Blaulichteinsätze

Neues Burka-Verbot in den Niederlanden: Fahrer wirft in der Gemeinde Stein muslimische Frau aus dem Bus

Seit Anfang des Monats gilt in den Niederlanden ein Burka-Verbot. Ein Busfahrer hat in der Nähe des 100'5 Reviers jetzt offenbar dafür gesorgt, dass das zum ersten Mal handfeste Konsequenzen hat.

In der niederländischen Gemeinde Stein bei Sittard hat er eine Frau mit einem Burka-Schleier aus dem Bus werfen wollen. Die hat sich geweigert und den Bus erst verlassen, als die Polizei da war. mehr...

Autodieb kann auf A4 in Richtung Aachen entkommen

Mit vielen Streifenwagen und einem Hubschrauber hat die Polizei gestern Abend einen Dieb gesucht, der auf der A4 in Richtung Aachen unterwegs gewesen ist.

Der Mann hat wohl einen Lieferwagen für Pakete geklaut. In einem Maisfeld in der Nähe von Würselen-Broichweiden ist dieser Lieferwagen dann am Ende auch von der Polizei entdeckt worden - allerdings ohne den Fahrer. Der ist entkommen. mehr...

Aus fahrendem Karussel geschleudert: Mann auf dem Öcher Bend lebensgefährlich verletzt

Auf dem Öcher Bend ist ein Mann aus einem fahrenden Karussell geschleudert worden und hat sich lebensgefährlich verletzt.

Wie uns die Polizei in Aachen heute Morgen gesagt hat, hat sich der Unfall gestern wohl so abgespielt: Der Mann ist in dem Karussell wohl in Panik geraten und ist noch während der Fahrt aufgestanden und hat versucht, aus der Gondel auszusteigen. Dabei wurde er aus dem Karussell geschleudert und ist gegen eine Wand geprallt.

Der Schausteller hatte schon etwas geahnt und schnell versucht, das Karussell anzuhalten - aber da war es schon passiert. Nachdem der Mann ins Krankenhaus gebracht worden war, durfte der Schausteller das Karussell mehr...

Polizeieinsatz in Eschweiler Sonnenstudio

Die Polizei hat in Eschweiler einen Mann festgenommen, der heimlich Frauen in einem Sonnenstudio gefilmt haben soll - und zwar aus der Nachbarkabine heraus.

Aufgeflogen ist der Spanner, weil eine Kundin in ihrer Kabine eine präparierte Socke entdeckt hat. In der hat der Mann vorher eine Kamera versteckt. Die Polizei geht davon aus, dass er wohl schon länger Besucherinnen des Sonnenstudios heimlich gefilmt hat. mehr...

Taucherin stirbt im Eschweiler' Blausteinsee

Eine Frau aus Rheinland-Pfalz ist bei einem Tauchgang im Blausteinsee in Eschweiler ums Leben gekommen.

Wie die Polizei mitgeteilt hat, ist sie mit einem Verwandten und einem Tauchlehrer unterwegs gewesen. Dann ist unter bisher unklaren Umständen der Tauchunfall passiert. Ein alarmierter Notarzt konnte ihr nicht mehr helfen. Der Unfall ist schon am Samstag passiert - heute hat die Polizei darüber informiert. mehr...

Feuer im Keller auf der Bahnhofstraße in Aachen

Auf der Bahnhofstraße in Aachen hat es heute Morgen gebrannt. Nach Angaben der Feuerwehr entstand das Feuer in einem Müllbehälter im Keller. Weil das gesamte Treppenhaus voll Rauch war, musste ein Bewohner mit einer Atemschutzmaske aus dem Haus gerettet werden.

Der Brand ist mittlerweile gelöscht. Die Polizei sagte im 100'5-Interview, dass der Kellerraum im Moment noch sehr heiß sei. Sobald die Feuerwehr zustimmt, untersuchen die Ermittler den Keller und klären, wie das Feuer entstanden ist. mehr...

Jäger im Wald angeschossen

In Schleiden in der Eifel hat ein Jäger einen Jagdpächter angeschossen. Die beiden Männer waren gemeinsam im Wald unterwegs. Der Schuss soll sich beim Entladen der Waffe gelöst haben; die Polizei geht von einem Unfall aus.

Der Getroffene kam schwerveletzt ins Krankenhaus. mehr...

,,Das war nicht fünf vor, sondern zwei vor zwölf”

,,Zum Glück ist aber alles gut gegangen", sagt die Feuerwehr in Heinsberg. Auf der Kaphofstraße in Hückelhoven-Hilfarth stand in der Nacht der gesamte Dachstuhl eines Doppelhauses in Flammen. Mehrere Feuerwehrautos waren im Einsatz. Ein Mann wurde nach Angaben eines Sprechers der Feuerwehr in letzter Minute mit einer Drehleiter vom Dach gerettet.

Der Notarzt untersuchte den Mann und eine weitere Person nach der Rettung, beide blieben unverletzt, sagt die Polizei. Insgesamt neun Trupps mit Atemschutz waren im Einsatz. Ein Nachbargebäude konnte von der Feuerwehr vor den Flammen geschützt werden. mehr...

Brand in Mönchengladbacher Krankenhaus: Ursache geklärt

Die Ursache für das Feuer im Bethesda-Krankenhaus in Mönchengladbach in der vorigen Nacht ist geklärt. Ein Patient hat im Bett geraucht.

Als die Feuerwehr in sein Zimmer gekommen ist, hat das Bett schon gebrannt. Der Mann ist ums Leben gekommen. 22 Patienten konnte die Feuerwehr aus der völlig verrauchten Station retten.

Dass es nicht noch mehr Opfer gegeben hat, sei vor allem dem schnellen Handeln einer jungen Krankenschwester und der Stationsärztin zu verdanken, haben die Einsatzkräfte noch ausdrücklich gesagt. mehr...

Wieder Geldautomat gesprengt

In Erkelenz haben Unbekannte heute morgen einen Geldautomaten gesprengt.

Bisher ist bekannt, dass mehrere Geldkassetten gestohlen wurden. Wie viel da drin war, weiß die Polizei aber noch nicht. Sie konnte die Täter bis in die Niederlande verfolgen, dann hat sich ihre Spur aber verloren. Über die Höhe der Beute ist noch nicht bekannt. mehr...