Auszeichnungen

Nachrichten zu Auszeichnungen und Ehrenpreisen.

Karlspreisverleihung ohne große Probleme verlaufen

Die Karlspreisverleihung in Aachen gestern ist aus polizeilicher Sicht nahezu perfekt gelaufen.

Alle Demonstrationen auf dem Markt und am Rathaus sein zwar lautstark aber friedlich verlaufen. Die Demos richteten sich vor allem gegen die belgischen Pannenmeiler Tihange 2 und Doel 3. mehr...

Jugendkarlspreis geht erneut an Polen

Immer kurz vor der Karlspreisverleihung wird ja auch der Jugendkarlspreis vergeben.

Der geht diesmal wieder nach Polen - gewonnen hat ein Projekt, in dem es um die Geschichte eines NS-Kriegsgefangenenlagers geht. Im vergangenen Jahr hatten auch Teilnehmer aus Polen den ersten Platz geholt. Der Jugendkarlspreis geht an junge Leute, die sich für die Verständigung in Europa einsetzen. mehr...

Ein Dankeschön an die Schiris

In ganz Deutschland finden jedes Jahr anderthalb Millionen Fußballspiele statt. Um die zu leiten, braucht es Woche für Woche viele Tausend Schiedsrichter.

Als kleines Dankeschön haben der DFB und der Fußball-Verband Mittelrhein Schiris ausgezeichnet, auch aus dem 100'5 Revier. Der Landessieger bei den Schiedsrichtern unter 50 wurde Michael Kranz aus dem Kreis Heinsberg. Herzlichen Glückwunsch! mehr...

St. Leonhard Gymnasium Aachen auf dem ersten Platz

Zusammen mit zwei anderen Schulen in NRW haben sie in der Kategorie „Unterricht innovativ" überzeugt und mit dem "GLAS-Projekt" den ersten Platz belegt.

Dabei haben Schülerinnen und Schüler des St. Leonhard Gymnasium Aachen die Möglichkeit über Videokonferenzen mit den Schülerinnen und Schüler der Partnerschule „Scholengemeenschap Sophianum“ in den Niederlanden zu sprechen. Und das in der jeweiligen Muttersprache. Damit soll die Fremsprache und die Partnerschaft der Schulen gefestigt werden. Insgesamt haben sechs Schulen in NRW in verschiedenen Kategorien heute in Berlin den Deutschen Lehrerpreis erhalten. mehr...

Lüttich ist Europäische Weihnachtshauptstadt

Nicht nur Aachen kann Weihnachten, auch Lüttich.

Die Stadt ist jetzt offiziell „Europäische Weihnachtshauptstadt“ . Vergeben wird dieser Titel vom Europaparlament. Zwei Millionen Menschen kommen jedes Jahr in Weihnachtsdorf im Zentrum von Lüttich. mehr...

Aachens Weihnachtsmarkt ist Deutschlands schönster

Der Aachener Weihnachtsmarkt ist der schönste in Deutschland.

Das hat eine Online-Abstimmung ergeben. Europas schönster Weihnachtsmarkt ist demnach in Zagreb, da ist Aachen immerhin auf Platz 7. mehr...

Emmanuel Macron kommt nächstes Jahr nach Aachen

Der französische Präsident Emmanuel Macron bekommt 2018 den Aachener Karlspreis!

Das hat die Stadt Aachen eben bekanntgegeben. Macron soll sich besonders während seiner Präsidentschaftswahl für Europa eingesetzt haben. Dr. Jürgen Lindern, Vorsitzender des Karlspreiskommitees betont, Macron habe die Wahl zu einem Referendum für Europa gemacht. Der Karlspreis zu Aachen wird jährlich an Persönlichkeiten oder Institutionen verliehen, die sich für Europa und für die europäische Einigung eingesetzt haben. Macron hat bereits zugesagt, dass er zu Verleihung anch Aachen kommen wird, die traditionell an Christi Himmelfahrt stattfindet. mehr...

Abstimmen für den Aachener Weihnachtsmarkt

Eingefleischte Fans des Aachener Weihnachtsmarktes kennen sie schon: die Wahl zum besten Weihnachtsmarkt in Europa.

Aachen ist natürlich auch in diesem Jahr wieder dabei. Ab sofort könnt ihr abstimmen. Den Link findet ihr hier .

mehr...

Beggendorf und Kaltherberg sind Dörfer mit Zukunft

Beim diesjährigen Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" der Städteregion Aachen haben Beggendorf und Kalterherberg gewonnen.

In fünf verschiedenen Kategorien haben die beiden Orte eine Jury aus Fachleuten überzeugt. Dabei ging es unter anderem um die Themen Nachhaltigkeit und soziales Leben. Beispielsweise haben die Beggendorfer eine vernachlässigte Obstwiese als Gemeinschaftsaktion erneuert. Mit dem Sieg auf kommunaler Ebene sind die beiden Orte jetzt berechtigt, im nächsten Jahr beim Wettbewerb auf Landesebene teilzunehmen. Die Aktion "Unser Dorf hat Zukunft" soll die Identifikation der Bürger mit der Ortschaft verbessern. mehr...

„Europäischer Sozialpreis“ für Deniz Yücel in Eschweiler

In Eschweiler ist dem in der Türkei inhaftierten Journalisten Deniz Yücel der „Europäische Sozialpreis“ verliehen worden.

Damit will der „Europaverein Gesellschafts-Politische Bildungsgemeinschaft“ ein Zeichen setzen für die Presse- und Meinungsfreiheit. Neben der Freilassung Yücels wurde auch die Freiheit anderer inhaftierter Journalisten gefordert. Yücels Schwester nahm den Preis in Eschweiler entgegen. mehr...