Blaulichteinsätze

Filesharing-Portal offline - Polizei ermittelt gegen Aachener

Das angeblich größte deutsche Filesharing-Portal ist seit gestern offline.

Der Grund: Ermittler, auch aus Aachen, haben bei Durchsuchungen in Deutschland, Frankreich und den Niederlanden Beweise gegen die Betreiber von "Shareonline.BIZ" gefunden. Auf der Seite wurden seit Jahren schon urheberrechtlich geschütze Werke wie Musik oder auch Filme, kostenlos zum Download angeboten. Der Hauptverdächtige ist ein Mann aus dem Raum Aachen; festgenommen wurde er aber bisher nicht. mehr...

Mutmaßliche Gruppenvergewaltigung in Aachen

4 Männer, die eine junge Frau in der Aachener Innenstadt vergewaltigt haben sollen, sitzen in Untersuchungshaft.

Dienstagmorgen sollen die vier die junge Frau in der Nähe der Pontstraße vergewaltigt haben. Zeugen haben die leichtverletzte Frau angesprochen und die Polizei gerufen; die konnte die polizeilich schon bekannten Männer durch Kameraaufnahmen identifizieren und später festnehmen. mehr...

Anschlag in Halle - Wohnung in Mönchengladbach durchsucht

Das Attentat von Halle hat auch Spuren im 100'5 Revier hinterlassen. Zwei Männer aus Mönchengladbach werden verdächtigt, das sogenannte Manifest des mutmaßlichen Attentäters von Halle im Internet verbreitet zu haben.

Die Wohnung der Beschuldigten ist durchsucht worden, sagt die Staatsanwaltschaft Mönchengladbach. Gegen die beiden Männer wird wegen Volksverhetzung ermittelt. mehr...

Versuchte Vergewaltigung: Polizei Düren sucht Zeugen

Am Montag Abend wurde ein 15-jähriges Mädchen am Bahnhof in Düren von einem Unbekannten angefallen und sexuell belästigt.

Das Mädchen hat richtig reagiert und sofort ihren Vater angerufen, der Unbekannte konnte allerdings flüchten. Das Mädchen ist mit einem Schock davon gekommen.

Die Polizei Düren ist nun auf der Suche nach dem Täter: Vater und Tochter beschreiben den Mann als circa 180 bis 190 cm groß und schlank. Er war bekleidet mit einem blauen T-Shirt und einer dunklen Arbeitshose.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02421 949-8117 und unter 02421 949-6425 entgegen. mehr...

Schwerer Unfall auf der B56

Eine 90-jährige Autofahrerin hat am Mittag auf der B56 bei Geilenkirchen-Immendorf einen schweren Unfall verursacht.

Die Frau ist auf die Gegenspur geraten und frontal mit einem Betonmischer zusammengestoßen. Sie wurde mit schwersten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der LKW-Fahrer erlitt einen Schock.

Die B56 war dort bis in den Nachmittag hinein wegen der Bergungsarbeiten gesperrt. mehr...

Geldautomat in Heinsberg-Karken gesprengt

In Heinsberg-Karken hat es heute morgen eine heftige Explosion gegeben, dort haben unbekannte Täter wieder einmal ein Geldautomat gesprengt. Betroffen war eine Filiale der Volksbank.

Nach ersten Erkentnissen haben die Täter den Geldautomat im Vorraum der Bank-Filiale gesprengt und sind anschließend mit einem dunkeln Audi in Richtung Niederlande geflüchtet. Danach sind sie über die niederländische Grenze geflohen. Deutsche und niederländische Polizei suchen derzeit nach den Tätern, über eine mögliche Beute und deren Höhe ist noch nichts bekannt.

Hinweise nimmt die Heinsberger Polizei unter 02452 920 0 entgegen. mehr...

Betrunkener Vater mit seinen Kindern im Auto unterwegs

Nach einer Feier ist ein Mann in Mönchengladbach-Rheydt Samstagmorgen unter Alkoholeinfluss Auto gefahren.

Neben ihm saß seine Freundin, auf der Rückbank des Auto saßen außerdem ihre vier und acht Jahre alten Kinder. Bei einer anschließenden Kontrolle ist den Polizeibeamten zudem aufgefallen, dass der Mann gar keinen Führerschein besitzt. Zu allem Überfluss ist seine Freundin während der Kontrolle gegenüber dem Mann und den Polizisten gewalttätig geworden. Die Frau musste gefesselt werden und kam in Polizeigewahrsam. Um die beiden Kinder kümmert sich jetzt das Jugendamt. mehr...

Größerer Feuerwehreinsatz an der Ottenfelderstraße in Alsdorf

In einen Anbau eines Hauses war ein Feuer ausgebrochen, es drohte zudem auf das Haupthaus überzugreifen.

Die Alsdorfer Feuerwehr konnte das Übergreifen aber größtenteils verhinden, auch eine Gastherme konnte vor dem Feuer geschützt werden. Insgesamt 12 Einsatzfahrzeuge waren im Einsatz, dazu zwei Rettungswagen und ein Notarzt. Die dreiköpfige Familie, die das betroffene Haus bewohnt, konnte sich glücklicherweise rechtzeitig in Sicherheit bringen. Ottenfelderstraße und auch die Prämienstraße in Alsdorf waren für den Verkehr am Samstagmorgen zeitweise voll gesperrt. mehr...

Tatwaffe O-Saft: Mann zeigt Exfreundin wegen versuchter Körperverletzung an

In Aachen hat eine Frau ihren Freund vor die Tür gesetzt. Ziemlich rabiat - und ihm noch ein Glas mit O-Saft hinterhergeworfen.

Nur in kurzer Hose und Jacke stand er vor dem Haus und hat die Polizei gerufen. Mit Hilfe der Beamten durfte er dann nochmal in die Wohnung, ein paar Sachen holen. Zum Glück hat er noch eine eigene Wohnung und seine mittlerweile Ex-Freundin hat er noch angezeigt - wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung. Mit einem Glas O-Saft. mehr...

Schwerer Unfall in Mönchengladbach

Gestern Abend hat es einen schlimmen Unfall in Mönchengladbach gegeben.

Ein junger Autofahrer war in einer Kurve mit einem entgegenkommenden Opfelfahrer zusammengestoßen. Der Opel hat sich danach mehrfach überschlagen und eine Fußgängerin erfasst. Sie wurde mit schwersten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Der Unfallverursacher hatte wohl Drogen genommen. mehr...