliche Anhänger des IS, die hier unter anderem um Unterstützer für die Terroristen geworben haben sollen. Festnahmen gab es aber nicht. Die Erkenntnisse daraus sollen jetzt ausgewertet werden. Die Durchsuchungen würden zeigen, dass die NRW-Polizei nicht dabei nachlässt, die islamistische Szene auszutrocknen, sagte NRW-Innenminister Ralf Jäger dazu. Wer meine, hier unbehelligt hetzen und junge Männer für den bewaffneten Kampf in mehr...

Unfall war wohl missglückter Fluchtversuch

Angeblich beim Versuch, eine Satellitenschüssel zu richten, ist heute morgen in Mönchengladbach ein Mann vom Dach gefallen.

Der 32-Jährige wurde verletzt an der Viersener Straße gefunden. Er sagte den Polizisten, er habe seine Antenne richten wollen. Das stimmte aber offenbar nicht - stattdessen hatte er wohl versucht, zu fliehen. Denn andere Polizisten hatten kurz zuvor bei ihm geklingelt,um drei Haftbefehle gegen ihn zu vollstrecken. Das passierte dann schließlich doch noch, im Krankenhaus. mehr...

Polizei bittet um Hinweise zur Herkunft eines Kinderwagens

Eine seltsame Situation in Mönchengladbach hat letzte Nacht einen größeren Polizeieinsatz ausgelöst.

Ein Zeuge hatte auf der Duvenstraße ein Pärchen mit einem Kinderwagen gesehen. Plötzlich habe der Mann etwas aus dem Wagen herausgenommen und sei damit in den Beller Park gelaufen - die Frau hektisch hinter ihm her. Der leere Kinderwagen blieb stehen, das Pärchen auch nach längerer Suchaktion verschwunden. Die Polizei will den Vorfall klären und hat ein Foto des Kinderwagens veröffentlicht. Ein Anwohner sagte der Polizei, der Wagen habe schon seit etwa 20 Uhr auf der Straße gestanden, der Vorfall mit dem Pärchen ereignete sich nach Mitternacht.

Bild: mehr...