Urteil toter Säugling aus Alsdorf

Weil er sein eigenes Baby getötet haben soll, muss ein Mann aus Alsdorf für 7 Jahre ins Gefängnis. Das hat das Landgericht Aachen heute entschieden.

Laut Gericht ist das sechs Monate alte Kind durch einen Sturz gestorben, als es mit dem Vater alleine war. Danach hatte es schwere Schädelverletzungen. Trotzdem hat der Mann keinen Arzt gerufen.
Das Gericht hat deswegen auf fahrlässige Tötung zusammen mit versuchtem Mord durch Unterlassen entschieden.
 

Mehr zum Thema Gerichtsprozesse