Aachen

Urteil im Facebook-Mord-Prozess erwartet

Im sogenannten Facebook-Mord-Prozess vor dem Landgericht Aachen soll heute ein Urteil fallen.

Angeklagt ist eine Familie aus Eschweiler. Der Vater soll einen 29-jährigen Facebook-Kontakt seiner Tochter getötet haben. mehr...

Zehn Verletzte bei Unfällen mit Bussen

In Aachen sind gestern zwei Unfälle mit Bussen passiert – dabei wurden insgesamt 10 Fahrgäste leicht verletzt.

Sie verloren das Gleichgewicht, als die Busse stark bremsen mussten. In einem Fall hatte laut Polizei der Busfahrer so scharf bremsen müssen, weil ein Autofahrer die Busspur vor ihm kreuzte.

mehr...

Verteidigung fordert Bewährung in Eschweiler Mordprozess

Vor dem Aachener Landgericht hat die Verteidigung im Prozess gegen ein Elternpaar aus Eschweiler heute ihr Plädoyer gehalten.

Der Vater soll einen 29-jährigen Facebook-Kontakt seiner Tochter getötet haben, weil er vermutete der habe Nacktbilder seiner 12-jährigen Tochter. mehr...

Alemannia Aachen zeigt Ex-Sportdirektor Klitzpera an

Die Alemannia hat ihren ehemaligen Sportdirektor, Alexander Klitzpera, angezeigt.

Der Verein wirft ihm vor, dass er, bevor die Alemannia ihn beurlaubt hat, sein berufliches E-Mail-Konto gelöscht und somit wichtige Daten vernichtet habe. Erst mal prüft die Kriminalpolizei gerade, ob Klitzpera damit eine Straftat begangen hat, meldet die Aachener Zeitung. mehr...

Staatsanwaltschaft fordert lebenslang in Eschweiler Mordprozess

Vor dem Aachener Landgericht hat die Staatsanwaltschaft im Prozess gegen ein Elternpaar und Komplizen aus Eschweiler heute ihr Plädoyer gehalten.

Der Vater soll einen 29-jährigen Facebook-Kontakt seiner Tochter getötet haben, weil er vermutete der habe Nacktbilder seiner 12-jährigen Tochter. mehr...

Großeinsatz der Aachener Feuerwehr am Bushof

Ein Großeinsatz der Feuerwehr in der City Passage am Bushof in Aachen hat gestern Abend für einige Aufregung gesorgt.

Grund war ein beißender Geruch, den Passanten wahrgenommen hatten und der bei einigen auch zu Hustenreiz führte. Messungen der Luft ergaben aber keine Auffälligkeiten. Für Anwohner und Geschäftsleute bestand keine Gefahr. mehr...

Stadt Aachen prüft Tivoli-Gutachten

Der Aachener Tivoli kommt nicht aus den Schlagzeilen. Im dritten routinemässigen Stadiongutachten seit dem Bau waren überraschend neue Mängel aufgefallen, wie letzte Woche bekannt wurde.

Die Stadt Aachen prüft jetzt mit der Betreibergesellschaft alle drei Gutachten. Das Dritte war von einer anderen Firma als die ersten Beiden erstellt worden. Warum dieses Gutachten mehr Mängel am Stadion zeigt, ob es diese gibt und welche eventuellen Kosten damit verbunden wären will die Stadt Ende nächster Woche bekannt geben. mehr...

Aachener Friedenspreis geht an türkische Wissenschaftler

Der Aachener Friedenspreis hat seine beiden Preisträger für 2016 bekannt gegeben: Auf internationaler Ebene gewinnt eine Gruppe von Wissenschaftlern, die in der Türkei gegen die Gewalt gegen Kurden kämpft.

Dazu unterzeichneten über 1000 Wissenschaftler einen Apell an die Türkische Regierung. Das hatte für die Gruppe schwerwiegende Konsequenzen: Die Wissenschaftler müssen sich teilweise vor Gericht wegen der Unterstützung einer terroristischen Vereinigung verantworten und werden in sozialen Netzwerken angefeindet, wie mehr...

Polizei sucht Burtscheider Räuber

In Aachen Burtscheid hat ein Unbekannter gestern Abend um kurz nach 6 eine Seniorin ausgeraubt.

Auf der Abteistraße stieß der Mann die 81-jährige zu Boden und riss ihr eine Goldkette vom Hals. Dabei wurde sie leicht verletzt. Die Polizei sucht nacht Zeugen und beschreibt den Täter so:

„männlich, ca. 25 Jahre alt, schlanke Statur, normale Größe, südländisches Erscheinungsbild, dunkle Haare - seitlich kurz geschoren, dunkle glänzende Hose, schwarzes lederähnliches Langarmshirt und zweifarbige Turnschuhe“

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0241/957731501 bzw. 0241/957734210 (außerhalb der Bürodienstzeit) entgegen mehr...

Mit Teambuilding zum nächsten Erfolg

Alemannia Aachen will auch im dritten Spiel in Folge drei Punkte einfahren. Am Samstagnachmittag spielen die Schwarz-Gelben gegen den direkten Tabellennachbarn SC Verl.

Beide Teams haben ihre letzten beiden Spiele in der Regionalliga West gewonnen. Aachens Trainer Fuat Kilic erwartet eine schwere Auswärtsfahrt mit einem Gegner, der von einem guten Teamspirit lebt. Demgegenüber steht eine neue Leichtigkeit am Tivoli. Aachen hat in der Ferne in den letzten vier Spielen 3 Siege geholt. mehr...