Vater vor Gericht

Ein Vater aus Alsdorf, der seinen sechs Monate alten Sohn getötet haben soll steht heute vor Gericht.


Die Anklage sagt, dass er auf das Kind eingeschlagen oder den sechsmonatigen Sohn gegen einen Gegenstand geschleudert haben soll. Erst als das Kind tot war, soll er den Notarzt gerufen haben; die Anklage lautet „Totschlag“.

Mehr zum Thema Gerichtsprozesse