Aachen

Blick in die Zukunft bei "Aachen 2025"

Wie sieht unsere Zukunft aus? Mit dieser Frage beschäftigt sich ab heute das Event "Aachen 2025".

An verschiedenen Standorten werden in der Stadt Aachen die neuesten Entwicklungen unter anderem in der Mobilität, Produktion, Kommunikation oder Gesundheit. So werden zum Beispiel selbstfahrende Autos, Implantate aus dem 3D-Drucker und Drohnen, die Pakete liefern können, ausgestellt. Die Ausstellungen sind bis Sonntag zu sehen. mehr...

Salat mit Klinge: Neue Details

Nachdem ein Mann in einer Fertigsalatmischung eines Supermarktes in Aachen eine Rasierklinge gefunden hat, gibt es jetzt neue Details.

Demnach sei die Klinge nicht bei der Produktion in den Salat geraten, sagt Petra Wienen von der Polizei Aachen. Auch bei der Abfertigung im Supermarkt soll der Salat nicht manipuliert worden sein. Die Polizei ermittelt jetzt im privaten Umfeld weiter.

Dem 55-Jährigen fiel die Klinge am Dienstagabend in seinem Essen auf, als er auf einen kleinen Gegenstand biss. Sein Glück: er erwischte nur die breite Fläche und nicht scharfe Seite der Klinge. mehr...

Rasierklinge in Fertigsalat gefunden

In einem Fertigsalat eines Supermarktes in Aachen hat ein Mann eine Rasierklinge gefunden.

Ihm fiel die Klinge auf, als er auf einen kleinen Gegenstand biss. Sein Glück: er erwischte nur die breite Fläche und nicht scharfe Seite der Klinge.

Die Polizei ermittelt. Die Lebensmittelüberwachung in Aachen hat weitere Salate in dem Supermarkt beschlagnahmt. mehr...

Zeugen eines Raubüberfalls gesucht

Die Polizei sucht nach Zeugen, die einen Raubüberfall vor zehn Tagen am Sonntagmorgen in Aachen beobachtet haben.

Ein 22-Jähriger war in der Pontstraße von mehreren Männern bedroht und ausgeraubt worden. Der Raubüberfall passierte zwischen drei und sieben Uhr. In der Zeit hatte der junge Mann auf dem Boden gelegen. Erst durch die Hilfe zweier Mädchen und eines Mannes kam er wieder auf die Beine. Die Polizei bittet die drei Helfer sich zu melden. mehr...

Asbesthaltiger Putz in Aachener Gebäuden

In etwa einem Viertel aller Gebäude in Aachen, die nach dem Krieg bis 1993 gebaut worden sind, ist asbesthaltige Putz- und Spachtelmasse zum Einsatz gekommen.

Das betrifft auch Schulen und Kitas. Es gebe aber keine gesundheitliche Gefahr, hat die Stadt gestern mitgeteilt. Der Asbest sei fest in dem Putz gebunden. In 14 Schulen und vier Kitas sei das der Fall, sie sollen in der kommenden Woche informiert werden. Zurzeit werden aber noch weitere Schulen, Kitas und andere öffentliche Gebäude auf asbesthaltigen Putz untersucht. mehr...

Fahrradfahrer stirbt nach schwerem Unfall in Aachen

Ein Fahrradfahrer, der am vorletzten Sonntag in Aachen mit einem Auto zusammengestoßen war, ist gestern an seinen schweren Verletzungen gestorben.

Passiert war der Unfall am Mittag des 11. Septembers im Bereich der Schanz in Aachen. Die Polizei sucht nach wie vor Zeugen, die den Unfall gesehen haben. mehr...

Neue Regeln für Spielhallen in der Peterstraße in Aachen

Neue Spielhallen in der Aachener Peterstraße soll es künftig nur noch in bestimmten Teilen der Straße geben.

Im Bereich des Bushofs zum Beispiel nicht mehr. Das hat der Rat der Stadt Aachen beschlossen. Spielhallen in der Innenstadt komplett verbieten geht allerdings nicht, teilt die Stadt dazu noch mit. mehr...

Unbekannte überfallen Erotik-Shop

In Aachen ist am Abend ein Erotik-Shop ausgeraubt worden.

Gegen 19.30 Uhr betraten zwei maskierte Männer das Geschäft an der Roermonder Straße. Während einer von ihnen am Eingang Schmiere stand, bedrohte der andere die Angestellte mit einer Pistole und zwang sie die Kasse zu öffnen. Mit dem Geld daraus flüchteten die beiden Täter unerkannt. Beschrieben werden sie als etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß. Bei dem Überfall trugen sie dunkle Hosen, einer hatte ein dunkles Kapuzenshirt und Schuhe mit weißen Absätzen an, der andere einen olivgrünen Kapuzenpulli. Die Polizei bittet Zeugen sich zu melden. mehr...

Betrunkener schießt am Hauptbahnhof um sich

Am Aachener Hauptbahnhof hat ein betrunkener Mann in der Nacht um sich geschossen.

Erst als mehrere Beamte ihn mit ihren Waffen dazu aufforderten, legte er seine Luftdruckpistole nieder. Bei sich hatte er außerdem eine größere Menge Munition und einen Teleskopschlagstock. Warum der 31-jährige um sich schoss, ist noch nicht bekannt. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über zwei Promille. Der Mann wird sich wegen mehrerer Verstöße gegen das Waffengesetz verantworten müssen. mehr...

Alemannia will auswärts wieder siegen

In der Fußball-Regionalliga West muss Alemannia Aachen am Samstag in der Landeshauptstadt antreten. Im Paul-Janes-Stadion sind die Schwarz-Gelben zu Gast bei der Zweitvertretung von Fortuna Düsseldorf.

Die Bilanz spricht für Aachen. Von den bisherigen acht Vergleichen konnte die Alemannia fünf für sich entscheiden. In Düsseldorf hoffen Ernst, Dowidat und Co. auf bis zu 800 Alemannia-Fans. Als linker Verteidiger ist Nils Winter fast schon gesetzt. Vor dem Klassiker Düsseldorf gegen Aachen sprach 100'5- Sportreporter Thomas Fuchs mit dem 22-jährigen gebürtigen Wolfsburger. mehr...